Samsung: Schnelle SDXC-Karten auch im Micro-Format mit UHS-1
Schnelle SD-Karten mit 64 GByte (Bild: Samsung)

Samsung Schnelle SDXC-Karten auch im Micro-Format mit UHS-1

Samsung erweitert seine SD- und Micro-SD-Kartenserie um besonders schnelle Modelle. Es gibt sogar Micro-SD-Karten mit bis zu 70 MByte/s, allerdings nur lesend.

Anzeige

Samsung hat neue SD-Karten angekündigt, die den schnellen UHS-1-Standard zur Datenübertragung unterstützen. Die Karten der Ultra- und Extreme-Serie, nicht zu verwechseln mit den ähnlich bezeichneten Sandisk-Karten, brauchen für die Ausnutzung der vollen Geschwindigkeit also jeweils UHS-Lesegeräte und eine schnelle Anbindung an die Hardware. USB 2.0 reicht bei UHS-Karten häufig nicht mehr aus.

  • Samsungs neue SD-Karten.
  • Samsungs neue SD-Karten.
Samsungs neue SD-Karten.

Bisher hat Samsung nur SDHC-Karten mit UHS-1 im Micro-Format angekündigt. Die damals angegebenen Geschwindigkeiten erreicht Samsung mit den nun im Vorfeld der Ifa 2012 vorgestellten Neuankündigungen nicht ganz. Die Ultra-High-Speed-Serie kommt beispielsweise nur auf 48 MByte Transfergeschwindigkeit und ist eine Klasse-4-Karte mit maximal 32 GByte Kapazität. Das heißt, sie garantiert schreibend 4 MByte/s und wird das Zehnfache wohl nur lesend erreichen. Samsung vermeidet hier genaue Angaben.

Erst die Extreme-Serie wird als Klasse 10 ausgeführt und hier nennt Samsung auch zu erwartende Schreibraten. Samsung bietet sowohl beim SD- als auch im Micro-SD-Format 64 GByte an. Die Klasse 10 wird laut Samsung mit 40 beziehungsweise 20 MByte/s schreibend übertroffen. Die Micro-SD-Karte braucht also noch kein UHS-1 dafür.

Beim Lesen sind laut Samsung beide Kartentypen so schnell, dass UHS-1 benötigt wird. Die SD-Karte erreicht 80 MByte/s, die Micro-Variante 70 MByte/s. Damit ist also das Auslesen der Karten, beispielsweise für den Fotoimport, angenehm schnell. Als USB-Stick-Ersatz eignen sich die Karten durch die hohe Diskrepanz zwischen Schreib- und Leseraten nicht unbedingt, wenn häufig große Datenmengen verschoben werden müssen.

Die Extreme-Karten sind als SDXC-Karten mit bis zu 64 GByte Kapazität vorgesehen, unabhängig davon, ob es sich um SD- oder Micro-SD-Karten handelt.

Die neuen SD-Karten sollen ab Mitte Oktober 2012 im Handel verfügbar sein. Preise hat das Unternehmen noch nicht genannt.


golam 29. Aug 2012

Käme dass nicht ehe auf die Controller im Lese/Schreibegerät an ?. Ich nutze eine SD...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  3. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Router

    Invizbox will besser sein als die Anonabox

  2. Moore's Law

    Totgesagte schrumpfen länger

  3. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  4. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

  5. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  6. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  7. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  8. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  9. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  10. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel