Anzeige
Rundfunkbeitrag: 1 Milliarde mehr für ARD und ZDF
(Bild: Dominique Faget/AFP Photo)

Rundfunkbeitrag 1 Milliarde mehr für ARD und ZDF

Erst war von 500 Millionen Euro die Rede, nun sollen die öffentlich-rechtlichen Sender durch den Rundfunkbeitrag 1 Milliarde Euro mehr einnehmen. Auch das ZDF räumt "erhebliche Mehreinnahmen" ein.

Anzeige

Durch den neuen Rundfunkbeitrag werden ARD, ZDF und Deutschlandradio rund 1 Milliarde Euro mehr einnehmen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) unter Berufung auf Aussagen des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU). Die Gebührenberechnungen beziehen sich auf einen Zeitraum von vier Jahren.

Der Rundfunkbeitrag könne deswegen um 1 Euro pro Monat gesenkt werden, sagte Tillich laut FAZ. Der Betrag von 17,98 Euro pro Monat würde dann reduziert. Dies sei bereits "mit anderen Kollegen abgestimmt", sagte Tillich. Der Chef seiner Staatskanzlei, Johannes Beermann, werde eine Beratung für Anfang 2014 vorbereiten.

Zuvor wurde berichtet, die Gebührenkommission KEF habe errechnet, die öffentlich-rechtlichen Sender würden bis zu 500 Millionen Euro mehr erzielen. Die ARD betonte dagegen, dass erst am Jahresende 2013 eine seriöse Bewertung möglich sei.

"Seit Ende letzter Woche liegen uns vorläufige Schätzungen vor, so dass auch wir von erheblichen Mehreinnahmen ausgehen", erklärte das ZDF der Zeitung.

Der Kef-Vorsitzende und Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofs, Heinz Fischer-Heidlberger, erklärte der FAZ: "Ich warte auf neue Zahlen der Anstalten, die Anfang nächster Woche kommen sollen. Wir werden den Ländern und den Anstalten den Entwurf des neunzehnten Berichts etwa Mitte Dezember zuleiten. Dann weiß ich mehr."

ARD, ZDF und Deutschlandradio nahmen zuletzt mit der alten Rundfunkgebühr fast 7,5 Milliarden Euro pro Jahr ein. Die Haushaltsgebühr muss jeder zahlen, auch Menschen, die kein Rundfunkgerät besitzen.


eye home zur Startseite
iwer 09. Dez 2013

Habe noch am selben Tag als ich diesen Kommentar geschrieben habe mich etwas schlau...

draese 06. Dez 2013

... sind das 860 EUR PRO MINUTE!! Was machen die damit?! Den Kamin anfeuern?! Oh, ich...

neocron 05. Dez 2013

wilde Spekulation, die naechste Sache in der die Leute gut sind ... :) weiter so! Das...

azeu 04. Dez 2013

Der genannte Stumpfsinn ist aber niveauvoller als das was täglich bei ARD/ZDF läuft. Und...

Eop 04. Dez 2013

http://www.youtube.com/watch?v=BazosYBovFk

Kommentieren


Depublizieren / 04. Dez 2013



Anzeige

  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Energiedatenmanagement
    Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen
  2. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  4. Softwareentwickler (m/w) Web-Services im Logistikumfeld
    PTV GROUP, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Moto GP 2016 im Test: Motorradrennen mit Valentino Rossi
Moto GP 2016 im Test
Motorradrennen mit Valentino Rossi
  1. GTA 5 Online Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen
  2. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  3. Playsports Games Motorsport Manager rast auf PC-Plattformen

  1. Re: Endlich...

    WonderGoal | 21:11

  2. Re: Ich verstehe die Brisanz des Themas nicht

    Koto | 21:10

  3. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    m9898 | 21:09

  4. Re: Ist der i8 eigentlich auch so ein Blechauto...

    Fantasy Hero | 21:04

  5. Re: Warum nicht auf Webseiten ganz verzichten?

    Koto | 20:59


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel