Abo
  • Services:
Anzeige
Isocell-Sensor S5K4H5YB
Isocell-Sensor S5K4H5YB (Bild: Samsung)

Samsung Isocell-Sensor soll bessere Smartphone-Fotos machen

Samsung hat einige Details zu seiner neuen Isocell-Technik verraten, mit denen Smartphone- und Tablet-Kameras schärfere und klarere Fotos machen sollen. Die CMOS-Sensoren sollen lichtempfindlicher werden.

Anzeige

Bei schlechtem Licht sehen Smartphones-Fotos meist sehr schlecht aus. Grund sind neben den kleinen Objektiven auch die Sensoren, die nicht zuletzt aufgrund ihrer teils hohen Auflösungen stark rauschen. Mit einer neuen CMOS-Technik namens Isocell will Samsung diese Nachteile nun ausgleichen.

  • Isocell-Sensor S5K4H5YB (Bild: Samsung)
  • Bild mit BSI-Sensor (links) und rechts Bild mit Isocell-Sensor (Bild: Samsung)
Isocell-Sensor S5K4H5YB (Bild: Samsung)

Das koreanische Unternehmen behauptet, dass Isocell-Sensoren noch lichtempfindlicher sind als BSI-Sensoren, bei denen aus genau diesem Grund die Schaltkreise schon hinter der lichtempfindlichen Schicht untergebracht wurden und nicht wie bei den alten CMOS-Sensoren davor.

Die Isocell-Sensoren sind zwar auch BSI-Modelle, doch hier sind physikalische Barrieren zwischen benachbarten Pixeln eingebaut. Sie sind gewissermaßen isoliert voneinander. Das erlaubt es, mehr Photonen über die Mikrolinse gezielt zur richtigen Pixel-Photodiode zu schicken und den unerwünschten Cross-Talk-Effekt zwischen benachbarten Pixeln zu minimieren. Samsung hat einen um ungefähr 30 Prozent geringeren Cross-Talk-Effekt ermittelt und verspricht sich davon schärfere, farbechtere und weniger verrauschte Fotos.

Der erste Sensor mit dieser Technik ist das 8-Megapixel-Modell S5K4H5YB, dessen Pixel 1,12 Mikrometer groß sind. Der Sensor im 1/4-Zoll-Format soll im vierten Quartal 2013 in die Massenproduktion gegen und wird derzeit von Herstellern bemustert. Wann die ersten Geräte mit den Isocell-Sensoren auf den Markt kommen, teilte Samsung nicht mit.


eye home zur Startseite
Endwickler 25. Sep 2013

So, wie ich es sehe, ist das große Bild eher verkleinert und diese Ausschnitte sind...

Egon E. 25. Sep 2013

Die Hauptursache des Bildrauschens ist Photonenrauschen. Das erklärt auch, weshalb das...

M.P. 25. Sep 2013

Doch wohl eher nicht.... Bei 1,12 Mikrometern Pixelgröße kommen doch wohl ganz anderer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  2. beeline GmbH, Köln
  3. Broetje-Automation, Rastede
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Naja, ganz so klar ist das auch nicht

    logged_in | 02:50

  2. Re: Ping-Zeiten

    Smincke | 02:38

  3. Tja schweizer Qualität ist auch ein Mythos....

    bernstein | 02:21

  4. Re: Es wird immer was vergessen

    server07 | 02:04

  5. Re: Und für so einen Rotz..

    My1 | 01:46


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel