Anzeige
Das Galaxy Note Edge wird es nur in begrenzter Stückzahl geben.
Das Galaxy Note Edge wird es nur in begrenzter Stückzahl geben. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Samsung: Galaxy Note Edge wird nur in limitierter Auflage erscheinen

Das auf der Ifa 2014 vorgestellte Galaxy Note Edge soll offenbar nur in begrenzten Stückzahlen veröffentlicht werden. Damit würde Samsung auch sein zweites Smartphone mit gebogenem Display nicht ernsthaft auf den Markt bringen.

Anzeige

Samsungs Galaxy Note Edge wird augenscheinlich nicht in großen Stückzahlen in den Handel kommen. Wie Zdnet Korea berichtet, wurde auf einer Marketingveranstaltung Samsungs zum Marktstart des Galaxy Note 4 in Südkorea bekannt gegeben, dass das Edge nicht in die Massenproduktion gehe. Stattdessen werde das Smartphone nur in begrenzter Stückzahl produziert.

Die Veröffentlichung soll Anfang November 2014 erfolgen. Geplant sei, das Smartphone auch außerhalb Südkoreas in den Handel zu bringen, in von Land zu Land unterschiedlicher Stückzahl. Genauere Angaben sind offenbar nicht gemacht worden.

  • Samsungs neues Galaxy Note Edge mit gebogenem Display (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Auf dem über den Rand verlaufenden Bildschirm werden bei bestimmten Apps Schaltflächen angezeigt. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Rand-Display geht nahtlos in das Hauptdisplay über. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Auf dem Extra-Display können auch App-Verknüpfungen angezeigt werden. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Technisch gesehen ist das Note Edge baugleich mit dem Note 4. Auch hier kann der Nutzer einen Eingabestift benutzen. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Galaxy Note Edge und das Galaxy Note 4 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Wie das Note 4 hat das Note Edge einen Fingerabdrucksensor. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
Auf dem über den Rand verlaufenden Bildschirm werden bei bestimmten Apps Schaltflächen angezeigt. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Das Galaxy Note Edge wurde etwas überraschend zusammen mit dem Galaxy Note 4 auf der Ifa 2014 vorgestellt. Das Smartphone hat einen über den rechten Rand reichendes Display. Auf dem Randteil können - vom eigentlichen Bildschirminhalt getrennt - Zusatzinformationen oder auch Bedienelemente von Anwendungen dargestellt werden. In einem ersten kurzen Test von Golem.de hat dieses Konzept durchaus überzeugt.

Auch Galaxy Round kam nicht richtig in den Handel

Samsung hatte bereits sein erstes Smartphone mit gebogenem Display, das Galaxy Round, nur in begrenzter Stückzahl veröffentlicht. Dass jetzt auch das Galaxy Note Edge nur als limitierte Version verkauft werden soll, ist etwas überraschend. Auf dem Vorstellungsevent in Berlin wurde das Smartphone prominent platziert und vorgestellt.

Das Galaxy Note 4 soll nach Angaben von Zdnet Korea schon ab dem 26. September 2014 in Südkorea erhältlich sein. In Deutschland soll das Smartphone im Oktober 2014 in die Läden kommen.


eye home zur Startseite
Hohle1989 27. Sep 2014

+1

plutoniumsulfat 26. Sep 2014

Ist das nicht einfach der Brechungseffekt?

plutoniumsulfat 26. Sep 2014

Da würde ich demnächst auf ein gebrandetes Handy verzichten. Außerdem ist das Update soo...

das_mav 26. Sep 2014

Oder eben die Produktion gedeckelt um keine Staubfänger zu produzieren :)

Realist_X 26. Sep 2014

War mir vom ersten Augenblick klar, das das Ding nicht ernst gemeint sein kann. Aber...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Heidelberg
  3. TechniData IT-Service GmbH, Möglingen bei Stuttgart
  4. enercity, Region Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. 13,97€ statt 19,99€
  3. 8,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft gibt Trickserei beim Upgrade zu

  2. 3D-Druck

    Objektive in Haaresbreite

  3. Huashang Tengda

    Villa in 45 Tagen aus Beton gedruckt

  4. EOS-1D X Mark II

    Bilder gehen durch Sandisks CFast-Karten verloren

  5. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  6. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

  7. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  8. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  9. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  10. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

  1. Re: Habe bei Wikipedia eine Zeit Beitraege gemacht

    Pjörn | 09:12

  2. Re: Geschickter Zeitpunkt !

    ThaKilla | 09:12

  3. Beton-3D Druck? alter Hut

    nicoledos | 09:11

  4. Re: ABSCHALTEN!!!

    photoliner | 09:11

  5. Re: Vollkommen kaputtes System

    max030 | 09:08


  1. 08:25

  2. 07:49

  3. 07:38

  4. 07:20

  5. 19:19

  6. 19:06

  7. 18:25

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel