Release Candidate: Flash Player 11.2 und Adobe Air 3.2 fast fertig
Flash Player 11.2 als Release Candidate veröffentlicht. (Bild: Adobe)

Release Candidate Flash Player 11.2 und Adobe Air 3.2 fast fertig

Adobe hat den Flash Player 11.2 und Adobe Air 3.2 als Release Candidates veröffentlicht. Der neue Flash Player soll Hardwarebeschleunigung auf mehr Systemen und eine effizientere Videodecodierung bieten. Air 3.2 bringt Adobes Stage 3D auf iOS.

Anzeige

Der Flash Player 11.2 ist fast fertig und kann als Release Candidate für Windows, Mac OS X und Linux heruntergeladen werden. Für Linux wird der Flash Player 11.2 die letzte Version sein, die Adobe einzeln zum Download bereitstellt.

Zu den Neuerungen in der Version 11.2 zählt unter anderem eine erweiterte Hardwarebeschleunigung, die nun auch mit älteren GPU-Treibern zusammenarbeitet. Das Decodieren von Videos erfolgt auf allen drei Plattformen komplett multithreaded, was die Leistung insgesamt verbessern soll.

Unter Windows führt Adobe zudem automatische Updates ein, die im Hintergrund heruntergeladen werden, was aber erst mit der Release-Version des Flash Player 11.2 aktiviert wird.

Neu ist zudem das Throttling-Ereignis, das ausgelöst wird, wenn der Flash Player gebremst, pausiert oder fortgesetzt wird. Mouse Lock liefert relative Mauskoordinaten zurück, was vor allem Spielen zugutekommen soll.

Air 3.2

Auch Adobe Air 3.2 enthält diese Neuerungen, bringt zudem aber die Adobes Stage 3D genannte 3D-Schnittstelle auf iOS. So sollen sich mit Flash plattformübergreifende, hardwarebeschleunigte 3D-Spiele entwickeln lassen, die auch auf iPhone und iPad laufen.


nomiad 28. Feb 2012

Naja also es macht auf jeden Fall Sinn ein Browserpugin (Erweiterung) anzubieten die...

Tapsi 28. Feb 2012

Ja glaube ich auch, aber dafür bräuchten wir ein Entwickleraccount... den könnten wir uns...

Kommentieren



Anzeige

  1. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  3. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel