Abo
  • Services:
Anzeige
Der Robopin weist den Weg.
Der Robopin weist den Weg. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Robopin: Fujitsus Wegweiser aus dem Wall-E-Universum

Der Robopin weist den Weg.
Der Robopin weist den Weg. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Fujitsu weist mit einem kleinen, stationären Roboter den Weg durch eine Ausstellung oder Messe. Der sympathische Robopin verwendet dazu Informationen aus Beacons und erinnert ein wenig an eine der Figuren aus dem Pixar-Film Wall-E.

Wer das erste Mal Fujitsu Robopin sieht und Wall-E kennt, denkt sofort an Eve, den eleganten, aber auch tödlichen Kampfroboter aus Pixars Animationsfilm. Waffen fehlen Robopin zum Glück, stattdessen nutzt der kleine stationäre Roboter seine Arme, um Besuchern den Weg zu weisen.

Anzeige

Fujitsu verzichtet dabei bewusst auf eine menschenähnliche Gestalt. Das Gerät kann Kopf und Arme bewegen und erfüllt seine Funktion alleine schon deswegen recht gut, weil die Form sofort sympathisch wirkt.

  • Robopin ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... weist den Weg mit unterschiedlichen Gesten. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Projekt gehört zu Fujitsus Human Centric AI. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Robopin nutzt nicht immer seine Arme. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Robopin ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Der Roboter weist den Weg individuell, denn er weiß, wo der Besucher zuvor war und welcher Interessensgruppe er angehört, sofern die Infrastruktur vorhanden ist. Robopin interpretiert Beacons, die der Besucher trägt und die etwa in einem Namensschild stecken können. Das System ist darauf ausgelegt, dass die Route des Anwenders beispielsweise in einer Ausstellung kontinuierlich überwacht wird. Anhand dieser Daten entscheidet der Robopin, wohin die nächste Wegempfehlung führt. Er weist auch Besucher darauf hin, wenn sie eventuell auf dem Weg etwas verpasst haben. Im Beacon können weitere Informationen gesammelt werden, um beispielsweise Interessensgruppen oder den Beruf des Besuchers zu definieren, damit Robopin genauere Empfehlungen anbieten kann.

Technisch funktioniert das System mit Bluetooth Low Energy. Damit wird auch die notwendige Reichweite für das Erkennen der Besucher erreicht.

Derzeit lässt sich der Robopin nicht kaufen. Der Roboter gilt Fujitsu-intern als Demonstrationsprojekt und spricht nur Japanisch. Wann und ob der Wegweiser auf den Markt kommt, ist unbekannt.


eye home zur Startseite
elgooG 19. Mai 2016

Das Design stammt sicher von Tenga. :D

as (Golem.de) 18. Mai 2016

Hallo, nein, das ist ein Fehler. Dieser Videoteil ist auch von mir, musste aber wegen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  3. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  4. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  2. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  3. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  4. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  5. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  6. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  7. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  8. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  9. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  10. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Pervers... .

    Kleine Schildkröte | 09:04

  2. Re: Tada!

    Kleine Schildkröte | 08:54

  3. 4000¤ - WTF?

    Poison Nuke | 08:51

  4. Re: Der Labelname...

    sundilsan | 08:35

  5. Re: ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    sundilsan | 08:33


  1. 08:59

  2. 08:00

  3. 00:03

  4. 15:33

  5. 14:43

  6. 13:37

  7. 11:12

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel