Rockstar Games: Ungefährer Veröffentlichungstermin von GTA 5
Artwork "Pest Control" von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games Ungefährer Veröffentlichungstermin von GTA 5

Bislang war völlig unklar, wann GTA 5 erscheint. Fotos von offiziellem Werbematerial deuten jetzt an, dass es im Frühjahr 2013 so weit sein dürfte. Auch auf die anvisierten Plattformen gibt es klare Hinweise.

Anzeige

In einem polnischen Forum sind Fotos von Werbematerial für GTA 5 aufgetaucht. Auf den Bildern - die sehr echt wirken - ist für Vorbesteller der Termin "Spring 2013", also Frühjahr 2013, aufgedruckt. Bislang hat sich das Entwicklerstudio Rockstar Games nicht zum Veröffentlichungstermin geäußert. Im November 2012 ist allerdings im Rahmen einer größeren Vorschau in Game Informer, dem Magazin des Spielehändlers Gamestop, auch darüber offizielle Aufklärung zu erwarten.

  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
  •  GTA 5
GTA 5

Bereits GTA 4 war gegen Ende April 2008 auf den Markt gekommen. Allerdings lagen über das Spiel zum jetzt vergleichbaren Zeitpunkt deutlich mehr Informationen vor. Den Fotos ist außerdem zu entnehmen, dass GTA 5 für Xbox 360 und Playstation 3 erscheint. Weder der PC noch die Wii U sind also mit dabei - entsprechende Versionen könnten allerdings später nachfolgen.

Mit der Stadt Los Santos sowie deren umliegender Region mit Bergen und Stränden soll GTA 5 zum bisher "größten und ambitioniertesten" Spiel von Rockstar werden. Die offene Spielwelt soll den Spielern viele Freiheiten, eine spannend erzählte Geschichte, missionsbasiertes Gameplay und auch Online-Multiplayer-Modi bieten. Und vieles im Spiel wird sich um die Jagd nach Dollar und sicherlich auch wieder um krumme Geschäfte drehen.

Nachtrag vom 30. Oktober 2012, 20:55 Uhr

Per Pressemitteilung hat Rockstar Games inzwischen bestätigt, dass GTA 5 im Frühjahr 2013 für Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen soll. Der Publisher ist nicht konkreter geworden.


Yash 31. Okt 2012

Naja, so toll ist die Grafik auch nicht im Trailer. Alles was weiter als 10m entfernt...

amp amp nico 31. Okt 2012

Also ich hätte kein schlechtes Gewissen dabei, das Spiel zu kaufen und dann...

der kleine boss 30. Okt 2012

die erste ps3 war doch abwärtskompatibel oder?

zwangsregistrie... 30. Okt 2012

Der Assozialclub ist ja auch eine DRM lösung. Und zwar die beschissenste von allen da...

Anonymouse 30. Okt 2012

So wirklich gehypt bin ich auch noch nicht. Wenn ich an die vorherigen Teile denke. Was...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  3. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  2. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  3. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  4. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  5. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  6. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  7. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  8. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  9. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  10. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel