Anzeige
Galaxy S Duos
Galaxy S Duos (Bild: Samsung)

Samsung Galaxy S Duos Dual-SIM-Smartphone mit Android 4 und 4-Zoll-Display kommt

Samsung hat das Galaxy S Duos für Deutschland angekündigt. Demnächst soll das Dual-SIM-Smartphone mit Android 4 und 4-Zoll-Touchscreen auf den Markt kommen. Der derzeitige Vorbestellpreis liegt deutlich unter dem Listenpreis.

Anzeige

Samsung hat bekanntgegeben, dass das Galaxy S Duos im September 2012 zum Preis von 350 Euro auf den deutschen Markt kommt. Im August 2012 wurde das Android-Smartphone erstmals vorgestellt. Nach Auskunft verschiedener Onlinehändler kann das Android-Smartphone erst ab Ende Oktober 2012 ausgeliefert werden. Demnach müssen sich Interessenten also noch länger gedulden, als es Samsung verspricht. Bei vielen Onlinehändlern kann das Galaxy S Duos derzeit zum Preis von rund 250 Euro vorbestellt werden.

  • Galaxy S Duos (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S Duos (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S Duos (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S Duos (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S Duos (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S Duos (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S Duos (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S Duos (Quelle: Samsung)
Galaxy S Duos (Quelle: Samsung)

Das Galaxy S Duos hat zwei SIM-Kartensteckplätze, um es mit zwei SIM-Karten zu betreiben. So lassen sich beispielsweise geschäftliche von privaten Telefonaten trennen, ohne dass dafür zwei Mobiltelefone erforderlich wären. Ferner kann die Dual-SIM-Technik dazu verwendet werden, bei Problemen mit der Netzabdeckung einen anderen Mobilfunknetzbetreiber zu wählen. Auf Reisen im Ausland kann eine örtliche SIM-Karte verwendet werden, um hohe Roaminggebühren zu umgehen und vor Ort zu günstigeren Preisen zu telefonieren oder das mobile Internet zu nutzen.

Beide SIM-Kartensteckplätze unterstützen UMTS

Mit dem Galaxy S Duos soll es durch die Samsung-Funktion "Dual SIM Always on" möglich sein, Anrufe der einen SIM-Karte zu empfangen, während über die andere SIM-Karte telefoniert wird. Das Galaxy S Duos arbeitet in allen vier GSM-Netzen, unterstützt die UMTS-Frequenzen 900 MHz sowie 2.100 MHz und beherrscht GPRS, EDGE sowie HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Beide SIM-Kartensteckplätze sollen sowohl UMTS als auch GSM unterstützen. Das Galaxy Y Duos von Samsung erlaubt UMTS-Nutzung nur mit einem der beiden SIM-Kartensteckplätze.

Das Galaxy S Duos hat einen 4 Zoll großen TFT-Touchscreen, der eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln liefert. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Licht auf der Rückseite. Auf der Vorderseite ist eine VGA-Kamera für Videotelefonate vorhanden. Das Android-Smartphone läuft mit einem 1-GHz-Prozessor und hat 4 GByte internen Speicher. Davon stehen dem Nutzer 1,78 GByte zur Verfügung. Zur Größe des RAM-Speichers macht der Hersteller weiterhin keine Angaben. Das Mobiltelefon hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die maximal 32 GByte groß sein dürfen.

Das Galaxy S Duos unterstützt Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 3.0. Außerdem gibt es einen GPS-Empfänger, ein UKW-Radio und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Das Mobiltelefon wiegt 120 Gramm und misst 121,5 x 63,1 x 10,5 mm. Zur Akkulaufzeit liegen keine Angaben vor.

Jelly-Bean-Update geplant?

Das Galaxy S Duos wird mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert. Das Mobiltelefon wird über Samsungs Touchwiz-Erweiterung bedient, und die Samsung-Chat-Software Chaton ist vorinstalliert. Nach einem Bericht von The Verge wird das Galaxy S Duos ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten. Dem Bericht zufolge hat Samsung für insgesamt 16 Android-Geräte Jelly-Bean-Updates angekündigt. Samsung Deutschland konnte Golem.de diese Informationen auf Nachfrage nicht bestätigen.


eye home zur Startseite
auto2010 01. Dez 2012

Hallo Asgard, Ich habe mir auch das Galaxy S DUOS gekauft. Nun habe ich eine Frage. Wenn...

TimBln 26. Sep 2012

Ja, ich habe tatsächlich mir privat ein DualSIM-Gerät gekauft und dort die Business- und...

neocron 25. Sep 2012

ich dachte, dass der ROM zu gross wird, fuer den bereitgestellten Speicher vom Galaxy...

neocron 25. Sep 2012

was veranstaltest du mit dem handy. dass 512 mb zu wenig waeren?

Kommentieren



Anzeige

  1. Technical Consultant - Partner Services (m/w)
    GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Sankt Ingbert
  2. Softwareentwickler (m/w) mit Schwerpunkt JAVA
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Softwareentwickler/in / Wirtschaftsinformatiker/in
    Semmel Concerts Entertainment GmbH, Berlin oder Bayreuth
  4. Systemadministrator (m/w) für Applikationsbetrieb im IT-Backbone
    DELICom DPD GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. TIPP: PCGH i5-6600K Overclocking Aufrüst Kit @ 4.5 GHz
    nur 649,90€
  3. Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  2. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  3. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  4. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  5. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  6. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  7. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  8. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  9. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv

  10. Peter Sunde

    Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  2. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  3. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Deutsche Glasfaser

    MeinSenf | 20:19

  2. Ich finds lustig!

    Emulex | 20:16

  3. Re: Wisst ihr noch, damals...

    FreiGeistler | 20:15

  4. Nicht vergessen: ...

    coolbit | 20:14

  5. Re: Wettbewerbsfähigkeit

    basharan | 20:12


  1. 17:55

  2. 17:52

  3. 17:37

  4. 17:10

  5. 16:12

  6. 15:06

  7. 14:46

  8. 14:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel