Snowden in Moskau
Snowden in Moskau (Bild: AFP/Getty Images)

Sacharow-Preis Snowden für EU-Menschenrechtspreis nominiert

Edward Snowden könnte den Sacharow-Preis vom Europäischen Parlament bekommen. Wie sein Anwalt erklärte, kann sich der IT-Experte in Moskau relativ frei bewegen.

Anzeige

Edward Snowden gehört zu den sieben Kandidaten für den Sacharow-Preis für das Jahr 2013. Das gab das Europäische Parlament am Abend des 16. September 2013 bekannt. Die Liste wurde in einer gemeinsamen Sitzung des Auswärtigen und des Entwicklungsausschusses sowie des Menschenrechtsunterausschusses des Parlaments veröffentlicht, nominiert haben Snowden die Grünen.

Kandidaten für den Sacharow-Preis können von Fraktionen oder einer Gruppe von mindestens 40 EU-Abgeordneten vorgeschlagen werden.

"Der Computer-Experte, der als Vertragsnehmer für die US-amerikanische National Security Agency tätig war und Details über die Massenüberwachungsprogramme an die Medien gegeben hat, wird in den USA der Spionage angeklagt und lebt nun im provisorischen Asyl in Russland", erklärte das EU-Parlament. Seit Snowden am 1. August 2013 den Moskauer Flughafen verlassen hat, ist sein Aufenthaltsort in Moskau unbekannt. Sein Anwalt Anatoli Kutscherena erklärte dem TV-Sender RT: "Er läuft herum, er reist".

Als Favoritin für den Preis gilt die 16-jährige pakistanische Bloggerin und Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai, die im Jahr 2012 von den Taliban durch Schüsse in Kopf und Hals verletzt worden war, weil sie für Schulbildung für Mädchen und Frauen eintritt.

Weitere Anwärter sind die Protestbewegung in der Türkei, der Exchef des Ölkonzerns Yukos, Michail Chodorkowski, die im Gefängnis sitzende weißrussische Oppositionelle Ales Beljazki sowie Reeyot Alemu und Eskinder Nega aus Äthiopien.

Der nach dem russischen Physiker und Dissidenten Andrej Sacharow benannte Preis wird vom EU-Parlament an außergewöhnliche Persönlichkeiten verliehen, die gegen Intoleranz, Fanatismus und Unterdrückung kämpfen. Der "Preis für die Verteidigung der Menschenrechte" ist mit 50.000 Euro dotiert. Der Preis wird am 10. Dezember 2013 vergeben.


itchow.pulse 18. Sep 2013

Bingo! So kann man es auch sagen ;O) Wobei, "... Doppelagent der die Seite gewechselt...

GodsBoss 17. Sep 2013

Leider ist es bekanntlich vollkommen unmöglich, Gesetze zu ändern, da diese gott- bzw...

BananenGurgler 17. Sep 2013

...der Nominierten ist für mich ein Gewinner, ganz gleich wer nun schlussendlich den...

Endwickler 17. Sep 2013

Interessanter Gedanke, aber was will die CIA mit einem leeren Stuhl(gang)?

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior-Produktmanager/-in Verkehrsplanungs- und Simulationssoftware
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  2. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. IT-Spezialisten (m/w) Applikationsbetreuung und 2nd / 3rd Level Support
    ARS NOVA SOFTWARE GMBH, Esslingen am Neckar
  4. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  2. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€
  3. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel