Abo
  • Services:
Anzeige
Hob
Hob (Bild: Runic Games)

Runic Games: Hob statt Torchlight 3

Hob
Hob (Bild: Runic Games)

Kein Text und keine Dialoge: Der Diablo-Miterfinder Max Schafter arbeitet bei seinem Entwicklerstudio Runic Games nicht am von vielen Spielern erwarteten Torchlight 3, sondern an einem ungewöhnlichen Projekt namens Hob.

Anzeige

Das US-Entwicklerstudio Runic Games hat sein nächstes Spiel angekündigt. Dabei handelt es sich nicht um das von vielen Fans erwartete Torchlight 3, sondern um ein neues Projekt namens Hob. So heißt auch die Hauptfigur, die eines Tages mitten in einer fremden Welt erwacht. Die sieht idyllisch aus, aber unter der Oberfläche arbeiten seltsame Maschinen.

Das Spiel Hob soll ohne Texte und Dialoge auskommen. Spieler erforschen die unbekannte, weitgehend frei zugängliche Welt auf eigene Faust. Das Kampfsystem soll dezent an die Zelda-Reihe erinnern, es soll eine Art von Level-Aufstiegen und freischaltbare Fähigkeiten geben. Wer damit noch nicht allzu viel anfangen kann: Auf der US-Messe PAX Prime, die Ende August 2015 in Seattle stattfindet, will Runic Games mit weiteren Details rausrücken.

Hob soll für Windows-PC und Konsole erscheinen. Das unabhängige Studio Runic Games will das Projekt vollständig alleine stemmen, eine Kickstarter-Kampagne ist ebenso wenig geplant wie die Beteiligung eines Publishers. Bereits Torchlight und die Fortsetzung hatte Runic aus Eigenmitteln finanziert.

Runic Games arbeitet schon länger an Hob, und zwar ohne die beiden Studiogründer Erich Schafer und Travis Baldree. Die programmieren derzeit bei ihrem Ende 2014 eröffneten Unternehmen Double Damage Games ein Spiel namens Rebel Galaxy. Erich Schafer hatte 1993 zusammen mit seinem Bruder Max Schafer Blizzard North gegründet und dort Diablo produziert.


eye home zur Startseite
Sharkuu 19. Aug 2015

ich weiß nicht, die klassen haben mir nicht besonders gefallen, die maps waren zu gro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Elite Controller für 99,00€ u. LG OLED 65-Zoll...
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Creative Sound BlasterX H7 USB 7.1 für 99,00€)
  3. (heute u. a. LG 4K-Fernseher u. Serien-Box-Sets reduziert u. Nintendo 2DS inkl. YO-KAI WATCH für...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: Transparenz zum Kündigungstermin ist Schwachsinn!

    Cok3.Zer0 | 01:09

  2. Re: 4000¤ - WTF?

    EatThis81 | 00:48

  3. Re: Schon wieder eine Sicherheitslücke bei Apple...

    Niaxa | 00:34

  4. Wurde hier eigentlich schon darüber berichtet, daß...

    6502 | 00:23

  5. Re: P2W

    mnementh | 00:22


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel