Erste Impressionen der Benutzeroberfläche von Sailfish OS, dem Nachfolger von Meego
Erste Impressionen der Benutzeroberfläche von Sailfish OS, dem Nachfolger von Meego (Bild: Jolla)

Sailfish OS Erste Jolla-Smartphones Anfang Mai erhältlich

Die ersten Smartphones von Jolla mit Sailfish OS sollen bereits Anfang Mai 2013 erhältlich sein - allerdings nur gegen Vorkasse. Jolla will mit mehreren solcher Runden die Massenproduktion seines Smartphones finanzieren.

Anzeige

Anfang Mai 2013 sollen die ersten Smartphones mit Sailfish OS erhältlich sein. Sie müssen allerdings vorbestellt und gegen Vorkasse bezahlt werden. In einer zweiten Runde soll dann ein weiteres Kontingent der Smartphones mit dem Qt-basierten mobilen Betriebssystem Sailfish OS veräußert werden. So will sich der finnische Hersteller zunächst finanzieren, bis die anvisierten 30 Millionen US-Dollar für die Massenproduktion erreicht sind.

Käufer der ersten Runde dürfen das Aussehen ihres Jolla-Smartphones bestimmen, zitiert die finnische Onlinepublikation Digitoday Jolla-Chef Antti Saarnio. Je höher der bezahlte Betrag, desto exklusiver soll das individualisierte Smartphone ausfallen. Details verriet Saarnio jedoch nicht. Auch über das finale Aussehen des Smartphones herrscht noch Unklarheit. Saanio spricht von einem "skandinavischen Design". Jolla soll mit einem Designteam zusammenarbeiten, dem auch einige Geräte von Nokia ihr Aussehen verdanken.

Gegenwärtig sucht Jolla noch nach weiteren Finanzierungspartnern. Eine erste Runde habe bereits 11 Millionen US-Dollar eingebracht, in erster Linie durch private Investoren und kleine Firmen, etwa aus Polen, Hongkong und China. Insgesamt benötigt Jolla aber 30 Millionen US-Dollar, um mit dem Smartphone in die Massenanfertigung zu kommen. Er überlege, mit Jolla auch an die Börse zu gehen, sagte Saanio, etwa an der kleinen finnischen Börse First North oder in Hongkong.

Fangemeinde erwünscht

Mit seinen Finanzierungsrunden will Jolla zunächst eine Fangemeinde aufbauen. Jolla will sein erstes Smartphone in Finnland auf den Markt bringen. Dort sei das Interesse an dem Gerät mit dem Linux-basierten Betriebssystem am größten.

Eine Reihe ehemaliger Nokia-Mitarbeiter um Jussi Hurmola hatte im Juli 2012 die Gründung von Jolla verkündet. Sie wollten Nokias Entscheidung gegen das Linux-basierte Betriebssystem Meego nicht akzeptieren und künftig mit Jolla Smartphones auf Basis von Meego anbieten. Inzwischen wurde aus dem Meego-Nachfolger Sailfish OS, für das Jolla Ende Februar 2013 eine SDK veröffentlicht.


Icestorm 21. Mai 2013

Leute wollen das Jolla-Promovideo sehen, und kriegen dann die Surface-Werbung 28 Sekunden...

KonH 21. Apr 2013

Haha das ich nicht lache! Also ich schätze mal du hast ein Androiden oder ein...

DY 18. Apr 2013

die Innovationen kommen in kleinen Kleckerrunden und so langsam beginnt sich eine...

TheBestIsaac 17. Apr 2013

Das ist allerdings eine feine Sache. Ich bin mit meinem N9 prinzipiell zufrieden, das...

MistelMistel 17. Apr 2013

Solche Sprüche gab es auch als Symbian dominierend war. Manche lernen es nie... Und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Consultant (m/w) - Business Intelligence im Herzen der Automobilindustrie
    T-Systems on site services GmbH, Wolfsburg
  2. Lead Software Entwickler (m/w)
    The Nielsen Company (Germany) GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg
  3. CMS-Architekt (m/w) mit dem Schwerpunkt Enterprise Web-CMS
    adesso AG, Berlin, Dortmund, Stuttgart
  4. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)
  2. NEU: Battlefield 4 (PC Origin Code)
    9,99€
  3. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR - nur 5€ pro Film!
    (u. a. Gravity, Inception, The Dark Knight Rises, Project X, Sieben, The Lego Movie, Kill the Boss)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  2. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  3. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  4. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  5. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  6. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  7. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  8. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  9. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4

  10. Mobilfunk

    Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 Edge im Test: Keine ganz runde Sache
Galaxy S6 Edge im Test
Keine ganz runde Sache
  1. Smartphones Oppo arbeitet an neuer Technik für fast randlose Displays
  2. Samsung Pay Samsung will auf Gebühren beim mobilen Bezahlen verzichten
  3. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Macbook Pro 13 Retina im Test: Force Touch funktioniert!
Macbook Pro 13 Retina im Test
Force Touch funktioniert!
  1. Macbook 12 mit USB 3.1 Typ C Dieser Anschluss ist besetzt
  2. Apple Macbook Pro bekommt fühlendes Touchpad
  3. Grafikfehler Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  1. Blödsinn. Etwa ein Aprilscherz von Golem?

    Seitan-Sushi-Fan | 18:23

  2. Den gehts eigentlich um was anderes

    Wimmmmmmmmy | 18:22

  3. Re: Modem =/ Router

    jaykay2342 | 18:21

  4. Re: Wenn der Übestand zu gering ist wird man doch...

    zu Gast | 18:19

  5. Re: Tja

    benn0r | 18:18


  1. 17:03

  2. 16:09

  3. 15:47

  4. 15:02

  5. 13:23

  6. 13:13

  7. 12:00

  8. 11:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel