Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Tab 2 mit 10-Zoll-Bildschirm
Galaxy Tab 2 mit 10-Zoll-Bildschirm (Bild: Samsung)

Samsung Galaxy Tab 2: Weiteres 10-Zoll-Tablet mit Android 4.0 und Glonass

Galaxy Tab 2 mit 10-Zoll-Bildschirm
Galaxy Tab 2 mit 10-Zoll-Bildschirm (Bild: Samsung)

Noch ein Galaxy Tab. Samsung kündigt noch vor dem Start ein weiteres Android-Tablet an. Zum Teil wurde die Hardware um Funktionen reduziert, in anderen Bereichen erweitert.

Samsungs Galaxy Tab 2 (10.1) ist ein 10-Zoll-Tablet mit PLS-Displaytechnik und 1.280 x 800 Pixeln. Es gehört zu den Tablets, die mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert werden. Mit 588 Gramm ist es 22 Gramm schwerer als der von uns getestete Vorgänger. Statt 8,5 mm ist das neue Modell nun 9,7 mm dick.

Anzeige
  • Galaxy Tab 2 (10.1)
  • Galaxy Tab 2 (10.1)
  • Galaxy Tab 2 (10.1)
  • Galaxy Tab 2 (10.1)
Galaxy Tab 2 (10.1)

802.11n-WLAN mit 5 GHz wird gestrichen

Bei den drahtlosen Techniken hat Samsung zum Teil Neues verbaut. So kann die Ortung nicht mehr nur per GPS erfolgen, auch das russische Glonass-System wird in Hard- und Software unterstützt. Beim WLAN hat Samsung hingegen den Funktionsumfang reduziert. Das Galaxy Tab 2 beherrscht nur noch 802.11b/g/n. 802.11a/n im 5-GHz-Band gibt es nicht mehr. Zur Ausstattung gehört auch Bluetooth 3.0.

Beim Mobilfunk unterstützt Samsung hingegen sehr viele Frequenzen. HSPA+ wird in den Bändern 850, 900, 1.900 und 2.100 MHz verwendet.

Die Speicherausstattung liegt bei 1 GByte Arbeitsspeicher sowie wahlweise 16 oder 32 GByte internem Speicher. Wer will, kann eine Micro-SDHC-Karte mit bis zu 32 GByte Speicher zusätzlich in einen Schacht einstecken. Der Prozessor hat zwei Kerne à 1 GHz.

Golem.de hat zuletzt das Galaxy Tab 7.0 Plus N getestet. Das Gerät ist eigentlich neu, allerdings nur eines von vielen.

Kurioserweise kündigte Samsung noch während der Auslieferung der ersten Einheiten das Galaxy Tab 2 (7.0) an. Wie auch beim neuen 10-Zoll-Modell wurde die Ortungsfunktion um Glonass erweitert und das WLAN auf den Betrieb von 2,4-GHz-Netzen eingeschränkt. Zudem ist das Galaxy Tab 2 (7.0) etwas langsamer getaktet als das Galaxy Tab 7.0 Plus N.

Werden die N-Varianten nicht mitgezählt, hat Samsung innerhalb von rund anderthalb Jahren neun unterschiedliche Tablets angekündigt. Neben den 10-Zoll-Geräten gibt es noch Varianten mit 8,9-, 7,7- und 7-Zoll-Display. Das 7,7-Modell ist dabei das einzige Modell mit Amoled-Display.

Beide Modelle des Galaxy Tab 2.0 sollen ab März 2012 in Großbritannien verfügbar sein. Andere Regionen sollen folgen. Informationen zum Preis gibt es noch nicht. Sowohl 3G- als auch reine WLAN-Varianten soll es geben. Weitere Informationen gibt es im Datenblatt.


eye home zur Startseite
elgooG 08. Mär 2012

Hier unzählige 10-Zöller im Bereich 100 bis 200 Euro aufsteigend nach Preis. Suchzeit: 10...

linuxuser1 27. Feb 2012

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/40027/0/Russland-will-Handyhersteller-erpressen

trollwiesenvers... 27. Feb 2012

Irgendwie habe ich ein DejaVu ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. beeline GmbH, Köln
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Saarbrücken


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 5,99€
  2. 5,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  2. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  3. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  4. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  5. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  6. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  7. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  8. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  9. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  10. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Carpet Bombing musste billiger werden...

    Zuryan | 11:37

  2. Re: USB-Soundkarte kostet 2 Euro

    Tremolino | 11:37

  3. Nicht ganz sinnfrei

    tonictrinker | 11:37

  4. Re: IT ist eh ne Blase

    DG-82 | 11:29

  5. Re: in real life würde das heißen....

    lear | 11:28


  1. 11:21

  2. 09:02

  3. 19:03

  4. 18:45

  5. 18:27

  6. 18:12

  7. 17:57

  8. 17:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel