Rockstar Games GTA Online mit viel Gebrüll

Nicht nur ein paar Multiplayermodi, sondern eher ein kleines MMO in der Welt von Los Santos soll das bei GTA 5 mitgelieferte GTA Online werden. Darin kommt es bei Überfällen auf NPCs auch auf den Geräuschpegel per Sprachchat an. Ein Trailer zeigt die Onlinewelt.

Anzeige

Es ist wie (wahrscheinlich) im echten Leben: Wer da mit einer Strumpfmaske über dem Gesicht in eine Tankstelle marschiert und dann mit Piepsstimme statt lautem Gebrüll den Kasseninhalt fordert, erntet unter Umständen nur Gelächter statt Geld. In GTA Online können bis zu 16 Spieler gemeinsam einen Überfall begehen - und damit der NPC-Kassenangestellte die Dollar rausrückt, müssen die Banditen möglichst laut in ihr Sprachchat-Mikro brüllen.

Das ist nur eine von vielen kleinen Ideen, mit denen Rockstar Games dem Onlinemodus von GTA 5 zu langanhaltendem Erfolg verhelfen möchte. Geplant sind nicht nur ein paar Multiplayermodi, sondern eine Art MMO, das ab dem 1. Oktober 2013 - also nach dem Verkaufsstart von GTA 5 - eröffnet wird und in dem bis zu 16 Mitstreiter gemeinsam Abenteuer erleben können.

Wie wichtig Rockstar Games die Onlineelemente sind, zeigt ein Detail: Wenn der Spieler eine Multiplayerfigur angelegt hat, soll er in der Kampagne nicht nur jederzeit zwischen deren Hauptfiguren wählen, sondern stets auch auf einen vierten Charakter zugreifen können - sein Online-Ich.

Spieler sollen sich Verfolgungsjagden und Wettrennen liefern, Häuser oder Wohnungen kaufen, gemeinsam Verbrechen verüben oder einfach nur zu cooler Musik aus dem Autoradio durch die Stadt Los Santos fahren können. Außerdem soll es Hunderte von Missionen geben - die nicht aus der Kampagne stammen, sondern speziell für Onlinepartien entwickelt werden. Wer mag, soll mit einem Missionseditor ein paar Variablen wie den Schwierigkeitsgrad oder die Siegbedingungen ändern können.

Spieler können auf Wunsch mit ihren tatsächlichen Freunden antreten, oder mit Zufallsbekanntschaften. Wer mag, soll den sogenannten Passivmodus aktivieren können, mit dem man vor Beschuss durch Fremde geschützt ist - jedenfalls so lange, bis man selbst angreift.

GTA 5 erscheint am 17. September 2013 für Xbox 360 und Playstation 3. Hierzulande kommt das Programm mit der englischen Originalsprache und zuschaltbaren Untertiteln auf den Markt. Informationen darüber, ob und - wenn ja - wann es eine PC-Version gibt, liegen nicht vor.


Strongground 19. Aug 2013

Ich bin jetzt auch einfach mal von IV ausgegangen, auf dessen Engine ja V im Prinzip auch...

GrannyStylez 18. Aug 2013

Made my day! Ach und ich wollte meine 360 los werden bevor die ONE kommt. Wird wohl...

Hotohori 17. Aug 2013

Wobei ich mich echt frage wieso eigentlich? Was genau spricht da dagegen, bestimmt nicht...

theonlyone 16. Aug 2013

Die Sache der "instabilität" hängt damit zusammen wie Stabil die mods selbst sind. In...

Raistlin 16. Aug 2013

Es ist halt die frage wie man Passiv wird ob man es von anfang an ist und einmal...

Kommentieren



Anzeige

  1. ERP-Anwendungs- und Datenbankbetreuer (m/w)
    Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW), Stuttgart
  2. SOC Security Analyst (m/w) in IT Security Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  3. IT Service Manager (m/w) Entwicklung von Basis-Kundenfunktionen
    Daimler AG, Stuttgart
  4. IT Specialist Infrastructure SharePoint (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Maynard

    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

  2. BGH-Urteil

    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

  3. Startup Uber

    Privater Taxidienst Uberpop verboten

  4. Project Atomic

    Red Hat erarbeitet Host-System für Docker-Container

  5. Getac T800

    Robustes 8-Zoll-Tablet mit Windows

  6. MS-Flugsimulator X

    Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

  7. Vorratsdatenspeicherung

    Totgesagte speichern länger

  8. Intel

    Broxton LTE erst 2016, Skylake-Produktion noch 2015

  9. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden

  10. Samsung

    Topsmartphone mit Tizen kommt im Sommer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smart Highway: Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume
Smart Highway
Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume

Auf einer Straße in den Niederlanden ist die Fahrbahnmarkierung mit einer luminiszenten Farbe aufgemalt worden. Die Straßenbemalung ist Teil eines Projekts zu einer intelligenten Straße.

  1. Facebook und Nasa Internetzugang mit Drohnen, Satelliten und Laser
  2. Abwehrsystem Music Israelische Flugzeuge erhalten Laserabwehr gegen Raketen
  3. Internet.org Facebook soll Übernahme von Drohnenhersteller planen

Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

    •  / 
    Zum Artikel