Rocket Internet: Samwer-Brüder wollen Ikea übertreffen
Oliver Samwer (Bild: Ludwig-Maximilians-Universität München)

Rocket Internet Samwer-Brüder wollen Ikea übertreffen

Eine Präsentation von Rocket Internet zeigt, mit welchen Parolen die Samwers Investoren begeistern wollen. Sie wollen Ikea und die Bekleidungskette Zara ausschalten.

Anzeige

Die Samwer-Brüder wollen mit ihren geklonten Geschäftsideen Ikea und Zara übertreffen. Das geht aus einer internen Präsentation ihres Unternehmens Rocket Internet hervor, die dem Manager Magazin vorliegt.

Rocket Internet sei der "größte" und "erfolgreichste" Inkubator der Welt, heißt es in den Werbesprüchen für Investoren. Viele der dort gegründeten Firmen hätten ihre Bewertung während der vergangenen Jahre "mehr als verzehnfacht", "traditionelle Einzelhändler" würden "überholt".

Mit Home24 hätten die Samwers das Offlinemöbelhaus Ikea "erfolgreich nachgebildet". Mit Home24 werde das Multi-Milliarden-Geschäftsmodell durch "ein bewährtes E-Commerce-Konzept" in wenigen Jahren kopiert.

Das Onlinemodehaus Zalando kopiere das Konzept der spanischen Bekleidungskette Zara, nur ohne teure Filialen, heißt es in der Präsentation.

Oliver Samwer hatte in einer E-Mail an die Mitarbeiter getobt. "Ich gebe euch all das Geld, um zu gewinnen, ich gebe euch all das Vertrauen, aber ihr müsst es zurückgeben mit unvergleichlichem Erfolg", schreibt er auf Englisch an seine Mitarbeiter. "Wenn ich aber sehe, dass ihr mein Geld verschwendet, dass ihr nicht typisch deutsch detailverliebt seid, dass ihr nicht schnell seid, dass ihr nicht aggressiv seid, dann werde ich böse."

Er sei der "aggressivste Typ im Internet auf dieser Welt", schrieb er. "Ich würde sterben, um zu gewinnen und ich erwarte das Gleiche von euch." Er schreibt von "Blitzkrieg", von Blut, von zu überschreitenden Grenzen.

Das Vermögen von Oliver, Marc und Alexander Samwer wird auf 350 Millionen Euro geschätzt. Fast jedes erfolgreiche Internetunternehmen aus den USA hat schnell einen Samwer-Klon.


Trockenobst 29. Apr 2013

Kapitalismus kennt nur Patente oder Copyright. Es gibt keinen moralischen Imperativ...

dollar 28. Apr 2013

geht alles zurück auf Bernie Cornfeld: http://de.wikipedia.org/wiki/Bernie_Cornfeld...

greeedy 25. Apr 2013

Also entweder wurde falsch recherchiert oder sie verschweigen es absichtlich. Zalando ist...

Fawlty 25. Apr 2013

Doch, irgendwie sind sie es schon. Nur nicht für die Erfindungen, aber für Innovation...

JochenEngel 25. Apr 2013

Und Gott sprach: "Wenn ich aber sehe, dass ihr..." Gell?

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  2. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  4. Software Developer / Architect SAP (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren

  2. Highway Signs

    Wiko zeigt neues Smartphone, legt beim Marktanteil zu

  3. Für Core i7-5960X

    X99-Mainboards ab 200 Euro oder mit Streaming-CPU

  4. Deutschland

    Mehrheit der Milliarden Pakete sind Onlinebestellungen

  5. Capcom

    Gameplay aus Resident Evil

  6. Broadcom Wiced Sense

    Externes Sensorpaket für Bluetooth-LE-Geräte

  7. Security

    Promi-Bilder angeblich aus der iCloud gestohlen

  8. Wegen Landmangels

    Schwimmende Solarkraftwerke in Japan geplant

  9. Studie

    Markt für Spiele-Apps wächst um 133 Prozent

  10. Rollenspiel

    Icewind Dale mit neuen alten Quests



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel