Anzeige
Samsung wird in den USA zunächst keine Windows-RT-Tablets anbieten.
Samsung wird in den USA zunächst keine Windows-RT-Tablets anbieten. (Bild: Bruce Bennett/Getty Images)

Samsung kritisiert Kunden kennen Unterschied zwischen Windows 8 und RT nicht

Um die Konsumenten über die Unterschiede von Windows RT und Windows 8 aufzuklären, sind laut Samsung nicht unerhebliche Investitionen nötig. Da auch der Verkaufserfolg ungewiss ist, wird der Hersteller vorerst kein Tablet mit Windows RT in den USA auf den Markt bringen.

Anzeige

Samsungs Senior Vice President des PC-Endkundengeschäfts, Mike Abary, hat sich auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zur Markteinführung eines Windows-RT-Tablets in den USA geäußert. Wie er gegenüber Cnet.com erklärte, wird Samsung zunächst kein derartiges Gerät in den USA veröffentlichen.

Einer der Gründe sei die unklare Position, die Windows RT für den Konsumenten im Vergleich mit Windows 8 habe. Eine Marktpositionierung von Windows RT sei nicht erfolgt. Samsung habe durch Tests und Untersuchungen festgestellt, dass den Konsumenten erklärt werden müsse, was der Unterschied zwischen beiden Systemen sei.

Teure Aufklärungskampagne nötig

Dies erfordere eine Kampagne, die mit hohen Kosten verbunden sei. Das südkoreanische Unternehmen scheut eine derartige Investition angesichts der vorsichtigen Rückmeldungen der Einzelhandelspartner bezüglich des Verkaufserfolges eines Windows-RT-Tablets von Samsung. Daher werde der Hersteller mit der Einführung eines Tablets mit Windows RT in den USA warten.

Ein weiterer Punkt ist laut Abary der Kostenfaktor von Windows-RT-Geräten. Eines der Verkaufsargumente von Windows-RT-Tablets sei der Preisvorteil gegenüber denen mit Windows 8. "Wir haben nicht unbedingt den Kostenpunkt erreicht, den wir erreichen wollten", so Abary gegenüber Cnet.com bezüglich des eigenen Tablets. Um das Gerät zu einem niedrigen Preis anbieten zu können, müsse man zu viele Abstriche bei der Hardware machen.

In Zukunft kann sich Abary durchaus Windows-RT-Geräte von Samsung in den USA vorstellen. Der Hersteller wolle jedoch zunächst die Marktentwicklung beobachten und dann entscheiden. Inwieweit sich der geplatzte Verkaufsstart in den USA auf andere Märkte auswirkt, ist unklar. Microsofts eigenes Windows-RT-Tablet Surface ist bescheiden gestartet, Analysten sprechen von einem Drittel der erwarteten Verkaufsprognose.

Ativ Tab in Deutschland für 625 Euro

In Deutschland bietet Samsung mit dem Ativ Tab ein Tablet mit Windows RT an. Samsung hatte das Gerät überraschend auf der Ifa 2012 in Berlin gezeigt. Das Tablet hat einen 10,1-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon-S4-Prozessor mit 1,5 GHz von Qualcomm. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, die Größe des Flashspeichers beträgt wahlweise 32 oder 64 GByte.

Im Onlinehandel ist die Einsteigerversion des Ativ Tab mit 32 GByte Speicher derzeit für 625 Euro erhältlich. Das Einsteigergerät von Apples iPad 4 mit 16 GByte kostet 500 Euro.


eye home zur Startseite
androidfanboy1882 16. Jan 2013

Ich gebe Geld aus um den Kunden klar zu machen dass dieses Feature nicht unterstützt...

androidfanboy1882 16. Jan 2013

und: "vernünftige Beratung" :D

Vaporware 15. Jan 2013

Microsoft Surface users account for 8% of Windows 8 devices worldwide, dominates RT...

Felix_Keyway 15. Jan 2013

"Unsere Crapware, wie die 60 Tage Testversion von McAfee Internet Security oder unsere...

paradigmshift 13. Jan 2013

Und dir sollte man das Recht auf MS Software gänzlich entziehen nach diese Äußerung.

Kommentieren



Anzeige

  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden
  3. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Battleborn stark reduziert
    ab 29,97€
  2. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  3. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division 29,97€, Far Cry Primal 29,97€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Wie dumm kann man eigentlich sein?

    Berner Rösti | 19:53

  2. Re: Mir gefällt die Überschrift nicht,...

    gadthrawn | 19:52

  3. Re: Der Fahrer ist eindeutig schuld.

    Poison Nuke | 19:50

  4. Re: Telekom Propaganda Kampagne

    Nogul | 19:42

  5. Re: Google hat die GPL getötet

    Lapje | 19:38


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel