Anzeige
Gameboy Color auf der Smartwatch
Gameboy Color auf der Smartwatch (Bild: Corbin Davenport/Screenshot:Golem.de)

Samsung Gear Live: Gameboy Color auf der Smartwatch

Corbin Davenport ist es gelungen, Spiele des alten Gameboy Color auf der Samsung Gear Live zum Laufen zu bringen. Zuvor war ihm das schon mit Windows 95 geglückt, doch im Gegensatz dazu lassen sich die Spiele auf der Smartwatch dank eines Gamepads wirklich nutzen.

Anzeige

In Corbin Davenports Video zu seinem Hack startet auf der Smartwatch Samsung Gear Live mit Hilfe des Emulators VGB ein Spiel für den Gameboy Color. Die Handheld-Konsole ist mittlerweile 16 Jahre alt und konnte als erste von Nintendos Modellen mit Farbbildschirm aufwarten. Auch ältere Spiele für den ersten Gameboy mit Graustufendisplay laufen auf der Smartwatch.

Da die Gear Live jedoch kein Steuerkreuz oder gar A-B-Knöpfe besitzt, musste noch ein Moga-Controller her. Dieser speziell für Android-Spieler entwickelte Controller besitzt nicht nur ein Steuerkreuz, sondern auch zwei Analogsticks und vier normale Tasten sowie Schulterbuttons neben Start- und Selectknöpfen. Der Controller verfügt über eine Halterung, in die normalerweise ein Smartphone geklemmt wird. Davenport befestigte dort seine Smartwatch, die per Funk angesprochen wird.

  • Game-Boy-Spiele auf der Samsung Gear Live (Bild: Corbin Davenport/ Screenshot: Golem.de)
  • Game-Boy-Spiele auf der Samsung Gear Live (Bild: Corbin Davenport/ Screenshot: Golem.de)
  • Game-Boy-Spiele auf der Samsung Gear Live (Bild: Corbin Davenport/ Screenshot: Golem.de)
  • Game-Boy-Spiele auf der Samsung Gear Live (Bild: Corbin Davenport/ Screenshot: Golem.de)
  • Game-Boy-Spiele auf der Samsung Gear Live (Bild: Corbin Davenport/ Screenshot: Golem.de)
Game-Boy-Spiele auf der Samsung Gear Live (Bild: Corbin Davenport/ Screenshot: Golem.de)

Mit Hilfe des Emulators liefen nicht nur Pokémon Gold, sondern auch Gameboy-Color-Spiele wie Pokémon Crystal und Super Mario Bros. Deluxe. Selbst die Gameboy-Version von Tetris, die für das Graustufenmodell gemacht ist, funktioniert. Von Rucklern oder anderen Schwierigkeiten ist zumindest im Video nichts zu bemerken. Da Android Wear auf Android basiert, läuft darauf auch der Emulator VGB, der den Gameboy nachahmen kann.

Davenport hatte mit Hilfe eines anderen Emulators auch schon Windows 95 auf dem kleinen 1,6 Zoll großen Display der Gear Live zum Laufen gebracht. Allerdings stürzt das Betriebssystem ab, wenn man versucht, eine Anwendung zu starten.

Die Samsung Gear Live besitzt neben dem 1,6 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln, 512 MByte RAM und 4 GByte Speicherplatz. Als Prozessor dient ein Qualcomm Snapdragon 400.


eye home zur Startseite
gadthrawn 14. Okt 2014

Abandonware ist eine pure Erfindung von Straftätern . Kopieren ist auch dann nicht legal.

zZz 14. Okt 2014

Wenn ich aber schon eine Hardware nachbaue, dann will ich auch den exzellenten Soundchip...

Husten 14. Okt 2014

von dem pad hab ich sogar 3 :)

Himmerlarschund... 14. Okt 2014

Ich hacke mein Smartphone permanent. Ich installiere und deinstallieren Apps wie ein...

bummelbär 14. Okt 2014

Alles ist doch genau das gleiche wie beim Smartphone. Der Emulator, der Prozessor, das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ (auch Bestpreis für die Maus!)
  2. 299,00€
  3. 63,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  2. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  3. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  4. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  5. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern

  6. id Software

    Doom bekommt die Waffen mittig

  7. Onlinehandel

    Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  8. Tour de France

    Thermokameras sollen Motor-Doper überführen

  9. Symantec und Norton

    Millionen Antivirennutzer durch Schwachstelle verwundbar

  10. Bargeld nervt

    Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

  1. Re: WTF?

    schily | 14:45

  2. Re: 5,5 Zoll 2.560 x 1.440

    Zazu42 | 14:44

  3. Re: Die Email habe ich auch bekommen...

    Braineh | 14:44

  4. Das wird wohl die ....

    Nullmodem | 14:44

  5. Re: Bessere Lösung

    photoliner | 14:44


  1. 14:45

  2. 14:18

  3. 12:11

  4. 12:06

  5. 11:50

  6. 11:40

  7. 11:15

  8. 11:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel