Reichsadler mit Piratenflagge: Rechte Gesinnung bei Funktionären der Jungen Piraten
(Bild: Alexander Schilling)

Reichsadler mit Piratenflagge Rechte Gesinnung bei Funktionären der Jungen Piraten

Der stellvertretende Landesvorsitzende der Jungen Piraten Nordrhein-Westfalen zeigt in seinem Twitter-Profil den NSDAP-Reichsadler mit dem Piratenlogo. Es gibt nach Recherchen von Popcornpiraten weitere Beispiele für rechte Gesinnung bei der Jugendorganisation.

Anzeige

Das Blog Popcornpiraten hat Informationen über rechte Gesinnung bei einigen führenden Mitgliedern der Jungen Piraten gesammelt. So hat Alexander Schilling, der stellvertretende Landesvorsitzende der Jungen Piraten Nordrhein-Westfalen, in seinem Twitter-Profil ein Bild des Reichsadlers der NSDAP mit dem Piratenlogo. Auf eine Anfrage von Golem.de antwortete Schilling, er könne diese "aus zeitlichen Gründen (...) gerade nicht bearbeiten."

Paul Meyer-Dunker, Vizechef des Bundesvorstandes der Jungen Piraten, gehört nach eigenen Aussagen der Studentenverbindung Verein Deutscher Studenten Berlin und Charlottenburg an. Auch Eberhard Hamer, der zudem für die rechte Zeitung Junge Freiheit schreibt, hat 2011 vor dieser Verbindung gesprochen.

Dem Vorsitzenden der Jungen Piraten Niedersachsen, Kenny Ehlers, wurde von einem früheren Mitglied vorgeworfen, er habe sich einen Bundesadler tätowieren lassen. Ehlers erklärte dazu: "Ich bin einfach stolz auf Deutschland und unheimlich froh, hier zu leben." Er sei aber ein Patriot, kein Nationalist, weil dies mit Chauvinismus in Verbindung gebracht werden könne.

Fabian Koleckar vom Landessprecherrat der Jungen Piraten Berlin hatte sich in seinem Twitter-Profil als "Nationalist" bezeichnet. Er distanzierte sich später bei Twitter von der Aussage: "Ich bin kein Nationalist. Das war eine Falschaussage von mir. Habe mich auch dafür entschuldigt."

Ein Sprecher der Jungen Piraten erklärte Golem.de: "Wir sind gerade dabei, die einzelnen Vorwürfe in diesem Blogpost zu verifizieren. Prinzipiell positionieren sich die Jungen Piraten als Organisation sowie der Bundesvorstand klar gegen rechte Tendenzen, welche bei uns auf keinerlei Weise geduldet werden. Sollten sich die Vorwürfe gegen verschiedene Mitglieder erhärten und als korrekt herausstellen, ist von unserer Seite mit der Einleitung von Vereinsausschlussverfahren zu rechnen. Des Weiteren legen wir in diesem Fall entsprechenden Positionsträgern den Rücktritt nahe."

Zwei der Funktionäre der Jungen Piraten haben sich mit Stellungnahmen an Golem.de gewandt, in denen sie betonen, keine rechte Gesinnung zu haben.


ObitheWan 06. Mai 2014

Stimmt wohl...ich fand es während der Urlaube in den USA faszinierend, dass die Standard...

Trollversteher 05. Mai 2014

Falsch. Es geht nicht um einen egoistischen, individuellen Freiheitsbegriff, sondern um...

Michael H. 05. Mai 2014

Das Ganze wird so lange gehen, solange sich kein größerer Sündenbock finden lässt...

Paykz0r 21. Jan 2014

warens die jungen piraten die keine türkischen jornalisten im prozess haben wollten? was...

Paykz0r 21. Jan 2014

ja, der adler sieht wirklich gut aus. kann man sagen was man will. aber auch ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Services Manager (m/w)
    Sanofi Pasteur MSD, Berlin
  2. eBusiness Engineer (m/w) - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  3. .NET Entwickler (m/w)
    Palmer Hargreaves GmbH, Köln
  4. Consultant - Rollout eines CMS (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Ubi-Soft-Sale bei GOG.com
    (u. a. Far Cry 2,29€, Heroes of Might and Magic diverse Teile)
  2. JETZT VERFÜGBAR: GTA 5 [PC Download]
    53,99€ USK 18
  3. Batman: Arkham Knight
    ab 49,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 23.06.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetballons

    Start von Project Loon rückt näher

  2. Digitale Audio Workstation

    Ardour 4.0 läuft unter Windows

  3. Hydradock

    Elf Ports für das Macbook 12

  4. Ramstein

    USA sollen Drohnenkrieg von Deutschland aus steuern

  5. GTA 5 im Technik-Test

    So sieht eine famose PC-Umsetzung aus

  6. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  7. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  8. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  9. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  10. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften
Google Handschrifteingabe im Hands on
App erkennt sogar krakelige Handschriften
  1. MTCast für Android Mediathek-Cast-App kehrt nicht in den Play Store zurück
  2. Parkpocket App hilft bei der Parkplatzsuche
  3. Screenpop Neuer Messenger schickt Fotos direkt auf Sperrbildschirm

P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  2. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
  3. Neue Kirin-Prozessoren Nächstes Google Nexus soll von Huawei kommen

Vorratsdatenspeicherung: Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
Vorratsdatenspeicherung
Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
  1. Überwachung Telekom begrüßt Speicherdauer der Vorratsdatenspeicherung
  2. Vorratsdatenspeicherung Regierung will Verkehrsdaten zehn Wochen lang speichern
  3. Asyl für Snowden Bundesregierung bestreitet Drohungen der USA

  1. Re: So sieht eine viel zu späte PC-Umsetzung aus

    kelzinc | 02:22

  2. Re: Hätte Apple ein vernünftiges Gerät gebaut...

    fokka | 02:12

  3. Re: Gibt es GTA5 auch auf Deutsch?

    Luebke | 02:11

  4. Re: So ein Quatsch

    fokka | 02:05

  5. Dito

    Luu | 02:03


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel