Samsung Exynos 4 Quad: Quad-Core-CPU mit 1,4 GHz fürs Galaxy S 3
Exynos 4 Quad fürs Galaxy S 3 angekündigt (Bild: Samsung)

Samsung Exynos 4 Quad Quad-Core-CPU mit 1,4 GHz fürs Galaxy S 3

Mit dem Exynos 4 Quad hat Samsung einen neuen ARM-Prozessor für Smartphones vorgestellt, der bereits im Galaxy S 3 zum Einsatz kommen soll. Samsung verspricht doppelte Rechenleistung bei 20 Prozent geringerer Leistungsaufnahme.

Anzeige

Samsungs neuer Prozessor für Smartphones basiert auf ARMs CPU-Design Cortex A9 und verfügt über vier Kerne, die mit 1,4 GHz getaktet sind. Gefertigt wird der Chip in 32-Nanonmeter-Technik mit High-k Metal Gates (HKMG), was zu einer geringen Leistungsaufnahme führen soll.

Im Vergleich zu Samsungs in 45 Nanometern gefertigten Exynos 4 Dual soll der Exynos 4 Quad laut Samsung die doppelte Rechenleistung bei einer um 20 Prozent verringerten Leistungsaufnahme bieten. Um das zu erreichen, kann der Prozessor einzelne Kerne abschalten und die Taktfrequenz und Spannung einzelner Kerne dynamisch regeln, was Samsung als Dynamic Voltage and Frequency Scaling (DVFS) bezeichnet.

Äußerlich entspricht der neue Quad-Core-Prozessor dem ebenfalls in 32 Nanometern gefertigten Exynos 4 Dual mit zwei Kernen. Beide CPUs stecken in einem 12 x 12 x 1,37 mm großen Gehäuse und sind pinkompatibel.

Der Exynos 4 Quad verfügt darüber hinaus über einen integrierten Videocodec, um Videos in voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln mit 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen und wiederzugeben. Signale kann der Chip über HDMI 1.4 ausgeben.

Ergänzt wird die neue CPU durch den Power Management IC (PMIC) S5M8767. Er kann die Spannung in Schritten von 6,25 mV regulieren.

Samsungs Exynos 4 Quad soll erstmals in Samsungs Smartphone Galaxy S 3 zum Einsatz kommen, das Samsung aller Voraussicht nach am 3. Mai 2012 vorstellen wird. Samsung liefert aber zugleich Muster an andere Gerätehersteller aus.


fuzzy 27. Apr 2012

Weil es hier immer noch Helden gibt, die keine der Baumansichten benutzen...

Breakstuff 27. Apr 2012

genau das meinte ich. ich konnte ich mich nur nicht ausdrücken. War aber nur eine...

iu3h45iuh456 26. Apr 2012

Nett, dass die jenigen, die so sehr alles unterhalb von Doppelkern schlechtgeredet haben...

Breakstuff 26. Apr 2012

auch älte smartphones besitzen bereits einen grafikausgang für den fernsehr. zb das Nokia...

Breakstuff 26. Apr 2012

Verschwörungstheoretiker!

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  2. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  3. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

    •  / 
    Zum Artikel