Abo
  • Services:
Anzeige
Das Samsung Galaxy Note 3 erhält in Deutschland ein Update auf Android 4.4.2.
Das Samsung Galaxy Note 3 erhält in Deutschland ein Update auf Android 4.4.2. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Samsung Galaxy Note 3 Update auf Android 4.4.2 wird in Deutschland verteilt

Das Galaxy Note 3 von Samsung bekommt aktuell ein Update in Deutschland und der Schweiz. In Deutschland steht die neue Android-Version 4.4.2 momentan aber nur Kunden mit einem Gerät von Vodafone zur Verfügung - Nutzer ungebrandeter Smartphones müssen noch warten.

Anzeige

Samsungs Riesensmartphone Galaxy Note 3 wird momentan auf die aktuelle Android-Version 4.4.2 alias Kitkat aktualisiert. Nutzer aus der Schweiz und aus Deutschland berichten im Forum von Android-Hilfe.de, dass sie das Update drahtlos (OTA) aufspielen können. Die Datei ist laut einigen Nutzern 445 MByte groß, sollte also über ein WLAN-Netzwerk heruntergeladen werden.

Update bisher nur für Vodafone-Nutzer

In Deutschland ist das Update aktuell allerdings nur für Nutzer verfügbar, die ihr Note 3 über den Netzbetreiber Vodafone gekauft haben. Zahlreiche Besitzer eines Note-3-Smartphones ohne Vodafone-Branding berichten, dass die Aktualisierung für sie noch nicht zum Download bereitsteht. Wann das Update auch für ungebrandete Geräte offiziell verteilt wird, ist unklar.

Ein Blick auf die Verfügbarkeitstabelle der Internetseite Samsung-Updates.com bestätigt, dass die Verteilung des Vodafone-Updates begonnen hat. Auf der Internetseite werden die Daten aktueller Samsung-Updates wie Build- und Verteilungsdatum gesammelt. Zudem können Nutzer die verschiedenen Updateversionen herunterladen und manuell installieren, falls sie die OTA-Aktualisierung nicht abwarten wollen.

Das in den USA verteilte Kitkat-Update führte dazu, dass Zubehör von Drittanbietern nicht mehr vollständig funktionierte.

Galaxy Note 3 aktuell für 500 Euro erhältlich

Samsung hat das Galaxy Note 3 auf der Ifa 2013 in Berlin vorgestellt. Das Smartphone hat ein 5,7 Zoll großes Display, im Inneren arbeitet ein Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,3 GHz. Wie die Vorgängermodelle hat auch das Note 3 einen Digitizer-Stift, mit dem der Nutzer handschriftliche Eingaben machen kann und erweiterte Bedienungsmöglichkeiten hat.

Aktuell kostet das Galaxy Note 3 in Schwarz mit 32 GByte internem Flash-Speicher im Onlinehandel knapp über 500 Euro.

Nachtrag vom 5. Februar 2014, 15:24 Uhr

Wer das Galaxy Note 3 bei der Deutschen Telekom gekauft hat, erhält nun ebenfalls das Update auf Android 4.4.2 alias Kitkat. Für die Modelle, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden, wird das Update derzeit noch nicht verteilt. Einen Termin dafür gibt es noch nicht.


eye home zur Startseite
keinplanvon 10. Feb 2014

Möglich ist das natürlich, aber zwei ROMs von unterschiedlichen Geräten vergleichen zu...

ChMu 05. Feb 2014

Das macht ja keiner. Die die das gemacht haben, bekommen als Dankeschoen ja auch kein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  2. Vaillant GmbH, Remscheid
  3. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  4. Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  2. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)

Folgen Sie uns
       


  1. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  2. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  3. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  4. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  5. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  6. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  7. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  8. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  9. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  10. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Die pure Definition von "Den Hals nicht voll kriegen"

    Scorcher24 | 19:11

  2. Re: verlegt endlich als staatliche Infrastruktur...

    Faktenchecker | 19:10

  3. Re: Wie kleine Kinder ...

    Yeeeeeeeeha | 19:10

  4. UHD auf FullHD TV

    wundertsich | 19:09

  5. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Steggesepp | 19:00


  1. 18:35

  2. 18:03

  3. 17:50

  4. 17:41

  5. 15:51

  6. 15:35

  7. 15:00

  8. 14:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel