Exynos 4 Quad fürs Galaxy S 3 angekündigt
Exynos 4 Quad fürs Galaxy S 3 angekündigt (Bild: Samsung)

Samsung Exynos 4 Quad Quad-Core-CPU mit 1,4 GHz fürs Galaxy S 3

Mit dem Exynos 4 Quad hat Samsung einen neuen ARM-Prozessor für Smartphones vorgestellt, der bereits im Galaxy S 3 zum Einsatz kommen soll. Samsung verspricht doppelte Rechenleistung bei 20 Prozent geringerer Leistungsaufnahme.

Anzeige

Samsungs neuer Prozessor für Smartphones basiert auf ARMs CPU-Design Cortex A9 und verfügt über vier Kerne, die mit 1,4 GHz getaktet sind. Gefertigt wird der Chip in 32-Nanonmeter-Technik mit High-k Metal Gates (HKMG), was zu einer geringen Leistungsaufnahme führen soll.

Im Vergleich zu Samsungs in 45 Nanometern gefertigten Exynos 4 Dual soll der Exynos 4 Quad laut Samsung die doppelte Rechenleistung bei einer um 20 Prozent verringerten Leistungsaufnahme bieten. Um das zu erreichen, kann der Prozessor einzelne Kerne abschalten und die Taktfrequenz und Spannung einzelner Kerne dynamisch regeln, was Samsung als Dynamic Voltage and Frequency Scaling (DVFS) bezeichnet.

Äußerlich entspricht der neue Quad-Core-Prozessor dem ebenfalls in 32 Nanometern gefertigten Exynos 4 Dual mit zwei Kernen. Beide CPUs stecken in einem 12 x 12 x 1,37 mm großen Gehäuse und sind pinkompatibel.

Der Exynos 4 Quad verfügt darüber hinaus über einen integrierten Videocodec, um Videos in voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln mit 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen und wiederzugeben. Signale kann der Chip über HDMI 1.4 ausgeben.

Ergänzt wird die neue CPU durch den Power Management IC (PMIC) S5M8767. Er kann die Spannung in Schritten von 6,25 mV regulieren.

Samsungs Exynos 4 Quad soll erstmals in Samsungs Smartphone Galaxy S 3 zum Einsatz kommen, das Samsung aller Voraussicht nach am 3. Mai 2012 vorstellen wird. Samsung liefert aber zugleich Muster an andere Gerätehersteller aus.


fuzzy 27. Apr 2012

Weil es hier immer noch Helden gibt, die keine der Baumansichten benutzen...

Breakstuff 27. Apr 2012

genau das meinte ich. ich konnte ich mich nur nicht ausdrücken. War aber nur eine...

iu3h45iuh456 26. Apr 2012

Nett, dass die jenigen, die so sehr alles unterhalb von Doppelkern schlechtgeredet haben...

Breakstuff 26. Apr 2012

auch älte smartphones besitzen bereits einen grafikausgang für den fernsehr. zb das Nokia...

Breakstuff 26. Apr 2012

Verschwörungstheoretiker!

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Javascript Frontend Developer (m/w)
    tresmo GmbH, Augsburg
  2. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg
  3. Head of Customer Service (m/w)
    Nemetschek Allplan Deutschland GmbH, München
  4. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  2. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  3. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  4. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  5. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  6. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  7. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  8. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  9. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  10. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel