Abo
  • Services:
Anzeige
Zipline-Drohne
Zipline-Drohne (Bild: Zipline)

Ruanda: Drohnen werfen Blut ab

Zipline-Drohne
Zipline-Drohne (Bild: Zipline)

Kein Horrorfilm-Szenario, sondern Alltag in Ruanda: Drohnen der Firma Zipline werden für die Lieferung von Blut und Blutprodukten genutzt, weil schlechte Straßen den Transport verzögern.

Zipline dürfte in Ruanda einen der ersten kommerziellen Drohnenlieferdienste der Welt betreiben. Die US-Firma hat sich auf Roboter und Drohnen spezialisiert und liefert damit an Fallschirmen kleine Pakete mit Blut und Blutprodukten an abgelegene Krankenhäuser auf dem Land. Die Drohne landet nicht, sondern kehrt nach Abwurf zur Startposition zurück.

Anzeige

Die Regierung Ruandas bezahle Zipline für die Lieferungen, die Krankenhäuser auf dem Landweg nur sehr langsam erreichten, berichtet die BBC. Die Lieferung soll nach Angaben von Zipline-Firmenchef Keller Rinaudo nicht teurer sein als die bisherigen Lieferdienste mit dem Motorrad.

  • Lieferanflug der Zipline-Drohne (Bild: Zipline)
  • Zipline-Drohne (Bild: Zipline)
  • Zipline-Drohne (Bild: Zipline)
  • Auslieferungsgebiet der Zipline-Drohnen (Bild: Zipline)
  • Zipline-Drohne (Bild: Zipline)
  • Zipline-Drohne (Bild: Zipline)
Lieferanflug der Zipline-Drohne (Bild: Zipline)

Zipline soll dem Bericht zufolge zwischen 50 und 150 Lieferungen pro Tag an 21 Kliniken durchführen können. Die Wohltätigkeitsorganisation von UPS investierte 1,1 Millionen US-Dollar in das Projekt und beförderte Ziplines gesamte Ausrüstung nach Ruanda. Das Logistikunternehmen will prüfen, ob diese Art der Lieferung auf andere Medizinprodukte ausgeweitet und in weiteren Ländern angeboten werden könnte.

Die Drohnen sind Starrflügler mit zwei Motoren, die von einem Katapult aus energiesparend gestartet werden. Die Flugzeuge orientieren sich per GPS und fliegen unterhalb von 500 Fuß (circa 150 m), um dem Luftverkehr nicht in die Quere zu kommen. Die Reichweite liegt bei 150 km. Derzeit sind laut BBC 15 Flugzeuge im Einsatz. Sie können auch noch bei Windgeschwindigkeiten von rund 30 km/h und leichtem Regen fliegen.


eye home zur Startseite
Tantalus 18. Okt 2016

Ja, wurde geändert. Vorher stand da dass die Drohne mit 30km/h fliegen würde . Gruß Tantalus

Themenstart

ad (Golem.de) 17. Okt 2016

Stimmt, danke.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. CENIT AG, Stuttgart, deutschlandweit
  3. The unbelievable Machine Company GmbH, Frankfurt am Main
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,00€ inkl. Versand
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  2. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  3. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  4. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  5. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  6. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  7. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  8. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  9. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  10. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

  1. Re: Bullshit!

    Opferwurst | 22:36

  2. wer glaubt das der durchbruch im autonomen fahren

    RaistlinMuc | 22:30

  3. Re: Manipulation erkennen

    M. | 22:16

  4. Re: Ok IT Forum aber wieso im so digital im Denken?

    Der Spatz | 22:12

  5. Re: Und dann ist es vorbei ...

    david_rieger | 22:09


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel