Anzeige
Samsungs Galaxy S3 erhält Update auf Android 4.3.
Samsungs Galaxy S3 erhält Update auf Android 4.3. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

Samsung Android 4.3 für Galaxy S3 ist wieder da

Nach rund sechs Wochen bietet Samsung das Update auf Android 4.3 wieder für das Galaxy S3 an. Diesmal soll es auf dem früheren Topmodell von Samsung keine Probleme mehr machen. Erst damit kann das Galaxy S3 mit Samsungs Galaxy Gear genutzt werden.

Anzeige

Samsung hat das Update auf Android 4.3 alias Jelly Bean für das Galaxy S3 erneut freigegeben. Diesmal soll das Update keine Probleme mehr machen. Samsung hatte ein Update auf Android 4.3 für das Galaxy S3 bereits Mitte November 2013 veröffentlicht, dann aber aufgrund von Fehlerberichten der Nutzer wieder zurückgezogen. Bis zur Aktualisierung des Updates vergingen rund sechs Wochen. Die aktuelle Version soll nun keine Probleme mehr machen.

Die drahtlose Verteilung des Updates erfolgt schubweise, so dass es einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer die Aktualisierung bekommen. Google rät ausdrücklich davon ab, das Update künstlich herbeizuführen. Alternativ dazu kann die Aktualisierung auch über Samsungs PC-Software Kies durchgeführt werden. Damit bietet Samsung die letzte der drei Jelly-Bean-Versionen für das Galaxy S3 an. Ob und wann ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat erscheint, hat der Hersteller noch nicht bekanntgegeben.

Update bringt neue Funktionen

Mit dem Update auf Android 4.3 erhält das Galaxy S3 auch die Unterstützung für Samsungs Smartwatch Galaxy Gear. Außerdem gibt es eine neue Bildschirmtastatur und Trim-Unterstützung. Letzteres soll Daten schneller als bisher vom Massenspeicher entfernen und damit die Gerätebedienung entsprechend beschleunigen. Samungs Touchwiz-Oberfläche wurde überarbeitet und es gibt neue GPU-Treiber, mit denen die Grafikausgabe beschleunigt werden soll.

Zudem gibt es Samsungs Sound-and-Shoot-Kameramodus und die neue S-Voice-App, die auch auf dem Galaxy S4 läuft. Nach dem Update wird App2SD unterstützt, so dass sich Apps auf der Speicherkarte auslagern lassen, sofern die betreffenden Apps dies unterstützen. Samsungs Sicherheitslösung Knox ist nicht Bestandteil des Updates.

Als Samsung das Update auf Android 4.3 für das Galaxy S3 erstmals Mitte November 2013 veröffentlicht hatte, klagten viele Nutzer über Probleme. Das Smartphone reagierte insgesamt langsamer und die Akkulaufzeit war erheblich verkürzt. Außerdem gab es Schwierigkeiten mit dem Wecker, einige Apps stürzten nun ab und WLAN-Verbindungen waren gestört. Aber auch Komplettabstürze kamen vor, so dass erst der Akku entfernt werden musste, um das Smartphone wieder nutzen zu können.

Mitte Dezember 2013 begann Samsung damit, das Update auf Android 4.3 für das Galaxy Note 2 zu verteilen.


eye home zur Startseite
StefanGrossmann 30. Dez 2013

Samsung Knox kommt irgentwann aber nicht in dieser Version. Davon ab fehlt dem I9300 eh...

volkskamera 29. Dez 2013

Wer zwingt Dich denn, Samsung zu verwenden? Guck mal lieber bei anderen Herstellern, da...

volkskamera 29. Dez 2013

Nicht jeder darf gemoddete Geräte verwenden, sondern muss bei der offiziellen Firmware...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  2. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  3. Automatisierungstechniker / Programmierer (m/w)
    Vogt-Plastic GmbH, Rheinfelden
  4. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Der Fahrer ist eindeutig schuld.

    Kleba | 00:01

  2. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    Eheran | 28.05. 23:57

  3. Wie erkennt der Fahrer, dass er eingreifen muss...

    Tr1umph | 28.05. 23:52

  4. Ami-Free TV, wo Kreativität zum sterben hin geht.

    Thegod | 28.05. 23:49

  5. Re: Passwörter sind für schutzbedürftige Daten...

    Kleba | 28.05. 23:44


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel