Abo
  • Services:
Anzeige
Das Galaxy Note 3 gibt es in Europa nur mit Region-Lock.
Das Galaxy Note 3 gibt es in Europa nur mit Region-Lock. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Samsung Galaxy-Smartphones gestatten nur europäische SIM-Karten

Wer sich Samsungs neues Galaxy Note 3 in Europa kauft, kann es nur mit einer SIM-Karte eines europäischen Mobilfunknetzbetreibers nutzen. Eine SIM-Karte eines Netzbetreibers außerhalb Europas funktioniert nicht. Das gilt wohl auch für das Galaxy Note 2, das Galaxy S4 und das Galaxy S3.

Anzeige

In diesen Tagen will Samsung mit dem Verkauf des Galaxy Note 3 in Deutschland beginnen. Allerdings werden einige Kunden nicht begeistert sein, dass das Gerät mit einer Art Region-Lock für SIM-Karten versehen ist. Das Smartphone lässt sich nach Angaben des britischen Händlers Clove nur mit SIM-Karten eines europäischen Mobilfunknetzbetreibers verwenden. Nur auf den Kartons weist ein entsprechender Hinweis darauf hin. Vor einem Kauf gibt es bislang von Samsung keinen Hinweis auf diese Beschränkung. Clove hat darauf damit reagiert, keine Bestellungen aus dem außereuropäischen Ausland auszuliefern.

Technisch ist das Galaxy Note 3 in der Lage, weltweit genutzt zu werden. Aber der SIM-Region-Lock verhindert, dass das Smartphone etwa mit einer SIM-Karte eines US-Mobilfunkanbieters verwendet wird, wenn sich der Gerätebesitzer in den USA aufhält. Damit könnten teure Roaminggebühren umgangen werden. Bisher ist nicht bekannt, aus welchem Grund Samsung die Geräte mit einem Region-Lock versieht.

  • Mit dem Stift kann der Anwender... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... das Aircommand-Menü öffnen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Der Touchscreen... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... funktioniert auch mit der Schutzhülle,... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... die eine klare Kunstoffabdeckung besitzt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Galaxy Note 3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note 3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note 3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note 3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note 3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note 3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note 3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note 3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note 3 (Bild: Samsung)
Der Touchscreen... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

In Foren wird außerdem berichtet, dass es solche Beschränkungen auch bei anderen Samsung-Geräten gibt. So wurde es bei neu verkauften Modellen des Galaxy Note 2, beim Galaxy S4 und auch beim Galaxy S3 gesichtet. Auch hier erfährt der Käufer erst nach einem Kauf von den Einschränkungen. Bei verschiedenen Onlinehändlern gab es jedenfalls vor einem Kauf keinen Hinweis auf diese Einschränkung.

Golem.de hat bei Samsung angefragt, wie es dazu kommt, dass die Geräte mit einem Region-Lock verkauft werden. Bisher liegt noch keine Antwort des Herstellers vor. Damit ist derzeit auch unklar, ob sich der Region-Lock nachträglich entfernen lässt.

Nachtrag vom 26. September 2013, 16:14 Uhr

Außer den oben genannten Geräten ist auch das Galaxy S4 Mini von dem Region-Lock betroffen. Laut Samsung haben die seit Ende Juli 2013 gefertigten Geräte diese Einschränkung, wie Samsung in einer Allaboutsamsung vorliegenden Stellungnahme mitteilt. Samsung machte keine Angaben dazu, was der Grund für diese Einschränkung ist. Auf die Nachfragen von Golem.de hat Samsung bislang nicht reagiert.

Nachtrag vom 27. September 2013, 15:48 Uhr

Samsung hat Allaboutsamsung eine aktualisierte Stellungnahme zugesandt, die Golem.de mittlerweile ebenfalls vorliegt. Laut dieser geht es beim Region-Lock darum, dass ein in Deutschland gekauftes Gerät mit einer europäischen SIM-Karte aktiviert werden muss. Im Anschluss daran soll es ohne Probleme möglich sein, das Smartphone mit SIM-Karten eines Mobilfunknetzbetreibers außerhalb Europas zu nutzen. Aber auch mit einer SIM-Karte eines Mobilfunknetzbetreibers außerhalb Europas kann die Aktivierung erfolgen, dazu muss der Käufer aber bei Samsung anrufen und eine Freischaltung der SIM-Karten-Sperre anfordern.


eye home zur Startseite
Abseus 29. Sep 2013

Da bist aber mal auf dem völlig falschen Dampfer. Mit der falschen Aussage in der...

Endwickler 27. Sep 2013

Ich habe keine Ahnung, was Samsung schreibt, da ich als Quelle nur indirekte Texte habe...

DooMRunneR 27. Sep 2013

bitte nenne es doch beim richtigen namen, das heißt parallelimport und ist nicht...

bofhl 27. Sep 2013

Nein - wie genau das "entsperren" funktioniert ist selbst den Typen bei Samsung nicht so...

bofhl 27. Sep 2013

Blos stimmt das irgend wie so ganz nicht - denn selbst wenn man ein Samsung Smartphone...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg
  2. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. 109,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine

  1. Re: Viel zu späte Einsicht und trotzdem keine Lösung

    Cok3.Zer0 | 02:55

  2. Re: Lösungsvorschlag

    Cok3.Zer0 | 02:44

  3. Re: Du stellst eher Dir ein Bein.

    Cok3.Zer0 | 02:36

  4. Re: Samsung noch mehr gestorben

    User_x | 02:30

  5. Re: Macht wenig Sinn

    Tr1umph | 02:19


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel