Rootbeer: Java für die GPU
Phil Pratt-Szeliga (Bild: Chirrup.org)

Rootbeer Java für die GPU

Der Rootbeer GPU Compiler macht es möglich, jeden Java-Code auf der GPU auszuführen, ohne dass dieser zur Ausführung auf der parallelen Architektur einer GPU angepasst werden muss.

Anzeige

Phil Pratt-Szeliga von der Universität Syracuse hat mit Rootbeer einen GPU-Compiler für Java veröffentlicht. Nach Ansicht von Pratt-Szeliga hat Rootbeer im Vergleich zu Cuda und OpenCL große Vorteile für Java-Entwickler, da sie komplexe Graphen nicht serialisieren und Objekte nicht in Arrays einfacher Datentypen umwandeln müssen. Rootbeer macht das automatisch.

Zudem müssen Entwickler mit Rootbeer nicht selbst einen GPU-Kernel in Cuda oder OpenCL schreiben, denn Rootbeer nimmt eine statische Analyse des Java-Bytecodes vor und generiert daraus automatisch Cuda-Code.

Rootbeer unterstützt fast alle Eigenschaften von Java, ausgenommen dynamische Methodenaufrufe, Reflections und native Methoden.

Entwickelt wurde Rootbeer testgetrieben, so dass Tests eine große Rolle spielen: So umfasst der eigentliche Rootbeer-Code rund 21.000 Codezeilen, die zugehörigen Tests rund 6.500 Codezeilen.

Rootbeer ist Open Source, steht unter der MIT-Lizenz und kann bei Github heruntergeladen werden.


Raketen... 13. Aug 2012

Bottleneck bei Minecraft ist die CPU.

Kommentieren



Anzeige

  1. Kundenberater (m/w) Abrechnung / Billing / Marktkommunikation
    AKDB, Landshut
  2. Senior IT Projektmanager (m/w)
    Siemens Financial Services GmbH, München
  3. Senior Software Engineer - Android (m/w)
    hotel.de AG, Nürnberg
  4. Software / Hardware Design Engineer (m/w)
    Stanley Black & Decker Deutschland GmbH, Idstein (Raum Frankfurt)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Antivirus

    Sicherheitssoftware mit Webcam-Sperre und Ransomware-Schutz

  2. Computerspiele

    Schlechtes Wetter macht gute Games

  3. Vernetzte Geräte

    Tausende Sicherheitslücken entdeckt

  4. Android

    Kommende LG-Geräte erhalten G3-Bedienung

  5. The Devil's Men

    Lebensgefahr im Steampunk-Adventure

  6. Hitchbot

    Trampender Roboter kommt vielleicht nach Deutschland

  7. Suchmaschinen

    Initiative will Google mit freiem Webindex angreifen

  8. Videostreaming

    Netflix bezahlt nun alle vier großen US-Provider

  9. Microsoft

    Patch für Internet Explorer macht Probleme

  10. Kurznachrichtendienst

    Twitter zeigt fremde Tweets ungefragt an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Risen 3 im Test: Altbacken, aber richtig schön rotzig
Risen 3 im Test
Altbacken, aber richtig schön rotzig
  1. Risen 3 Die Magier der Donnerinsel

Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Virtual Reality: Wann kommt die Revolution?
Virtual Reality
Wann kommt die Revolution?
  1. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  2. Cryengine für Oculus Rift Eichhörnchen-Jagd im virtuellen Crysis-Dschungel
  3. Smartphone auf der Nase So soll Samsungs VR-Brille aussehen

    •  / 
    Zum Artikel