Anzeige
Quellcode für das Galaxy Note 2 veröffentlicht
Quellcode für das Galaxy Note 2 veröffentlicht (Bild: Samsung)

Samsung Quellcode des Galaxy Note 2 wurde veröffentlicht

Samsung hat den Quellcode vom Galaxy Note 2 veröffentlicht, das mit Android 4.1.1 alias Jelly Bean läuft. Mit Hilfe des Sourcecodes lassen sich der Linux-Kernel sowie das Android-Betriebssystem anpassen.

Anzeige

Samsung hat den Quellcode für sein Galaxy Note 2 freigegeben. Gerade kommt das Galaxy Note 2 auf den deutschen Markt, bei ersten Händlern ist es bereits verfügbar. Bei anderen Händlern sollte es das Galaxy Note 2 in den nächsten Tagen und Wochen geben.

Das Galaxy Note 2 hat einen 5,5 Zoll großen Touchscreen und kann mit einem Stylus bedient werden. Mit Dual-Band-WLAN, LTE-Unterstützung, 8-Megapixel-Kamera und einem mit 1,4 GHz getakteten Quad-Core-Prozessor ist das Mobiltelefon sehr gut ausgestattet. Das Galaxy Note 2 gibt es wahlweise mit 16 GByte, 32 GByte oder 64 GByte internem Flash-Speicher. Zudem hat das Gerät einen Speicherkartensteckplatz.

Mit der Veröffentlichung des Quellcodes können Entwickler eigene Anpassungen an dem Android-basierten Betriebssystem vornehmen. Mit dem Quellcode arbeiten beispielsweise die Entwickler bei Cyanogenmod, die das native Android ohne Anpassungen durch Hardwarehersteller für möglichst viele Geräte anbieten.

Dadurch können Besitzer von Android-Geräten auch dann mit Updates auf aktuelle Android-Versionen rechnen, wenn der Hersteller selbst keine anbietet. Außerdem gelten die sogenannten Custom ROMs von Cyanogenmod als deutlich effizienter als so manche Android-Variante vom Hersteller selbst.

Der Quellcode besteht aus dem Sourcecode für den Kernel samt Treiber für den im Galaxy Note 2 enthaltenen Quad-Core-Prozessor. Außerdem ist der Sourcecode für Android 4.1.1 enthalten. Google hatte den Quellcode von Jelly Bean im Juli 2012 veröffentlicht. Der Quellcode für die Erweiterungen von Samsung ist nicht Bestandteil des Pakets.

Der Quellcode kann über die Open-Source-Seite von Samsung nach einer kostenlosen Registrierung heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
RcRaCk2k 09. Okt 2012

Mit DualSIM, und das Ding wäre gekauft :) So schau ich jetzt erst mal, ob ich einen...

Paykz0r 09. Okt 2012

Die mussten gar nix. Nicht mal opensource. Das alte KHTML war sicherlich nicht in...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  4. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Dann werden die Bussgelder auf die Kunden umverlegt

    mrgenie | 07:00

  2. Re: Na super

    DerVorhangZuUnd... | 06:53

  3. Re: Nein.

    barforbarfoo | 06:52

  4. Verstehe nicht was so schwer daran ist

    kelzinc | 06:50

  5. Re: Gute Idee aus Verbrauchersicht

    Ovaron | 06:49


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel