Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S4.
Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S4. (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Samsung: Galaxy S4 bekommt Lollipop

Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S4.
Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S4. (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Samsung hat in Deutschland mit der Verteilung von Lollipop für das Galaxy S4 begonnen. Erste Kunden erhalten die bereits veraltete Android-Version 5.0.1. Ob es ein Update auf Android 5.1 geben wird, ist nicht bekannt.

Anzeige

Seit dem Wochenende erhält das Galaxy S4 ein Update auf Android 5.0.1 alias Lollipop. Samsung beginnt mit der Verteilung auf Geräten, die bei Vodafone gekauft und die im freien Handel erworben wurden. Es könnte einige Tage dauern, bis auch die anderen Modelle das Update erhalten. Im Fall des Galaxy S5 mussten etwa Kunden von O2 und der Deutschen Telekom rund zehn Tage warten.

Weniger verringerter Speicher nach Update

Mit dem Update gibt es eine aktualisierte Touchwiz-Version, und es bringt die neuen Heads-up-Benachrichtigungen, den neuen Sperrbildschirm sowie die veränderten Schnelleinstellungen. Nach Angaben von Allabout Samsung verringert sich der interne Speicher durch das Update um ein knappes GByte.

Das Galaxy S5 erhielt Lollipop bereits im Januar 2015, Besitzer eines Galaxy S4 mussten sich knapp drei Monate länger gedulden. Samsung hatte das Update für das Galaxy S4 für das erste Quartal 2015 angekündigt und den Termin ganz knapp eingehalten. Google hatte Android 5.0 alias Lollipop vor mittlerweile knapp fünf Monaten veröffentlicht. In diesem Monat erschien bereits das Update auf Android 5.1, das einige wichtige Verbesserungen bringt und vor allem Fehler in Lollipop beseitigt.

Samsung verteilt alte Lollipop-Version

Besitzer eines Galaxy S4 erhalten jetzt Android 5.0.1 und weder die Version 5.0.2 noch die aktuelle Version. Derzeit ist nicht bekannt, ob Samsung später eine aktuellere Version verteilt. Das aktuelle Update wird drahtlos verteilt und kann alternativ mit Samsungs Kies-Software installiert werden.

Wie gewohnt wird das Update schubweise verteilt. Daher kommt es nicht bei allen Nutzern sofort an, es kann unter Umständen etwas dauern, bis die Aktualisierung drahtlos heruntergeladen werden kann. Das Update ist etwa 1 GByte groß. Es empfiehlt sich daher, die Aktualisierung über eine WLAN-Verbindung herunterzuladen.

Nachdem Samsung im Januar 2015 das Galaxy S5 mit Lollipop versorgt hatte, folgten im Februar 2015 das Galaxy Note 3 und das Galaxy Note 4. Bisher hat Samsung also nur Topmodelle mit Android 5.0 bestückt.


eye home zur Startseite
wilmue001 31. Mär 2015

Ich hab das Gerät neu aufgesetzt . Läuft doch alles einwandfrei das der Speicher sich...

plutoniumsulfat 31. Mär 2015

Danke, Februar ist ja schon vorbei :D

exxo 31. Mär 2015

Wenn er hier postet kann er nur noch ein sachkundiger User sein :-P

plutoniumsulfat 31. Mär 2015

Du hast auf den falschen Beitrag geantwortet.

plutoniumsulfat 31. Mär 2015

Naja, eigentlich nicht ganz, immerhin werden ja nur ein paar Apps installiert. Eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Pssst!

    RobertZingelmann | 06:48

  2. Re: Kann man die Temperaturen tatsächlich um bis...

    manudrescher | 06:45

  3. Re: Fake News

    Eheran | 06:37

  4. Re: Adobe - Die Fabrik der Sicherheitslücken

    DetlevCM | 06:33

  5. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    Eheran | 06:29


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel