Java FX 1.x wird nicht mehr gepflegt, Entwickler sollen auf Version 2.0 umsteigen.
Java FX 1.x wird nicht mehr gepflegt, Entwickler sollen auf Version 2.0 umsteigen. (Bild: Oracle)

RIA-Frameworks JavaFX 1.x wird nicht mehr weitergepflegt

Oracle hat angekündigt, die Unterstützung für JavaFX 1.x Ende 2012 einzustellen. Damit entfällt auch der Support für die Skriptsprache JavaFX Script. Entwicklern wird geraten, ihre JavaFX-Anwendungen auf Version 2.x zu portieren.

Anzeige

Mit der Unterstützung von JavaFX 1.x soll ab dem 20. Dezember 2012 Schluss sein. Oracle hat angekündigt, die Runtime-Versionen der ersten JavaFX-Generation nicht mehr zur Verfügung zu stellen. Die für die Entwicklung von JavaFX-1.x-Anwendungen benötigte Skriptsprache JavaFX Script wird damit ebenfalls obsolet.

Stattdessen sollen Entwickler ihre Anwendungen auf JavaFX 2.0 portieren. Die erste Version des Nachfolgers wurde im Oktober 2011 veröffentlicht und der Sourcecode von Oracle an die Community übergeben. In JavaFX 2.0 werden Elemente in Java geschrieben, für Webentwickler steht die Skriptsprache FXML zur Verfügung, eine Abwandlung von XML. Zwar sollen sich auch weitere Skriptsprachen wie Groovy oder Javascript nutzen lassen, für die Entwicklung mit JavaFX werden sie aber nicht benötigt.

Bis zur Veröffentlichung von Java SE 9 soll der Quellcode von JavaFX 2.0 so weit entwickelt sein, dass er mit einem entsprechenden Java Specification Request für die Aufnahme in Java bereitsteht. Langfristig soll OpenJFX offiziell Teil des Java Developer Kit werden.


Kommentieren



Anzeige

  1. Datenspezialist (m/w) Geoinformationssysteme (GIS)
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  2. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Consultant (m/w)
    GS1 Germany GmbH, Köln
  4. Senior Javascript Frontend Developer (m/w)
    tresmo GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  2. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  3. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte

  4. Osquery

    Systemüberwachung per SQL von Facebook

  5. Sicherheitslücke

    Drupal-Team warnt erneut vor Folgen

  6. Spieldesign

    Kampf statt Chaos

  7. Techland

    Last-Gen-Konsolen zu schwach für Dying Light

  8. Passport im Test

    Blackberry beweist Format

  9. Streaming

    Sky als Online-Abo mit Live-TV und Einzelabruf

  10. Band

    Microsofts Wearable hört und fühlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Dreamfall Chapters Book One Neue Episode von The Longest Journey
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

    •  / 
    Zum Artikel