Anzeige
Electric Green Taxiing System
Electric Green Taxiing System (Bild: Safran)

Rollende Flugzeuge Elektroantrieb für Passagiermaschinen

Ein französisch-US-amerikanisches Joint Venture hat Elektromotoren für ein Flugzeug-Hauptfahrwerk entwickelt, mit dem die Passagiermaschine am Boden ohne Benutzung der Haupttriebwerke rollen kann - sogar rückwärts. Das soll Lärm verhindern und Kosten senken.

Anzeige

In einen Airbus A320 hat das Joint Venture Green Taxiing von Honeywell und der französischen Firma Safran einen Elektromotorantrieb eingebaut, mit dem das Mittelstreckenflugzeug am Boden bewegt wird. Das Electric Green Taxiing System (EGTS) soll für weniger Schadstoff- und Lärmemissionen sorgen.

Normalerweise werden dazu die Haupttriebwerke eingesetzt, die jedoch viel Treibstoff benötigen und laut sind. Mit den Elektromotoren, die am Hauptfahrwerk befestigt sind, kann das Flugzeug sogar aus eigener Kraft rückwärtsfahren. Der umgerüstete Airbus wurde auf der Paris Air Show 2013 in Le Bourget gezeigt.

Bislang mussten die Passagierflugzeuge für den sogenannten "Pushback" mit teuren Spezialfahrzeugen auf den Rollweg geschoben werden. Fehlen diese Flugzeugschlepper temporär, kommt es zu Verzögerungen. Das EGTS ist bei Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen besonders effektiv, weil sie mehrmals am Tag am Boden manövrieren müssen.

Die Elektromotoren am Hauptfahrwerk des Flugzeugs werden durch Strom versorgt, die das Hilfstriebwerk (APU für Auxiliary Power Unit) an Bord des Passagierflugzeugs erzeugt. Der Verzicht auf zusätzliche Akkus für den Betrieb des elektrischen Fahrwerks und der Rückgriff auf vorhandene Technik sollen die Integration kostengünstiger machen.

APUs sind Gasturbinen, die für die Erzeugung von Strom am Boden im Heck eingebaut werden. Die APU benötigt erheblich weniger Treibstoff als die Haupttriebwerke. Der Pilot steuert das elektrische Fahrwerk mit einem kleinen Schieberegler im Cockpit.

Im Demonstrationsmodell, einem umgebauten Airbus A320, wird eine Geschwindigkeit von rund 37 km/h in 90 Sekunden erreicht. Bei voller Beladung ist die Geschwindigkeit auf 33 km/h begrenzt. Kurz vor dem Start wird das System ausgeschaltet und die Haupttriebwerke gestartet.

Das EGTS wurde das erste Mal im April 2013 ausprobiert. Bislang wurden rund 160 km gefahren. Wann das System serienreif ist, teilten die beteiligten Firmen bislang nicht mit.


David64Bit 25. Jun 2013

Ich wette du hast nicht die Klappen gesehen, sondern die Spoiler die beim "Controls...

M.P. 25. Jun 2013

Der ist gut! Spätestens wenn das Bugrad die Landebahn berührt hat springt der/die Erste...

MrKnoedelmann 25. Jun 2013

https://www.projektmagazin.de/news/flugzeug-bugrad-mit-brennstoffzellen-antrieb...

David64Bit 24. Jun 2013

Das is absoluter Blödsinn. Alle Flugzeuge mit Schubumkehr müssen einen sogenannten...

Chatlog 24. Jun 2013

Ein A320 mit CFM's verbraucht etwas mehr als 450kg pro Tag fuer den Taxi...

Kommentieren



Anzeige

  1. Microsoft EnterPrise Workplace Architect (m/w)
    FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Süddeutschland
  2. Entwicklungsingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. IT-Systemingenieur (m/w)
    United Monolithic Semiconductors GmbH, Ulm
  4. IT-Release Projektmanager Cross-Channel SAFe (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Fast & Furious 7 - Extended Version [Blu-ray]
    12,90€
  2. Blu-rays unter 6,97 EUR
    (u. a. The Dark Knight Rises 5,99€, Cop Out 5,00€, Wolfman 5,99€, Body Heat 5,00€)
  3. San Andreas [Blu-ray]
    8,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  2. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  3. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  4. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  5. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  6. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  7. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  8. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  9. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  10. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post
Staatliche Überwachung
Die Regierung liest jeden Post
  1. ÖPNV in San Francisco Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen
  2. Videoüberwachung Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten
  3. Schnüffelgesetz Vodafone warnt vor Backdoors im Mobilfunknetz

Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

  1. Re: Die Aussage ist eindeutig gelogen!!!

    SirebRaM | 18:15

  2. Re: Darpa = Millitär = Sprengstoff und Waffe...

    attitudinized | 18:14

  3. Re: Apple Ring

    ikso | 18:14

  4. Re: solange kodi noch geht...

    Ach | 18:12

  5. Re: das offensichtliche fehlt: Lautstärke

    Labbm | 18:03


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel