Samsung: 20 Millionen Galaxy S4 in zwei Monaten verkauft
Samsungs Galaxy S4 weiterhin mit großer Nachfrage (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Samsung 20 Millionen Galaxy S4 in zwei Monaten verkauft

Samsung hat in den ersten zwei Monaten seit dem Verkaufsstart 20 Millionen Galaxy S4 verkauft. Damit hat sich Samsungs derzeitiges Topmodell besser verkauft als das Vorgängermodell, das Galaxy S3.

Anzeige

20 Millionen Galaxy S4 habe Samsung in den ersten zwei Monaten seit dem Verkaufsstart des Smartphones verkauft, erklärte Samsungs Mobile-Chef JK Shin der koreanischen Webseite Inews24.com. Im ersten Verkaufsmonat setzte Samsung 10 Millionen Galaxy S4 ab. Bisher hat sich kein anderes Samsung-Smartphone so gut verkauft wie das Galaxy S4, das am 27. April 2013 auf den Markt kam.

Analysten hatten in den vergangenen Wochen berichtet, dass Samsung die hohen Verkaufszahlen des Galaxy S4 nicht halten könne. Die aktuellen Verkaufszahlen zeigen aber, dass die Nachfrage hoch geblieben ist.

Auch mit dem Galaxy S3 wurden seinerzeit neue Verkaufsrekorde aufgestellt. Samsung brauchte 50 Tage, um 10 Millionen Galaxy S3 zu verkaufen, 20 Millionen waren nach drei Monaten verkauft, 30 Millionen nach etwa fünf Monaten. Wenn Samsung das Galaxy S4 weiterhin so gut verkauft, dürfte die Marke von 30 Millionen Stück deutlich vorher genommen werden.

Vom Galaxy S2 waren erst nach fünf Monaten 10 Millionen Geräte verkauft und beim Galaxy S der ersten Generation nach sieben Monaten.

Galaxy S4 könnte die Verkaufszahlen von Apples iPhone übertreffen

Mit dem Galaxy S3 hatte es Samsung im vergangenen Jahr in einem Quartal geschafft, von einem einzelnen Smartphone-Modell mehr zu verkaufen als Apple. In diesem Zeitraum wurden 18 Millionen Galaxy S3 verkauft. Mit dem Galaxy S4 ist laut Samsung diese Marke im zurückliegenden zweiten Quartal 2013 überschritten worden. Falls Apple nicht mehr iPhones verkauft hat, hätte Samsung ein weiteres Mal das Smartphone mit den höchsten Verkaufszahlen.

Die Liste der Smartphones mit den höchsten Verkaufszahlen führt Apples iPhone seit einiger Zeit immer wieder an. Denn Apple verkauft immer nur ein aktuelles iPhone-Modell und bietet parallel noch die Vorgängermodelle an. Im iOS-Bereich gibt es also immer nur ein aktuelles Modell, während in der Android-Welt viele Hersteller mit vielen aktuellen Geräten um Käufer konkurrieren.


zhendeaini 18. Jul 2013

Apples iPhone ist immer noch ein billiges Produkt Nichts, aber es hat die Smartphone...

zhendeaini 18. Jul 2013

Samsung Galaxy S4 noch mit dem gerade all-Touch-Design, Design-Stil, einfache Atmosphäre...

zhendeaini 18. Jul 2013

Software GALAXY S4 verwendet Android4.2.2 System mit der neuesten TouchWiz-Interface...

zhendeaini 18. Jul 2013

Samsung GALAXY S4 Konfiguration beispiellose Macht, ihre eigenen integrierten ARM 15...

HerrMannelig 05. Jul 2013

Ich glaube du hast einiges grundlegend falsch verstanden, was Golem ausdrücken will...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker mit Schwerpunkt Systemadministration (m/w)
    Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim
  2. Test Manager (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. IT Risk Officer/IT Risiko Spezialist (m/w) für Operatives Risiko Management
    Vattenfall Europe Business Services GmbH, Hamburg, Berlin, Amsterdam (Niederlande)
  4. Anwendungsentwickler (m/w)
    spb GmbH elektronische Datenverarbeitung, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  2. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  3. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  4. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  5. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  6. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  7. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  8. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  9. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  10. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Icann: Top-Level-Domains als Riesengeschäft
Icann
Top-Level-Domains als Riesengeschäft
  1. Anhörung zu Internet Governance Das Netz ist unbeherrschbar wie der Dschungel
  2. Internet Governance Das Märchen vom Multistakeholderismus
  3. Bittorrent-Suchmaschine Polizei legte die Domain Torrentz.eu still

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel