Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung will Android 4.3 für das Galaxy S4 im Oktober 2013 bringen.
Samsung will Android 4.3 für das Galaxy S4 im Oktober 2013 bringen. (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Samsung Android 4.3 für Galaxy S3 und Galaxy S4 kommt im Oktober

Im Oktober 2013 will Samsung das Update auf Android 4.3 für die beiden Smartphones Galaxy S3 und Galaxy S4 veröffentlichen. Damit ist Samsung einer der ersten Hersteller, der konkrete Angaben zur Verteilung von Android 4.3 macht.

Anzeige

Als einer der ersten Hersteller von Android-Geräten hat Samsung auf der Ifa 2013 in Berlin einen Zeitplan für die Verteilung des Updates auf Android 4.3 bekanntgegeben: Im Oktober 2013 sollen es sowohl das Galaxy S3 als auch das Galaxy S4 erhalten, berichten übereinstimmend Engadget und Sammobile mit Verweis auf den Hersteller. Damit könnten die beiden Smartphones die ersten Geräte jenseits der Nexus-Geräte sein, die Android 4.3 erhalten. Ob weitere Galaxy-Modelle es bekommen, ist nicht bekannt.

Fünf Sony-Smartphones bekommen Android 4.3

Bislang hatte nur Sony einige Details zum Update auf Android 4.3 bekanntgegeben. So will Sony für die Smartphones Xperia Z, Xperia ZL, Xperia Z Ultra, Xperia ZR sowie Xperia SP ein Update auf Android 4.3 anbieten. Auch für das Tablet Xperia Tablet Z ist eine entsprechende Aktualisierung geplant. Wann die Updates kommen sollen, ist noch nicht bekannt.

Sony prüft noch, welche weiteren Modelle Android 4.3 erhalten werden. Möglicherweise werden einige Geräte direkt von Android 4.1 auf 4.3 aktualisiert, so dass es kein Android 4.2 vom Hersteller für die betreffenden Geräte geben wird. Das weckt die Hoffnung, dass auch ältere Xperia-Modelle in den Genuss der aktuellen Android-Version kommen.

Andere Hersteller von Android-Geräten haben bislang keine Auskunft zum Update auf Android 4.3 gegeben.

Neuerungen in Android 4.3

Zu den Neuerungen von Android 4.3 gehören unter anderem eine verbesserte Mehrbenutzerfunktion und die Unterstützung von OpenGL ES 3.0. Der Geräteinhaber kann jetzt Inhalte bei anderen Profilen auf dem Gerät besser als bisher kontrollieren. So können In-App-Kaufinhalte so gesperrt werden, dass sie gar nicht erst in der App auftauchen. OpenGL ES 3.0 soll das Rendering GPU-beschleunigter 3D-Grafik effizienter machen.

Nachtrag vom 5. September 2013, 11:26 Uhr

Bis Ende September 2013 will HTC zumindest in den USA das Update auf Android 4.3 für das One verteilen. Wann die Aktualisierung in Deutschland zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
hackCrack 13. Sep 2013

Alter? wo liegt dein problem? Ob es jetzt Sony Xperia, Nokia lumia, Apple iPhone oder...

Zeiram 09. Sep 2013

Wie siehts mit S3 aus? Link? Danke.

bofhl 09. Sep 2013

Wäre nett, wenn das Note (1) auch mal ein Update bekäme - da wäre ich mit einem 4.2...

Anonymer Nutzer 07. Sep 2013

LOL? :D Ich dachte echt das hätte noch keiner zuvor gefragt und wollte gerade wegen dem...

Grover 06. Sep 2013

Oder nur die großen Modelle?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, Mannheim
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)

Folgen Sie uns
       


  1. Umsatzhalbierung

    Gopro macht 47 Prozent Minus

  2. Bankkonto entfernt

    Paypal hat Probleme mit Lastschriftzahlungen

  3. Apple

    Eine Milliarde iPhones verkauft

  4. Polaris-Grafikkarten

    AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  5. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  6. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  7. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  8. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  9. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  10. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Re: Kunde droht mit Auftrag? Kein Problem!

    chewbacca0815 | 09:40

  2. Da freuen sich schon die ganzen Spacken...

    Magroll | 09:40

  3. Re: Mit anderen Worten...

    DAUVersteher | 09:39

  4. Re: mir gefällt paypal

    Icahc | 09:39

  5. Re: Scheitelpunkte, kurz Scheitel, sind in der...

    SchmuseTigger | 09:39


  1. 07:39

  2. 07:27

  3. 07:10

  4. 06:00

  5. 23:26

  6. 22:58

  7. 22:43

  8. 18:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel