Abo
  • Services:
Anzeige
Steven Sinofsky präsentiert Windows 7 im Oktober 2009.
Steven Sinofsky präsentiert Windows 7 im Oktober 2009. (Bild: Toshifumi Kitamura/AFP/Getty Images)

Referenzdesign: Steven Sinofsky wollte kein Windows-7-Tablet

Steven Sinofsky präsentiert Windows 7 im Oktober 2009.
Steven Sinofsky präsentiert Windows 7 im Oktober 2009. (Bild: Toshifumi Kitamura/AFP/Getty Images)

Der gefeuerte Windows-Chef Steven Sinofsky soll Hardwarehersteller abgewiesen haben, die zum Start von Windows 7 ein Referenzdesign für ein Tablet vorbereitet hatten und Unterstützung dafür wollten.

Der frühere Windows-Chef Steven Sinofsky soll es abgelehnt haben, Windows 7 für Tablets anzupassen. Das berichtet das IT-Onlinemagazin Extremetech unter Berufung auf informierte Kreise. Hardwarehersteller sollen rechtzeitig zum Start des Betriebssystems im Oktober 2009 Referenzdesigns für Windows-7-Tablets vorbereitet haben. Doch Sinofsky habe sich dagegen entschieden, dafür eine umfassende Unterstützung zu bieten.

Anzeige

Das erste iPad wurde am 27. Januar 2010 von Apple präsentiert.

Auf einer Konferenz im Mai 2008 hatte Microsoft ein Multitouch-Interface für Windows 7 samt einigen angepassten Applikationen gezeigt. Bilder ließen sich verschieben, vergrößern und rotieren. Als Hardware kam dabei Duosense von N-Trig zum Einsatz.

Microsofts Touch Pack für Windows 7

Im April 2010 kam Microsofts Touch Pack für Windows 7. Damit ließen sich vier Spiele und zwei Anwendungen installieren, die zuvor nur über OEMs verteilt wurden. So konnte etwa auf dem WePad, auf dem sich auch Windows installieren ließ, das Touch Pack genutzt werden. Der Installer verlangte ein Multitouch-Display mit mindestens zwei simultan nutzbaren Touch-Punkten.

Sinofskys Rauswurf bei Microsoft wurde am 12. November 2012 überraschend bekanntgegeben. Er galt als einer der möglichen Nachfolger von Ballmer, der 2018 aus Altersgründen abtreten will. Der 47-jährige Sinofsky war 23 Jahre bei Microsoft und verantwortete den Start von Windows 7 im Jahr 2009, von Windows 8 im vergangenen Monat und von Surface. Seit 2006 war er Chef der Windows-Entwicklung. Er galt in der Zusammenarbeit als sehr schwierig.


eye home zur Startseite
irgendwersonst 20. Nov 2012

Windows ist nicht gleich Windows, neben den allseitsbekannten Windows Deskopsystemen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  3. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  4. Thalia Bücher GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 5€ Gratis-PSN-Guthaben zur PlayStation-Plus-Mitgliedschaft)
  2. Gratis H3 Headset by B&O beim Kauf des LG G5 Smartphones

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  2. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  3. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  4. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  5. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  6. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  7. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  8. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  9. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  10. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Der Hit ist doch aber der Nachtrag

    znorf | 09:56

  2. Re: Die Darstellung ist etwas einseitig

    otraupe | 09:45

  3. Megapeinlich + Haftung

    Nbs_sitcom | 09:44

  4. Re: Du stellst eher Dir ein Bein.

    otraupe | 09:42

  5. Schlechtester Artikel seit langem...

    rgw-virus | 09:41


  1. 09:01

  2. 18:40

  3. 17:30

  4. 17:13

  5. 16:03

  6. 15:54

  7. 15:42

  8. 14:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel