Anzeige
Robugtix T8: Auch für Roboter-Anfänger geeignet
Robugtix T8: Auch für Roboter-Anfänger geeignet (Bild: Amoeba Robotics)

Robugtix T8 Schwarzer Spinnenroboter aus dem 3D-Drucker

Dieser Roboter ist nicht für Arachnophobiker geeignet: Der achtbeinige Robugtix T8 ist nach dem Vorbild einer Spinne gestaltet.

Anzeige

Roboter, deren Bezeichnung mit einem T beginnt, genießen ohnehin keinen sehr guten Ruf. Der T8 aber dürfte Arachnophobikern ernsthaft den Angstschweiß auf die Stirn treiben: T8 ist ein Roboter, der aussieht und sich bewegt wie eine Spinne.

Der Robugtix T8 ist ein achtbeiniger Roboter, der von 26 Servomotoren angetrieben wird. Je drei Motoren bewegen die acht Beine, die beiden anderen das hintere Segment des Körpers. Der schwarzer Körper des ein Kilogramm schweren Roboters wird per 3D-Drucker hergestellt. Für den Strom sorgen vier Mignonzellen.

Die Roboterspinne spult programmierte Bewegungsabläufe ab, oder sie kann ferngesteuert werden - wobei die Befehle per Xbee übertragen werden. Die Verarbeitung der Befehle passiert auf dem Roboter, der dafür ein System mit der Bezeichnung Inverse Kinematics Engine nutzt, das auf dem Controller des Roboters vorinstalliert ist.

Realistische Bewegungen

Der Nutzer mache lediglich einfache Vorgaben, etwa welches Ziel der Roboter ansteuern und wie schnell er gehen solle. Die Software übernehme die Koordination der Beine, berechne die Bewegungsabläufe und steuere die Motoren. Das mache es auch Anfängern leicht, mit dem Roboter herumzuspielen, erklärt der Anbieter, das in Hongkong ansässige Unternehmen Amoeba Robotics. Die Bewegungsabläufe sehen sehr realistisch aus, was den unheimlichen Eindruck, den der Roboter vermittelt, noch verstärkt.

  • Robugtix T8 (Bild: Amoeba Robotics)
  • Der Körper des Spinnenroboters wird per 3D-Druck hergestellt. (Bild: Amoeba Robotics)
Robugtix T8 (Bild: Amoeba Robotics)

Der Roboter kann ab sofort für 1.350 US-Dollar vorbestellt werden. Ausgeliefert werden die Spinnenroboter voraussichtlich im September. Wer sich dann zum Kauf entschließt, zahlt 1.500 US-Dollar. Im Preis ist die Fernbedienung Robugtix Controller nicht inbegriffen. Die kostet inklusive zweier Xbee-Module derzeit 85 US-Dollar und wird später 15 US-Dollar teurer werden.


tingelchen 09. Jul 2013

Das lässt sich nicht so ohne weiteres lösen ^^ Aber die Mutter als "Testobjekt" sollte...

Baron Münchhausen. 08. Jul 2013

Am besten ein integrierter 3d drucker in der Spinne ... Wäre sicher lustig!!!

Baron Münchhausen. 08. Jul 2013

Is alles okay!

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior SRM Consultant Professional Services (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  3. Systemadministrator (m/w)
    Stadt Regensburg, Regensburg
  4. Softwareentwickler (m/w) Test Information Management Software
    AVL Deutschland GmbH, München

Detailsuche


Top-Angebote
  1. BIS SONNTAG GÜNSTIGER: Project Cars
    19,95€
  2. NEU: Watch Dogs [PC Download]
    7,50€
  3. GRATIS BEI GOG: Consortium: The Master Edition

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  2. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  3. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  4. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash

  5. TV-Kabelnetz

    Ausfall für 30.000 Haushalte bei Unitymedia

  6. Nordrhein-Westfalen

    Mehrere Krankenhäuser von Malware befallen

  7. Erneuerbare Energien

    Brennstoffzelle produziert Strom oder Wasserstoff

  8. Fitness-Apps

    Asics kauft Runkeeper

  9. Silicon Photonics

    Nanodraht-Laser sollen optische Chips wirtschaftlich machen

  10. Fallout 4

    Überarbeiteter Überlebensmodus und größere Sichtweite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: Anfängerfehler in der Statistik - es gibt...

    warten_auf_godot | 01:14

  2. Re: Wie kommst Du auf security?

    motzerator | 01:14

  3. Re: Unitymedia war über Arbeiten informiert.

    Buttermilch | 01:09

  4. noch nicht einmal peer review durchlaufen

    warten_auf_godot | 01:09

  5. Re: Biometriefalle

    SeppKrautinger | 01:03


  1. 00:24

  2. 18:25

  3. 18:16

  4. 17:46

  5. 17:22

  6. 17:13

  7. 17:07

  8. 16:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel