KfW soll auf Bardividende verzichten.
KfW soll auf Bardividende verzichten. (Bild: Ina Fassbender/Reuters)

Regierungsplan Bund will Telekom bei Investitionen unterstützen

Die Bundesregierung strebt einen Investitionsschub für die Deutsche Telekom an. Dazu soll die staatliche Förderbank KfW auf eine Bar-Dividende aus ihrem Anteil an dem Konzern verzichten. Es geht um eine hohe Summe.

Anzeige

Die Bundesregierung prüft derzeit verschiedene Möglichkeiten, die Telekom finanziell zu entlasten und ihr so weiteren Spielraum für Investitionen in den Ausbau ihrer Breitbandnetze zu geben. "Im Mittelpunkt der Überlegungen steht, dass die Telekom der staatlichen Förderbank KfW keine Dividende ausschüttet, sondern im gleichen Wert neue Aktien ausgibt", sagten Regierungskreise dem Handelsblatt. Eine Entscheidung sei allerdings noch nicht gefallen.

Die Telekom bietet ihren Aktionären bereits ab der Dividendenzahlung im Mai 2013 erstmals die Wahlmöglichkeit einer Barausschüttung wie bisher oder eine Sachdividende in Form von Aktien. Das hatte der Konzern vor gut einer Woche bekanntgegeben.

Sollte der Bund sich wirklich bei seinem KfW-Paket in Höhe von 17 Prozent für die Variante der Sachdividende entscheiden, blieben dem Konzern erhebliche finanzielle Mittel zusätzlich in der Kasse: Bei einer Dividende von 70 Cent wären das für 2012 bei 70 Cent pro Anteilsschein mehr als 500 Millionen Euro. Auch wenn der Konzern wie angekündigt für die Ausschüttungstermine 2014 und 2015 seine Dividende auf nur noch 50 Cent absenkt, machten das immerhin noch knapp 370 Millionen Euro pro Jahr aus. Zusammen also fast 1,25 Milliarden Euro.

Es ist das erste Mal, dass ein Dax-Unternehmen eine solche Ausschüttungsvariante anbietet. In Europa gibt es die sogenannte "Dividend in Kind" dagegen häufiger. Vor allem Telekom-Unternehmen wie Spaniens Telefónica haben sie schon mehrfach genutzt. Die Sachdividende gilt als wenig populär, verwässert die zusätzliche Ausgabe von Aktien doch den Aktienkurs und den Gewinn pro Anteilsschein.


Natalee 22. Jan 2013

...was sind das denn für unwissende Zitate und Antworten? Ist das Volk echt schon so...

slashwalker 17. Dez 2012

Das wäre das Letzte woran die sparen würden...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwaretester - Engineering Software (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart
  2. Systemspezialist Backup (m/w)
    octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  3. Projektleiter (m/w) für IT-Transformationsprogramm in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. (Senior) Manager Enterprise Architecture/IT-Transformati- on (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Canon Cashback-Aktion (bitte auf die Cashback-Preise klicken!)
    bis zu 200,00€ zurück erhalten
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. PREIS-TIPP: SanDisk SDSSDP-128G-G25 SSD 128GB
    49,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Googles Project Vault

    Der Krypto-Rechner auf der SD-Karte

  2. Project Jacquard

    Google webt Trackpads aus Stoff in Kleidungsstücke

  3. Project Abacus

    Google will Passwörter eliminieren

  4. Apple

    Tim Cook spendet 50.000 Apple-Aktien für wohltätige Zwecke

  5. Unsichere Apps

    Millionen Kundendaten gefährdet

  6. Silk-Road-Prozess

    Lebenslange Haft für Ross Ulbricht

  7. Die Woche im Video

    Rasende Rennautos, gemächliches Google, schnelles Smartphone

  8. Kritische Infrastruktur

    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

  9. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  10. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre
Soziales Netzwerk Sociax
Das Facebook mit mehr Privatsphäre
  1. Nepal Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
  2. Karrierenetzwerk LinkedIn will Zukauf für 1,5 Milliarden US-Dollar
  3. Soziale Netzwerke Vernetzt und zugenäht!

Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen
Berlin E-Prix
Motoren, die nach Star Wars klingen
  1. Funktechnik Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  1. Re: "Russland-Prozessor" wird hier schon Bild...

    tonictrinker | 18:29

  2. Re: Wieso?

    plutoniumsulfat | 18:25

  3. Re: Btw, alberne Sperrseite?

    ChemoKnabe | 18:23

  4. Re: Erinnerung

    deus-ex | 18:10

  5. Re: MIPS Architektur selten... alte schon

    nicoledos | 18:07


  1. 16:27

  2. 14:12

  3. 13:39

  4. 12:55

  5. 12:21

  6. 11:04

  7. 09:01

  8. 18:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel