Abo
  • Services:
Anzeige
Das kreisrunde "Smart"-Phone Runcible
Das kreisrunde "Smart"-Phone Runcible (Bild: Monohm)

Runcible: Das Smartphone, das sich doof stellt

Das kreisrunde "Smart"-Phone Runcible
Das kreisrunde "Smart"-Phone Runcible (Bild: Monohm)

Das runde Smartphone Runcible soll den Nutzer weg von der Hektik des vernetzten Lebens bringen: Es soll weder piepen noch blinken noch klingeln, falls nötig aber dieselbe Konnektivität wie ein herkömmliches Smartphone bieten.

Anzeige

Mit Runcible will das US-Unternehmen Monohm ein Smartphone mit ungewöhnlichem Nutzungsansatz auf den Markt bringen. Anders als herkömmliche Smartphones soll das Gerät zwar eine volle Funktionalität bieten, den Nutzer jedoch weitgehend in Ruhe lassen. Runcible ist kreisrund, so groß wie eine Handfläche und hat ein Gehäuse aus Holz. Damit soll es an Dinge wie einen Kompass oder eine Taschenuhr erinnern.

  • Das kreisrunde Runcible von Monohm (Bild: Monohm)
  • Das kreisrunde Runcible von Monohm (Bild: Monohm)
Das kreisrunde Runcible von Monohm (Bild: Monohm)

Runcible soll bei eingehenden Anrufen oder Nachrichten weder klingeln noch piepen noch aufleuchten. Stattdessen soll dem Nutzer selbst überlassen werden, wann er das Gerät zur Kommunikation benutzt. Laut Monohm soll es dabei alle gewohnten Funktionen eines normalen Smartphones unterstützen, und beispielsweise über LTE, WLAN und Bluetooth kommunizieren können.

Runcible kommt mit Firefox OS

Als Betriebssystem hat Monohm Firefox OS gewählt. Das Display des Runcible ist wie das Gerät selbst kreisrund, zur Auflösung gibt der Hersteller noch keine Informationen preis. Auch die restliche technische Ausstattung ist bisher noch unbekannt. Auf der Holzrückseite ist eine Kamera eingebaut.

Das Konzept findet offenbar bereits Interesse bei möglichen Vertriebspartnern: Der japanische Provider KDDI hat in Monohm investiert, es ist also nicht unwahrscheinlich, dass das Gerät in Japan auf den Markt kommt. Wer an Runcible interessiert ist, kann sich über die Homepage von Monohm über den Vorverkaufsstatus informieren lassen.

Alternative: Eigenes Smartphone ausschalten

So interessant das Konzept ist, ist fraglich, ob ein Gerät wie das Runcible wirklich nötig ist, wenn man als Smartphone-Nutzer seine Ruhe haben will. Nutzer, die ein herkömmliches Smartphone verwenden und nicht gestört werden wollen, könnten dieses auch einfach in den Flugmodus stellen - oder ausschalten.


eye home zur Startseite
Eheran 08. Mär 2015

Welche Parameter sollen das denn sein? Holz kann modernen Kunststoffen nicht das Wasser...

m9898 06. Mär 2015

Das Argumentieren aber gespart? Nur weil es bisher keine runden Mobiltelefone gab, heißt...

__destruct() 06. Mär 2015

Seit Lollipop kann man sich der Notification-LED sogar ohne Root und ohne das Umdrehen...

m9898 05. Mär 2015

Wenn ich den überhaupt lese, was ich nicht tue. Ich verwende mein Smartphone nicht...

Djinto 05. Mär 2015

Auch wenn ich die Idee vom "stillen" Smartfone abstrus finde, so gefällt mir das Gerät...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  4. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€)
  2. (u. a. 5€ Gratis-PSN-Guthaben zur PlayStation-Plus-Mitgliedschaft)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Der Bug betraf nicht Ubuntu sondern Windows.

    throgh | 03:02

  2. Re: Viel zu späte Einsicht und trotzdem keine Lösung

    Cok3.Zer0 | 02:55

  3. Re: Lösungsvorschlag

    Cok3.Zer0 | 02:44

  4. Re: Du stellst eher Dir ein Bein.

    Cok3.Zer0 | 02:36

  5. Re: Samsung noch mehr gestorben

    User_x | 02:30


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel