SSD 520 ohne Typenaufkleber
SSD 520 ohne Typenaufkleber (Bild: Intel)

Roadmap Intels erste PCIe-SSD Ramsdale startet im Mai 2012

Die seit über einem Jahr erwartete erste SSD von Intel im Format einer PCI-Express-Steckkarte soll taiwanischen Berichten zufolge in wenigen Wochen auf den Markt kommen. Ende des Jahres sollen dann neue Versionen der Serien 300 und 500 mit 20-Nanometer-Flash folgen.

Anzeige

Unter Berufung auf taiwanische PC-Hersteller berichtet Digitimes, dass der Marktstart von Intels unter dem Codenamen Ramsdale bekannten PCIe-SSDs kurz bevorstehen soll. Als Serie 720 sind diese Geräte mit Kapazitäten von 400 oder 800 GByte und entsprechenden Preisen vornehmlich für den professionellen Einsatz vorgesehen.

Bei den eher für Desktop-PCs und Notebooks gedachten Serien 300 und 500 im 2,5-Zoll-Format soll es im weiteren Verlauf des Jahres 2012 Nachfolger geben, die auf Flashbausteinen mit 20 Nanometern Strukturbreite basieren. Unter dem Codenamen Kings Crest soll ein Nachfolger der aktuellen Serie 520 im dritten Quartal erscheinen.

Danach sind im vierten Quartal zwei neue Serien mit den Codenamen Jay Crest und Oak Crest geplant, die die Serie 300 ablösen sollen. Hier gibt es vermutlich zwei Codenamen, weil Intel auch bisher zwei Linien anbietet: die Serie 310 im mSata-Format, unter anderem für Ultrabooks, und die Serie 320 als 2,5-Zoll-Laufwerk.


omo 24. Mär 2012

benötigen weit günstigere Nutzungsbedingungen globalisierender high tech. Zudem haben...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  2. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  3. Senior IT-Systemadministrator/in
    virtual solution AG, München
  4. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel