Rollenspiel: Gerüchte um iOS-Version von Baldur's Gate
Logo Baldur's Gate (Bild: Bioware)

Rollenspiel Gerüchte um iOS-Version von Baldur's Gate

Es tut sich etwas auf der Webseite des Rollenspielklassikers Baldur's Gate - selbst im Quellcode gibt es Hinweise auf die Serie. Gerüchten zufolge arbeiten ehemalige Bioware-Entwickler an einer Umsetzung für iOS-Geräte.

Anzeige

Selbst leidenschaftliche Rollenspieler dürften die offizielle Webseite von Baldur's Gate schon seit Jahren nicht mehr besucht haben - aber derzeit verändert sich da etwas. Es ist ein neues Artwork zu sehen, und im Quellcode verbergen sich mit Datum vom 28. Februar 2012 Zeilen wie diese: "Shadowy Figure- Raise Dead: Infinity Engine". Bei der Infinite Engine handelt es sich um die technische Basis von Baldur's Gate und einer Reihe weiterer Rollenspiele, etwa Planescape Torment und Icewind Dale.

Wie die US-Seiten Kotaku.com und Gamebanshee.com berichten, steckt offenbar ein aus ehemaligen Bioware-Entwicklern bestehendes Studio namens Beamdog hinter den Vorgängen auf Baldursgate.com. Deren Sprecher Trent Oster hat zu Kotaku.com gesagt, dass es dabei nicht um eine für Steam geplante Neuveröffentlichung von Baldur's Gate geht, sondern dass man wohl ein eigenes Projekt entwickelt und demnächst mit einer Ankündigung an die Öffentlichkeit gehen will. Möglicherweise geht es dabei um eine Umsetzung für iOS - darauf deutet jedenfalls ein Beitrag auf Twitter hin, in dem Oster seinen neuen iMac vorstellt.


benji83 02. Mär 2012

Danke dir, erste Tests sehen gut aus (für mehr ist leider keine Zeit momentan - aber...

fool 01. Mär 2012

Dann mach doch... mit GemRB. (Geht übrigens auch auf jailbroken iOS-Geräten.)

Cohaagen 29. Feb 2012

...zugegriffen (obwohl ich die meisten Spiele auch noch auf CD habe), aber gerne auch...

linuxuser1 29. Feb 2012

Gemrb wird vermutlich in der Steuerung nicht so prickelnd sein, wenn es nicht explizit...

Lofwyr 29. Feb 2012

Das heißt "Icewind Dale" ;) Und zwischen Planescape und Torment fehlt ein ":"

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Network Engineer - Voice Projects (m/w)
    Bayer Business Services GmbH, Leverkusen
  2. Softwareentwickler/-in Java Logistik-Software
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  3. Datenbankadministrator (m/w)
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart
  4. Call Center Coordinator (m/w)
    di support GmbH, Eschborn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android Wear

    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

  2. iWatch

    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September

  3. Wartungspanne

    Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

  4. AGB

    Amazon.de verschlechtert Bedingungen für Kreditkarte

  5. Rockstar Games

    GTA 5 wird zu groß für 12-GByte-Playstation

  6. Nach 36 Jahren

    Bundesdatenschutz wird unabhängige Behörde

  7. Lumina

    PC-BSD zeigt Fortschritte des eigenen Desktops

  8. Cloud

    Niedrigerer Preis und neue Funktionen bei Dropbox

  9. Dragon Age Inquisition

    Multiplayer mit Mikrotransaktionen

  10. Vorwurf

    Uber bekämpft Konkurrenten mit schmutzigen Methoden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel