Ron Medford: künftig bei Google
Ron Medford: künftig bei Google (Bild: Brendan Hoffman/Getty Images)

Roboterauto Google heuert Verkehrssicherheitsexperten an

Google holt sich Verstärkung für sein Projekt mit selbstfahrenden Autos: Künftig wird der stellvertretende Chef der Verkehrsbehörde NHTSA für das Unternehmen arbeiten.

Anzeige

Google treibt das Projekt mit den selbstfahrenden Autos weiter voran: Das Unternehmen hat Ron Medford angeheuert, den stellvertretenden Direktor der US-Straßensicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA).

Medford arbeite seit 2003 für die NHTSA. Davor sei er lange bei der Verbraucherschutzbehörde US Consumer Product Safety Commission (CPSC) gewesen, berichtet die Tageszeitung Detroit News. Bei der NHTSA hat er unter anderem Regeln für treibstoffsparende Motoren und für die Verkehrssicherheit ausgearbeitet. Medford wird offiziell ab Januar 2013 für Google arbeiten. Laut Wired wird er die NHTSA aber schon Ende November verlassen.

Sicherheitschef

Sicherheit wird auch das Thema seiner Arbeit bei Google sein - dort wird er als Director of Safety for Self-Driving Cars tätig sein. In dieser Funktion dürfte er weiter mit seinen jetzigen Kollegen bei der NHTSA zusammenarbeiten: Behördenchef David Strickland hat kürzlich ein auf zwei bis drei Jahre ausgelegtes Forschungsprojekt angekündigt, das als Vorbereitung für die Einführung von Regeln für den Betrieb von autonom fahrenden Autos dient.

Google arbeitet seit einigen Jahren an selbstfahrenden Autos, die inzwischen über 480.000 Kilometer unfallfrei gefahren sind. Entwickelt wurden sie von dem deutschen Robotiker Sebastian Thrun.

Gesetze für Roboterautos

Mehrere US-Bundesstaaten haben dieses Jahr Gesetze für den Betrieb von fahrerlosen Autos auf öffentlichen Straßen eingeführt. Den Anfang hat im März Nevada gemacht. Kalifornien, wo Google ansässig ist, hat im September ein entsprechendes Gesetz erlassen.

Sowohl in Kalifornien als auch im Nachbarstaat Nevada hatte Google Lobbyarbeit für das Gesetz betrieben. Das Unternehmen geht davon aus, dass autonom fahrende Autos in einem Jahrzehnt serienreif sein werden. Ziel ist es, die Straßen sicherer zu machen.


Hu5eL 29. Nov 2012

Cloud... ahh so ein Modewort. Überprüfung durch Server hätte es auch getan. :-)

__destruct() 21. Nov 2012

Es ist schrecklich, den Verkehr zu beobachten, wenn man weiß, wie Stauwellen funktionieren.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Servicekoordinator (m/w) Customer Order Management
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Senior Technical Consultant ABAP (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office möglich)
  3. Senior hPBX-Tester (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Embedded Software Entwickler (m/w) für Batterie-Management-Systeme
    BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH, Karlstein am Main

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELL-TOPSELLER: Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Rubbeldiekatz [Blu-ray] [Limited Collector's Edition]
    7,97€
  3. TIPP: Pulp Fiction [Blu-ray] [Special Edition]
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lufthansa

    Feuerloser Kamin für luxuriöse Privatflugzeuge

  2. Acer Predator 8 angefasst

    Acers Gaming-Tablet liegt gut in der Hand

  3. Radeon Fury X

    AMD zeigt Chip der schnellsten Grafikkarte

  4. Notebook-SoC

    AMDs Carrizo soll endlich Intels Ultrabook-Chips schlagen

  5. Heroes of the Storm im Test

    Einfach pushen

  6. Schnittstelle

    Neues Thunderbolt wechselt auf USB-Stecker Typ C

  7. Stack Overflow Careers

    Deutsche Entwickler im weltweiten Vergleich unterbezahlt

  8. Computex-Tagesrückblick im Video

    Augen-Notebooks und viel Asus

  9. Dreamhack Leipzig

    E-Sport auf den Spuren der Games Convention

  10. Prozessor

    Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Unsichere Apps Millionen Kundendaten gefährdet
  2. Studie Docker-Images oft mit Sicherheitslücken
  3. US-Steuerbehörde Hunderttausend Konten kompromittiert

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. International Games Week Nicht ohne meine Brille
  2. MM1 VR-Stuhl mit Fünf-Punkte-Gurt
  3. Epic Games Virtual Reality und das Auge von Smaug

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Solara 50 Googles riesige Solardrohne ist abgestürzt
  2. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  3. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne

  1. Re: Schnellste Grafikkarte der Welt

    Dumpfbacke | 08:23

  2. Kurz gefragt

    HeinzHecht | 08:23

  3. Re: Nutzer von Windows 10 Home können die...

    generalsolo | 08:22

  4. Re: Dafür haben wir...

    Trollversteher | 08:21

  5. Re: analoge oldschoolspiele?

    Sharkuu | 08:21


  1. 07:33

  2. 06:40

  3. 05:27

  4. 03:01

  5. 01:18

  6. 20:06

  7. 18:51

  8. 18:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel