Rockstar Games Gedankenspiele über große GTA-Welt

Mit dem Flugzeug von San Andreas nach Liberty City fliegen und dann weiterspielen: Mit diesem Gedanken beschäftigt sich Rockstar Games offenbar gelegentlich, wie einer der leitenden Entwickler erzählt.

Anzeige

"Natürlich hätten wir irgendwann gerne eine große Welt mit all unseren Ständen", sagt Leslie Benzies, der bei Rockstar North als Produzent für die GTA-Serie zuständig ist. "Die Spieler könnten zwischen ihnen hin- und herfliegen und ihre Lieblingsregionen besuchen", so Benzies weiter im Gespräch mit Digital Trends. Im Rahmen der diversen Grand-Theft-Auto-Spiele konnten Spieler bislang unter anderem in Liberty City (New York), Los Santos (Los Angeles), Vice City (Miami) und San Fierro (San Francisco) unterwegs sein - allerdings natürlich in jeweils separaten Spielen.

Neben den offensichtlichen technischen Herausforderungen sieht Benzies aber auch inhaltliche Probleme. So sei Vice City nicht einfach in Miami, sondern im Miami der 80er Jahre angesiedelt - und es würde es sich wohl seltsam anfühlen, wenn die Spielestadt in eine andere Zeitepoche überführt würde. Benzies spricht auch deshalb über Vice City, weil der ursprünglich 2002 für die Playstation 2 veröffentlichte Titel gerade frisch für iOS und Android auf den Markt gekommen ist.

Der nächste Abstecher nach Los Santos findet in GTA 5 statt, das laut Rockstar Games im Frühjahr 2013 für Xbox 360 und Playstation 3 erscheint. Mittlerweile haben übrigens schon rund 130.000 Spieler eine Petition per Klick unterstützt, die auch eine PC-Version fordert.


Eckstein 17. Dez 2012

[ ] Dir ist der Unterschied zwischen einem Trailer und einem Gameplay-Video bekannt...

L3G0 16. Dez 2012

Es gab ja schon viele Versuche eben diesne Wunsch, zumindestens mit Liberty City, Vice...

Garius 16. Dez 2012

Du meine Güte. Nur noch Grafikfetischisten unterwegs heutzutage? Es ist nun mal nicht...

Oliver_F 16. Dez 2012

"Liberty City (New York), Los Santos (Los Angeles), Vice City (Miami) und San Fierro (San...

c3rl 16. Dez 2012

59,99¤? Kurz gelacht und mich dann gegen einen Kauf entschieden. Und das sag ich als...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Leiter/in
    Silvretta Montafon Bergbahnen AG über TCI Consult GmbH, St. Gallenkirch (Österreich)
  2. Tagungstechniker/IT Supporter/IT Techniker (m/w)
    BB onsite GmbH, München
  3. Trainee (m/w) für Telematik-Anwendungen im After Sales
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Junior Fleet IT Systems Manager (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  2. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  3. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  4. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  5. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  6. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  7. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  8. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  9. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  10. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

    •  / 
    Zum Artikel