Das Titan CG8890 von hinten
Das Titan CG8890 von hinten (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

ROG Titan CG8890 Gaming-Gehäuse von Asus plustert sich auf

Da fehlt nur noch der Fuchsschwanz an der WLAN-Antenne: Das PC-Gehäuse CG8890 von Asus kann motorisch sein Volumen vergrößern, was zwar bei Technikfans Eindruck schinden mag, aber kaum zur Kühlung beiträgt.

Anzeige

Wer die späteren Folgen der gerade wieder bei RTLNitro angelaufen Kult-Trash-Serie "Knight Rider" kennt, wird sich auch an den "Super Pursuit Mode" des Wunderautos KITT erinnern. Das sprechende Gefährt konnte dabei seine Oberfläche und Breite für bessere Straßenlage und mehr Aerodynamik erhöhen.

Ziemlich ähnlich sieht auch der Effekt aus, den das PC-Gehäuse Titan CG8890 von Asus bietet. Auf Knopfdruck werden die Seitenwände ein Stück nach außen gefahren und auf der Oberseite ein Teil des Gehäuses nach oben geklappt. An den Spalten kommen dabei rote Lüfter zum Vorschein.

Die seitlichen Ventilatoren führen im zugeklappten Zustand Frischluft ins Gehäuse, die oberen saugen sie wieder ab. Sind die Lüfter ausgefahren, reicht aber ein Handgriff, um zu merken, dass sie nur sehr wenig Atmosphäre bewegen - sie sind eher optischer Gag als wirklich nützlich.

  • Das Titan von hinten...
  • ... und die Ausstattung, die Asus für einen ROG-PC empfiehlt
  • Das Titan CG8890 war auf der ROG-Veranstaltung von Asus umlagert. (Fotos: Nico Ernst)
  • Vielleicht doch eher Stargate als Knight Rider?
Vielleicht doch eher Stargate als Knight Rider?

Dazu kommt noch, dass drei Motoren, die die Gehäuseteile bewegen, sich nicht per Software steuern lassen. Es ist so zum Beispiel nicht möglich, dass der PC durch automatisches Aufplustern vor Überhitzung warnt. Zudem sind die Seitenwände unter der aufklappbaren Verkleidung geschlossen, so dass die dortigen Lüfter nur das Blech kühlen.

Wie viel das Auffallen auf LAN-Partys kosten wird, wollte Asus noch nicht verraten. Das Titan CG8890 aus der Serie ROG soll auch erst im Juli 2012 auf den taiwanischen Markt kommen, wann es in Deutschland erscheint, ist noch nicht entschieden.


elgooG 07. Jun 2012

Also ich bin nun keine Feministin, aber muss das den sein? o.O ...und wenn schon, dann...

lisgoem8 07. Jun 2012

Das Board ist interessanter als das Gehäuse. So viele USB Anschlüsse sind fast schon...

Anonymer Nutzer 06. Jun 2012

Einen Griff zum wegwerfen meinste ? ;)

redbullface 06. Jun 2012

Ach, ich find das viel cooler als Neonlichter. Neonlichter sind doch out, die hat doch...

redbullface 06. Jun 2012

Schade das kein weiterer Text zur Verfügung steht, welches die Überschrift begründet. Es...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/in Anwendungsentwicklung
    SAARLAND Informatik & Service GmbH, Saarbrücken
  2. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale
  3. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe
  4. IT Testmanager Customer Order Management (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. TOPSELLER: Titanfall Origin-Code
    9,99€
  2. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain PS4
    69,99€ - Release 01.09.
  3. VORBESTELLBAR: FINAL FANTASY X/X-2 HD Remaster PS4
    49,99€ - Release 15.05.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  2. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  3. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  4. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  5. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  6. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  7. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss

  8. Online-Speicherdienst

    Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

  9. Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

  10. Codemasters

    F1 2015 fährt auf neuen Pneus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Gaube ich nicht. Der Markt besteht nicht nur...

    Ovaron | 06:08

  2. Re: Schön und wann stirbt die GEZ?

    Ovaron | 05:52

  3. Re: leider nicht praktisch dank deutschem DSL

    ustas04 | 05:38

  4. Re: Verfrüht

    Dingens | 05:38

  5. Re: Danke Rotgrün!

    attitudinized | 04:53


  1. 03:08

  2. 20:06

  3. 18:58

  4. 18:54

  5. 18:21

  6. 17:58

  7. 17:52

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel