Saints Row 4: US-Präsident, Aliens und Superkräfte
Saints Row 4 (Bild: Deep Silver)

Saints Row 4 US-Präsident, Aliens und Superkräfte

Nachdem Koch Media das Entwicklerstudio Volition für rund 22 Millionen US-Dollar gekauft hat, stellt das Unternehmen mit Saints Row 4 jetzt den ersten Titel vor - und kündigt an, dass Spieler ins Weiße Haus einziehen werden.

Anzeige

In Saints Row 4 will das Entwicklerstudio Volition erneut auf überdrehten Humor setzen - und schickt die Saints, also den vom Spieler gesteuerten Clan, ins Weiße Haus. Der Chef des Teams hat sich kurzerhand zum Präsidenten wählen lassen, steht dann aber rasch vor einem Problem, nämlich einem massiven Angriff durch Außerirdische. Die transportieren die Saints dann in eine Simulation unserer Welt. Einer der Gründe für das alles: Irgendwie müssen die Entwickler des Spiels ja erklären, warum die Hauptfiguren plötzlich über Superkräfte verfügen.

Damit können sie auf und über Gebäude springen, beim Joggen die schnellsten Sportwagen überholen oder Gegner per Telekinese in die Luft schleudern. Dazu kommen Alien-Waffen und weitere ungewöhnliche Hightech-Gerätschaften aus dem All.

  • Saints Row (Bilder: Deep Silver)
  • Saints Row
  • Saints Row
Saints Row (Bilder: Deep Silver)

Saints Row 4 basiert offenbar in Teilen auf Enter the Dominatrix, was eigentlich eine Erweiterung für Serienteil 3 werden sollte. Allerdings hatte bereits kurz nach der Ankündigung der damals neue Chef von THQ festgestellt, dass Umfang und neue Inhalte auch für eine Fortsetzung mehr als ausreichend sein sollten.

Das Projekt entsteht nun unter Aufsicht von Koch Media. Der Münchner Publisher hatte Volition im Januar 2013 für rund 22,3 Millionen US-Dollar von der insolventen Firma THQ gekauft und das Studio seiner Marke Deep Silver zugeschlagen. Saints Row 4 soll am 23. August 2013 für Windows-PC, XBox 360 und Playstation 3 auf den Markt kommen.


zipper5004 18. Mär 2013

Hab SR2 mindestens 3 mal gespielt und das Ende war immer gleich? Oder meinst Du SR 3...

zipper5004 18. Mär 2013

Du möchtest Teil 3? Dann kaufs Dir halt^^ Und ist doch egal wenns in Deutschland gekürzt...

zipper5004 18. Mär 2013

Abwarten...

asic 18. Mär 2013

Marsreise? Gangstas In Space war doch ein Film, der in Steelport in einem Filmstudio...

Stainless 15. Mär 2013

wtf? du raffst echt den gag nicht? nach dem Saintsrw kommt "we might have missed a...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Ethernet-Kommunikation (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. Leiter/in des IT-Anforderungsmanagements
    Landeshauptstadt München, München
  3. Software Ingenieur im Bereich Windenergie (m/w)
    Woodward Kempen GmbH, Kempen
  4. Funktionsverantwortlicher Navigation (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel