Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Rockstar Games Erstes Update für GTA Online

Richtig rund laufen die Server von GTA Online immer noch nicht, aber die Entwickler von Rockstar arbeiten offensichtlich an der Lösung der Probleme.

Anzeige

Kurz nach der Freischaltung von GTA Online hat Rockstar Games einen Patch für das Spiel veröffentlicht, mit dem sowohl auf Playstation 3 als auch auf der Xbox 360 eine Reihe von Fehlern behoben werden. Das Update soll unter anderem Verbesserungen im Umgang mit dem gespeicherten Fortschritt, etwa dem gesammelten Geld und mit gekauften Wohnungen, bringen. Das schreibt zumindest der Hersteller selbst über Version 1.02 auf seiner Webseite.

Das Hauptproblem von GTA Online scheinen aber immer noch überlastete Server zu sein. Beim Ausprobieren in der Redaktion hat sich allerdings kein einheitliches Bild ergeben: Mal startet der Multiplayermodus relativ problemlos, macht dann aber wegen der sehr langen Wartezeiten nur bedingt Spaß. Mal hängt er sich schon kurz nach dem Aufruf auf.

In Foren ist derzeit sehr viel mehr Kritik als Lob an Rockstar zu hören - was aber auch an der altbekannten Tatsache liegen könnte, dass sich unzufriedene Kunden eher zu Wort melden als spielende. Die großen Zugangsprobleme der Anfangszeit kurz nach dem 1. Oktober 2013 scheint es bei der Mehrzahl der Spieler nicht mehr zu geben, dafür sorgen Bugs für Unmut.

Rockstar selbst hat sich nach der Veröffentlichung des Updates noch einmal zu Wort gemeldet und geschrieben, dass man an einigen Problemen weiter arbeite, insbesondere an verlorenen Charakterdaten. Wann es einen weiteren Patch geben wird, ist offen.

GTA Online ist der kostenlose Multiplayermodus von GTA 5. Bis zu 16 Spieler können sich online Verfolgungsjagden und Wettrennen liefern, Häuser oder Wohnungen kaufen, gemeinsam Verbrechen verüben oder einfach nur zu cooler Musik aus dem Autoradio durch Los Santos fahren. Außerdem soll es laut Rockstar Hunderte von Missionen geben - die nicht aus der Kampagne stammen, sondern speziell für die Onlinepartien entwickelt sind; nach und nach sollen es immer mehr werden.

Spieler können auf Wunsch mit ihren tatsächlichen Freunden antreten, oder mit Zufallsbekanntschaften. Wer mag, soll den sogenannten Passivmodus aktivieren können, mit dem man vor Beschuss durch Fremde geschützt ist - jedenfalls so lange, bis man selbst angreift.


eye home zur Startseite
Endwickler 08. Okt 2013

Nun, wenn man das gemeinsame Spielen versucht, trifft man viel zu oft auf selbsternannte...

Elgareth 07. Okt 2013

Also das ist jetzt ja wohl Quatsch! :-P Wär doch total spannend, jemandem dabei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München
  3. Swyx Solutions AG, Dortmund
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gratis-Produkt erhalten
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Dr Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: !! ACHTUNG !! Reflexartiger Aufschrei erfolgt...

    mrgenie | 18:55

  2. Re: Material

    Crossfire579 | 18:53

  3. Re: Es ist einfach in meinen Augen zu teuer.

    Seasdfgas | 18:50

  4. Jahr bitte in 2017 ändern... ;)

    eddie8 | 18:49

  5. Re: das hat mit Fachkräftemangel

    derbumm | 18:46


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel