Samsung-Fernseher Angry Birds auf 1,90 Metern

Der Samsung-Fernseher ES9000 mit einer Diagonale von 1,90 Metern ist trotz seines raumfüllenden Formats mit 0,78 Zentimetern sehr flach gebaut. Er lässt sich durch Gesten steuern und auch Angry Birds kann mit wildem Gestikulieren gespielt werden.

Anzeige

Der Samsung ES9000 mit einer Bildschirmdiagonale von 75 Zoll (1,90 Metern) ist ein LCD-Fernseher mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung, der mit vier 3D-Shutterbrillen ausgeliefert wird. Er ist mit einer Webcam ausgerüstet, die bei Nichtgebrauch ins Gehäuse fährt. Sie kann für Skype-Videokonferenzen verwendet werden und wird von Samsung auch für die Gestenerkennung eingesetzt, mit der sich der Fernseher steuern lässt.

  • Samsung ES9000 (Bild: Samsung)
  • Samsung ES9000 (Bild: Samsung)
  • Samsung ES9000 (Bild: Samsung)
  • Samsung ES9000 (Bild: Samsung)
Samsung ES9000 (Bild: Samsung)

Über die eingebaute Spracherkennung lässt er sich ebenfalls bedienen. Die Smart-TV-Funktion ermöglicht es, Apps aus dem Internet herunterzuladen und auf dem Fernseher zu installieren. Neu hinzugekommen ist Angry Birds, das sich ohne Controller rein mit den Händen steuern lässt. Die Website The Verge berichtet, dass die Schleuder mit geballter Faust gespannt und der Vogel beim Öffnen der Hand losgelassen wird. Die kostenlose App soll sich auch auf Samsungs Fernsehern der 7500er-Serie und auf den Plasmamodellen der 8000er-Serie installieren lassen. Über Bluetooth kann der ES9000 zudem Kontakt zu Audiosystemen aufnehmen und darauf den Fernsehton schnurlos wiedergeben.

Anbindung an mobile Endgeräte per WLAN

Der Fernseher ist mit einem Dreifach-Tuner mit CI+-Schacht ausgestattet und bietet jeweils drei HDMI- und USB-Anschlüsse sowie ein eingebautes WLAN-Modul. Weitere technische Daten hat Samsung bislang nicht genannt.

Mit der Funktion Allshareplay lassen sich Bilder, Musik und Videos von mobilen Endgeräten auf dem Fernseher ansehen und umgekehrt lässt sich mit Smart View das Fernsehprogramm auf Android-Tablets und Smartphones abspielen und der Fernseher fernsteuern.

Der Samsung ES9000 soll auf der Ifa 2012 gezeigt werden und ab September 2012 für rund 8000 Euro in den Handel kommen.


Klepto 20. Aug 2012

Gibt doch mittlerweile ganz brauchbare Android TV Boxen. Ich bin mit meiner super...

XDKOwner 23. Jul 2012

Die LM-Serie macht erst ab dem 660er Sinn ( ich verkaufe TVs beruflich), darunter...

Bujin 22. Jul 2012

Also, ich, muss mich, über andere Sachen, wesentlich mehr amüsieren.

Endwickler 20. Jul 2012

Samsung hat aufrüstbare Fernseher. Ist so. :-)

ad (Golem.de) 20. Jul 2012

Bisschen Sabotage muss schon sein ;))) Mit freundlichen Grüßen ad (golem.de)

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Fleet IT Systems Manager (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  2. Quality Assurance Engineer / Rollout and System Integration (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  3. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  4. Business Analyst / Projekt Manager (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  2. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  3. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  4. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  5. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  6. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  7. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  8. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  9. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  10. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

    •  / 
    Zum Artikel