Rockstar Games: Gedankenspiele über große GTA-Welt
Artwork GTA (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games Gedankenspiele über große GTA-Welt

Mit dem Flugzeug von San Andreas nach Liberty City fliegen und dann weiterspielen: Mit diesem Gedanken beschäftigt sich Rockstar Games offenbar gelegentlich, wie einer der leitenden Entwickler erzählt.

Anzeige

"Natürlich hätten wir irgendwann gerne eine große Welt mit all unseren Ständen", sagt Leslie Benzies, der bei Rockstar North als Produzent für die GTA-Serie zuständig ist. "Die Spieler könnten zwischen ihnen hin- und herfliegen und ihre Lieblingsregionen besuchen", so Benzies weiter im Gespräch mit Digital Trends. Im Rahmen der diversen Grand-Theft-Auto-Spiele konnten Spieler bislang unter anderem in Liberty City (New York), Los Santos (Los Angeles), Vice City (Miami) und San Fierro (San Francisco) unterwegs sein - allerdings natürlich in jeweils separaten Spielen.

Neben den offensichtlichen technischen Herausforderungen sieht Benzies aber auch inhaltliche Probleme. So sei Vice City nicht einfach in Miami, sondern im Miami der 80er Jahre angesiedelt - und es würde es sich wohl seltsam anfühlen, wenn die Spielestadt in eine andere Zeitepoche überführt würde. Benzies spricht auch deshalb über Vice City, weil der ursprünglich 2002 für die Playstation 2 veröffentlichte Titel gerade frisch für iOS und Android auf den Markt gekommen ist.

Der nächste Abstecher nach Los Santos findet in GTA 5 statt, das laut Rockstar Games im Frühjahr 2013 für Xbox 360 und Playstation 3 erscheint. Mittlerweile haben übrigens schon rund 130.000 Spieler eine Petition per Klick unterstützt, die auch eine PC-Version fordert.


Eckstein 17. Dez 2012

[ ] Dir ist der Unterschied zwischen einem Trailer und einem Gameplay-Video bekannt...

L3G0 16. Dez 2012

Es gab ja schon viele Versuche eben diesne Wunsch, zumindestens mit Liberty City, Vice...

Garius 16. Dez 2012

Du meine Güte. Nur noch Grafikfetischisten unterwegs heutzutage? Es ist nun mal nicht...

Oliver_F 16. Dez 2012

"Liberty City (New York), Los Santos (Los Angeles), Vice City (Miami) und San Fierro (San...

c3rl 16. Dez 2012

59,99¤? Kurz gelacht und mich dann gegen einen Kauf entschieden. Und das sag ich als...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektmanager (m/w) für den Bereich SAP PP/MM
    Sirona Dental Systems GmbH, Bensheim
  2. Software-Entwickler (m/w) SAP IS-U
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. Wirtschaftsinformatiker / Betriebswirt (m/w)
    iOMEDICO AG, Freiburg
  4. Softwareentwickler / Developer / Programmierer C# (m/w)
    bayoonet AG, Darmstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. VESA-Standard

    Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

  2. Panasonic

    Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling

  3. Panasonic CM1

    Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor

  4. Canon

    EOS 7D Mark II - die DSLR für Action-Aufnahmen

  5. Webtorrent

    Bittorrent im Browser dank WebRTC

  6. Bayern

    Datenschutzbeauftragter mahnt mangelnde Verschlüsselung an

  7. Medion Akoya P2214T

    2in1 mit FullHD und Atom-Celeron bei Aldi-Nord

  8. Panasonic LX100

    4K-Konkurrenz für die Sony RX100

  9. Überwachung in Neuseeland

    Snowden und Assange unterstützen Dotcom im Wahlkampf

  10. Minecraft

    Microsoft kauft Mojang



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neues Moto X im Hands On: Motorolas echtes Topsmartphone
Neues Moto X im Hands On
Motorolas echtes Topsmartphone
  1. Neues Moto G im Hands On Mach's noch einmal, Motorola
  2. Skip 2 Motorolas Schlüsselanhänger für Vergessliche entfleucht
  3. Android Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  2. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt
  3. Für Core i7-5960X X99-Mainboards ab 200 Euro oder mit Streaming-CPU

Amazons Fire Phone im Kurztest: Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
Amazons Fire Phone im Kurztest
Überzeugendes Bedienungskonzept und clevere Funktionen
  1. Trade-In Amazon.de kauft gebrauchte Smartphones und Tablets an
  2. Vor dem Netflix-Marktstart Amazons Video-Streaming-App für Android ist da
  3. Set-Top-Box Amazon.de verschiebt Lieferung für Fire TV auf 2015

    •  / 
    Zum Artikel