Samsung: Farblaser mit NFC für mobiles Drucken
Samsung Xpress C410W (Bild: Samsung)

Samsung Farblaser mit NFC für mobiles Drucken

Samsung hat mehrere Farblaserdrucker und Multifunktionsgeräte vorgestellt, die per NFC und WLAN mit dem Smartphone verbunden werden können. So können Fotos und Dokumente von den mobilen Geräten ohne aufwendige Konfiguration ausgedruckt werden.

Anzeige

Samsung hat mit der Serie Xpress C410W mehrere Laserdrucker und Multifunktionsgeräte für den Farbdruck vorgestellt, die scannen, kopieren und faxen können. Durch einfaches Gegenhalten mobiler Geräte mit NFC lässt sich eine Verbindung per WLAN konfigurieren und dann sofort drucken.

  • Samsung-Serie Xpress C410W (Bild: Samsung)
  • Samsung-Serie Xpress C410W (Bild: Samsung)
  • Samsung-Serie Xpress C410W (Bild: Samsung)
  • Samsung-Serie Xpress C410W (Bild: Samsung)
  • Samsung-Serie Xpress C410W (Bild: Samsung)
Samsung-Serie Xpress C410W (Bild: Samsung)

Die Serie besteht aus dem reinen Farblaserdrucker C410W, der bis zu 18 Seiten pro Minute in Schwarz-weiß ausgibt und 4 Seiten pro Minute in Farbe. Er erreicht 600 dpi Auflösung und ist mit einer 150 Blatt fassenden Papierkassette ausgerüstet. Er verfügt nur über USB, WLAN und 32 MByte Arbeitsspeicher.

Dazu kommt das Multifunktionsgerät C460W, das kopieren, drucken und scannen kann. Die Speicherausstattung liegt bei 128 MByte. Auflösung, Papierkapazität und Druckgeschwindigkeit entsprechen denen des C410W.

Der C460FW kann zudem noch Faxe verschicken und empfangen. Ansonsten entsprechen seine Spezifikationen denen des C460W.

Wer kein NFC-Smartphone oder -Tablet besitzt, kann mit der Samsung Mobile Print App für iOS und Android eine Verbindung zum Drucker über Google Cloud Print herstellen. Preise und das Erscheinungsdatum der Serie Xpress C410W nannte Samsung noch nicht.


SoniX 20. Jun 2013

Na hoffentlich haben sies auch verbessert. Letztes Jahr haben wir auch nen Samsung WLAN...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architektur Enterprise Architecture Management
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Senior-PHP-Entwickler (m/w) Web-Development
    Planet Sports GmbH, München
  3. Softwareentwickler / Developer / Programmierer C# (m/w)
    bayoonet AG, Darmstadt
  4. Web Designer (m/w)
    PRODINGER|GFB Tourismusmarketing, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. AVMs neuer VDSL-Router

    Fritzbox 3490 hat sechs Antennen für ein schnelles WLAN

  2. Infoseite

    So wird man Apples U2-Geschenk wieder los

  3. Luxuslimousine

    S-Klasse als Plug-in Hybrid mit 2,8 Litern Verbrauch

  4. Streaming-Dienst

    Netflix startet mit kostenlosem Probemonat

  5. FBI

    US-Biometriedatenbank ist betriebsbereit

  6. Huawei Cloud Congress

    Huawei will der führende IT-Konzern werden

  7. VESA-Standard

    Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

  8. Panasonic

    Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling

  9. Panasonic CM1

    Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor

  10. Canon

    EOS 7D Mark II - die DSLR für Action-Aufnahmen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neues Moto X im Hands On: Motorolas echtes Topsmartphone
Neues Moto X im Hands On
Motorolas echtes Topsmartphone
  1. Neues Moto G im Hands On Mach's noch einmal, Motorola
  2. Skip 2 Motorolas Schlüsselanhänger für Vergessliche entfleucht
  3. Android Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

Amazons Fire Phone im Kurztest: Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
Amazons Fire Phone im Kurztest
Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
  1. Trade-In Amazon.de kauft gebrauchte Smartphones und Tablets an
  2. Vor dem Netflix-Marktstart Amazons Video-Streaming-App für Android ist da
  3. Set-Top-Box Amazon.de verschiebt Lieferung für Fire TV auf 2015

    •  / 
    Zum Artikel