Samsung arbeitet an einem neuen Galaxy Note.
Samsung arbeitet an einem neuen Galaxy Note. (Bild: Park Ji-Hwan/AFP/Getty Images)

Samsung Neues Galaxy Note vielleicht noch in diesem Jahr

Samsung arbeitet möglicherweise an einem neuen Galaxy Note. Seine Produktbezeichnung, die von der DLNA zertifiziert wurde, lässt diesen Schluss zu. Ein 8-Zoll-Display und ein Verkaufsstart vor Weihnachten sind nicht unwahrscheinlich.

Anzeige

Die Anzeichen für ein neues Tablet von Samsung verdichten sich. Der koreanische Hersteller hat bei der DLNA ein Gerät mit der Produktbezeichnung GT-N5100 zertifizieren lassen. Der Produktcode lässt vermuten, dass es sich um ein weiteres Gerät der Note-Reihe mit Stifteingabe handelt. Das Kürzel "GT-N" bezeichnet bisher die Geräte der Note-Familie.

Die DLNA ist ein Zusammenschluss verschiedener internationaler Hersteller aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik. Mit der Zertifizierung soll die Austauschbarkeit digitaler Inhalte wie Musik, Fotos und Videos sichergestellt werden. Neben Samsung gehören Microsoft, Cisco, Nokia, Intel, Sony und weitere zu den Mitgliedern.

  • Das Wi-Fi-Zertifikat bezeichnet das GT-N5100 auch als Tablet. (Quelle: Wi-fi.org/Screenshot: Golem.de)
  • Das DLNA-Zertifikat weist das neue Gerät von Samsung als Tablet aus. (Quelle: DLNA/Screenshot: Golem.de)
  • Die Geräteklassen sind Mobile Digital Media Player, Mobile Digital Media Server und Mobile Digital Media Controller. (Quelle: DLNA/Screenshot: Golem.de)
Das DLNA-Zertifikat weist das neue Gerät von Samsung als Tablet aus. (Quelle: DLNA/Screenshot: Golem.de)

Womöglich ein Galaxy Note mit 8 Zoll

Das neue Gerät wird bei der DLNA als Tablet bezeichnet. Sollte es sich beim GT-N5100 tatsächlich um ein neues Note-Gerät handeln, wären die Größen 5,5 Zoll und 10,1 Zoll bereits durch das Galaxy Note 2 und das Galaxy Note 10.1 besetzt. Beide Geräte laufen mit Googles Betriebssystem Android. Ein neues Galaxy Note wäre dann wohl im Bereich um die 8 Zoll anzusiedeln.

Mehrere denkbare Veröffentlichungstermine

Unternehmen ist in der Regel daran gelegen, dass die DLNA-Zertifizierung möglichst kurz vor der Vorstellung der Geräte veröffentlicht wird. Ein Start zum Weihnachtsgeschäft ist also denkbar.

Sollte Samsung das Weihnachtsgeschäft verpassen, wären die Consumer Electronic Show (CES) im Januar 2013 oder der Mobile World Congress (MWC) im Februar 2013 weitere Gelegenheiten zur Vorstellung. In der Vergangenheit nutzte Samsung beide Veranstaltungen, um neue Produkte vorzustellen.

Zertifikat für WLAN schon ausgestellt

Im September 2012 hat Samsung bereits bei der Wi-Fi Alliance ein Wi-Fi-Zertifikat für das GT-N5100 eingeholt. Auch hier wird das Gerät als Tablet bezeichnet. Die Spezifikationen weisen ein Dual-Band-WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n aus.

Die Wi-Fi Alliance ist ein Konsortium aus über 300 Organisationen, die Produkte verschiedener Hersteller nach dem IEEE-802.11-Standard zertifiziert. So wird sichergestellt, dass Geräte unterschiedlicher Hersteller denselben WLAN-Standard verwenden und eine Interoperabilität gewährleistet ist.

Samsung hat zu den Gerüchten bisher nicht Stellung bezogen.


ChMu 31. Okt 2012

Ein Nachfolger? Ist das 7.7 denn schon aelter als 4 Wochen? Dann wirds sicher schon...

noneofthem 31. Okt 2012

Im 7 - 8 Zoll-Segment könnte es für Samsung schwer werden, es sei denn, sie senken die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager Software (m/w)
    Kontron Europe GmbH, Augsburg
  2. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  3. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. SAP ABAP-Entwickler/in
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Lucy [Blu-ray]
    14,99€
  2. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Django Unchained, Rush, Das erstaunliche Leben des Walter Mitty,
  3. Bud Spencer & Terence Hill - Jubiläums-Collection-Box [Blu-ray]
    54,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation

  2. Spionage

    Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

  3. Torrent

    The Pirate Bay schafft kein echtes Comeback

  4. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  5. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  6. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  7. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  8. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren

  9. Grim Fandango im Test

    Neues Leben für untotes Abenteuer

  10. Software

    Bundesweite Durchsuchung wegen Hack von Spielautomaten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

    •  / 
    Zum Artikel