Samsung: Objektive für NX-Kameras werden billiger
Samsungs 20-mm-Objektiv für das NX-System (Bild: Samsung)

Samsung Objektive für NX-Kameras werden billiger

Samsung senkt den Preis für die Objektive für sein NX-Kamerasystem. Das 20-mm- und das 30-mm-Objektiv werden jeweils auf rund 300 Euro reduziert.

Anzeige

Die Samsung-Objektive mit 20- und 30-mm-Brennweite sind Festbrennweiten in besonders kompakter Bauweise. Sie kosten normalerweise 369 Euro und 349 Euro. Ab sofort werden sie auf jeweils 299 Euro reduziert. Über die Gründe kann man nur spekulieren. Samsung hatte das NX-Bajonett im März 2009 angekündigt, um besonders kleine Systemkameras anbieten zu können.

Bei der NX-Serie verzichtet Samsung wie Pentax, Fujifilm, Nikon, Panasonic und Olympus auf einen Reflexspiegel und einen optischen Sucher. An seine Stelle tritt ein elektronischer Sucher sowie ein Display mit Echtzeitsucher. Mittlerweile bietet jeder große Kamerahersteller außer Canon diese sogenannten Evil-Kameras an. Die Objektive sind bis auf die Modelle von Olympus und Panasonic zueinander inkompatibel. Entsprechend wenige Modelle gibt es für die jeweiligen Kameras, die in einem starken Wettbewerb zueinander stehen.

Bei Samsung ist die Auswahl vergleichsweise hoch. Insgesamt zehn Objektive sind im Programm, darunter Festbrennweiten im Weitwinkel- und Telebereich, mehrere Zooms und ein Makro stehen zur Wahl.


Fettberg 05. Jun 2012

Für die 30mm Festbrennweite hab ich 189¤ beim großen Fluss bezahlt. Vor einem Jahr!

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. IT-Architektur Enterprise Architecture Management
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Sachbearbeiter/in IT-Anwenderservice
    LeasePlan Deutschland GmbH, Neuss
  3. Mitarbeiter SAP Support (m/w)
    Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern
  4. Fachinformatiker (m/w)
    Clemens Kleine Dienstleistungen GmbH & Co. KG, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. VESA-Standard

    Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

  2. Panasonic

    Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling

  3. Panasonic CM1

    Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor

  4. Canon

    EOS 7D Mark II - die DSLR für Action-Aufnahmen

  5. Webtorrent

    Bittorrent im Browser dank WebRTC

  6. Bayern

    Datenschutzbeauftragter mahnt mangelnde Verschlüsselung an

  7. Medion Akoya P2214T

    2in1 mit FullHD und Atom-Celeron bei Aldi-Nord

  8. Panasonic LX100

    4K-Konkurrenz für die Sony RX100

  9. Überwachung in Neuseeland

    Snowden und Assange unterstützen Dotcom im Wahlkampf

  10. Minecraft

    Microsoft kauft Mojang



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Typ C: Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
Typ C
Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
  1. HD Graphics 5300 Broadwell-GPU mit 24 oder 48 EUs, sparsamer und schneller
  2. NUC und Co. Intel will die Mini-PCs halbieren
  3. IMHO USB Typ C lieber heute als morgen

NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen
  3. Apple Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean
  2. Googles VoIP-Dienst Kostenlos telefonieren mit Hangouts für Android und iOS
  3. Android Wear Google will die Smartwatch klüger machen

    •  / 
    Zum Artikel