Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Y Duos
Galaxy Y Duos (Bild: Samsung)

Samsung Galaxy Y Duos: Android-Smartphone mit Dual-SIM-Technik für 250 Euro

Im März 2012 bringt Samsung das Galaxy Y Duos auf den deutschen Markt. Das Android-Smartphone mit Dual-SIM-Technik richtet sich vor allem an junge Kunden, die Wert auf die Vorzüge eines Dual-SIM-Geräts legen.

Das Galaxy Y Duos hat zwei SIM-Kartensteckplätze. Damit kann das Android-Smartphone mit zwei SIM-Karten zur gleichen Zeit betrieben werden. So lassen sich beispielsweise geschäftliche von privaten Telefonaten trennen, ohne dass dafür zwei Mobiltelefone erforderlich wären. Ferner kann die Dual-SIM-Technik dazu verwendet werden, bei Problemen mit der Netzabdeckung einen anderen Mobilfunkprovider zu wählen.

Anzeige
  • Samsung Galaxy Y Duos
  • Samsung Galaxy Y Duos
  • Samsung Galaxy Y Duos
  • Samsung Galaxy Y Duos
Samsung Galaxy Y Duos

Auf Reisen im Ausland kann eine örtliche SIM-Karte verwendet werden, um hohe Roaminggebühren zu umgehen und vor Ort zu günstigeren Preisen zu telefonieren oder das mobile Internet zu nutzen.

Bedient wird das Galaxy Y Duos über einen 3,14 Zoll großen TFT-Touchscreen, der eine geringe Auflösung von 240 x 320 Pixeln liefert. Es gibt eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht für Foto- und Videoaufnahmen, eine Zweitkamera fehlt.

Das Android-Smartphone läuft mit einem 832-MHz-Prozessor und 160 MByte internem Speicher. Zur Größe des RAM-Speichers machte der Hersteller keine Angaben. Dem Mobiltelefon liegt eine Micro-SD-Karte mit 2 GByte bei; maximal werden Speicherkarten mit bis zu 32 GByte unterstützt.

Keine Angaben zu einem Android-4-Update

Das Galaxy Y Duos erscheint noch mit Android 2.3 alias Gingerbread. Ob Samsung ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich anbieten wird, ist nicht bekannt. Das Mobiltelefon wird über Samsungs Touchwiz-Erweiterung bedient.

Das Mobiltelefon arbeitet in allen vier GSM-Netzen, unterstützt die UMTS-Frequenzen 900 MHz und 2.100 MHz und beherrscht GPRS, EDGE sowie HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Das Single-Band-WLAN arbeitet nach 802.11a/b/g/n und Bluetooth 3.0 ist vorhanden. Außerdem gibt es einen GPS-Empfänger samt Digitalkompass und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse.

Das Mobiltelefon hat ein Metallgehäuse und kommt auf ein Gewicht von 109 Gramm. Dabei misst es 109,8 x 60 x 11,98 mm. Zur Akkulaufzeit erteilt Samsung keine Auskünfte.

In Deutschland will Samsung das Galaxy Y Duos im März 2012 zum Listenpreis von 250 Euro auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
ChriDDel 14. Mär 2012

Dual Sim mit Android 2.2 gibts bei Pearl ab 90 EUR.

Dragos 14. Mär 2012

auf dem Gerät wird wohl nicht mehr als 2.3 laufen, ein wunder das dort nicht 1.6 drauf ist

werauchimmer 13. Mär 2012

Ich würde mich mal freuen über ein Dual-SIM-Smartphone das auch ein bisschen was kann...

jude 13. Mär 2012

Hatte mal ein 4 SIM Gerät bei welchem nur ein SIM-Platz zur Datenverbindung fähig waren...

delaytime0 13. Mär 2012

Sehe ich auch so. Ein Update egal in welcher Art wird Samsung dafür wohl nie rausbringen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bilfinger GreyLogix GmbH, Flensburg
  2. Limbach Gruppe SE, Rüsselsheim
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatzorte
  4. dtms GmbH, Mainz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€
  2. und Gratis-Produkt erhalten
  3. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  2. Android Wear 2.0 Erste neue Smartwatches kommen von LG
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Finanzielle Absicherung von Chelsea Manning?

    teenriot* | 01:12

  2. Re: Das macht der doch...

    torrbox | 01:12

  3. Re: Veerräter!

    teenriot* | 01:11

  4. Re: das muss man allerdings vervollständigen

    bjs | 01:06

  5. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    Salzbretzel | 01:02


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel