Rockstar Games: Ungefährer Veröffentlichungstermin von GTA 5
Artwork "Pest Control" von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games Ungefährer Veröffentlichungstermin von GTA 5

Bislang war völlig unklar, wann GTA 5 erscheint. Fotos von offiziellem Werbematerial deuten jetzt an, dass es im Frühjahr 2013 so weit sein dürfte. Auch auf die anvisierten Plattformen gibt es klare Hinweise.

Anzeige

In einem polnischen Forum sind Fotos von Werbematerial für GTA 5 aufgetaucht. Auf den Bildern - die sehr echt wirken - ist für Vorbesteller der Termin "Spring 2013", also Frühjahr 2013, aufgedruckt. Bislang hat sich das Entwicklerstudio Rockstar Games nicht zum Veröffentlichungstermin geäußert. Im November 2012 ist allerdings im Rahmen einer größeren Vorschau in Game Informer, dem Magazin des Spielehändlers Gamestop, auch darüber offizielle Aufklärung zu erwarten.

  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
GTA 5

Bereits GTA 4 war gegen Ende April 2008 auf den Markt gekommen. Allerdings lagen über das Spiel zum jetzt vergleichbaren Zeitpunkt deutlich mehr Informationen vor. Den Fotos ist außerdem zu entnehmen, dass GTA 5 für Xbox 360 und Playstation 3 erscheint. Weder der PC noch die Wii U sind also mit dabei - entsprechende Versionen könnten allerdings später nachfolgen.

Mit der Stadt Los Santos sowie deren umliegender Region mit Bergen und Stränden soll GTA 5 zum bisher "größten und ambitioniertesten" Spiel von Rockstar werden. Die offene Spielwelt soll den Spielern viele Freiheiten, eine spannend erzählte Geschichte, missionsbasiertes Gameplay und auch Online-Multiplayer-Modi bieten. Und vieles im Spiel wird sich um die Jagd nach Dollar und sicherlich auch wieder um krumme Geschäfte drehen.

Nachtrag vom 30. Oktober 2012, 20:55 Uhr

Per Pressemitteilung hat Rockstar Games inzwischen bestätigt, dass GTA 5 im Frühjahr 2013 für Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen soll. Der Publisher ist nicht konkreter geworden.


Yash 31. Okt 2012

Naja, so toll ist die Grafik auch nicht im Trailer. Alles was weiter als 10m entfernt...

amp amp nico 31. Okt 2012

Also ich hätte kein schlechtes Gewissen dabei, das Spiel zu kaufen und dann...

der kleine boss 30. Okt 2012

die erste ps3 war doch abwärtskompatibel oder?

zwangsregistrie... 30. Okt 2012

Der Assozialclub ist ja auch eine DRM lösung. Und zwar die beschissenste von allen da...

Anonymouse 30. Okt 2012

So wirklich gehypt bin ich auch noch nicht. Wenn ich an die vorherigen Teile denke. Was...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler / -innen .NET
    Dataport, Hamburg
  2. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  3. Prozessingenieur Requirements Management (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel