Samsung will keine Verkaufsverbote für Geräte von Apple in Europa.
Samsung will keine Verkaufsverbote für Geräte von Apple in Europa. (Bild: Bruce Bennet/Getty Images)

Rechtsstreitigkeiten Samsung will kein Verkaufsverbot für Apple-Geräte in Europa

Samsung will gegen Apple keine Verkaufsverbote mehr durchsetzen - zumindest in Europa. Der Mobilfunkhersteller zieht alle seine entsprechenden Anträge zurück. Offiziell heißt es, Samsung will mit Apple nur noch auf dem Markt konkurrieren.

Anzeige

Samsung will seine Anträge für ein Verkaufsverbot für Geräte von Apple in allen europäischen Gerichten zurückziehen. Das berichtet die Webseite The Verge und zitiert aus einer Mitteilung des Smartphone-Herstellers. Samsung klagt in Großbritannien, Frankreich, Italien und in Deutschland wegen Patentverletzungen gegen Apple.

The Verge zitiert dabei aus einer Mitteilung von Samsung, in der es heißt, der Konzern sehe sich weiterhin dazu verpflichtet, seine Patente nach fairen, angemessenen und nicht voreingenommenen Bedingungen zu lizenzieren. "Wir glauben, dass es besser sei, wenn Unternehmen auf dem freien Markt konkurrieren statt vor Gericht." Deshalb ziehe Samsung seine Anträge für ein Verkaufsverbot in allen europäischen Ländern zurück. Der koreanische Konzern wolle dem Kunden die Entscheidung überlassen, welche Geräte besser sind.

Weltweite Prozesse

Erst gestern hatte Richterin Lucy Koh in dem spektakulären Patentprozess vor einem Bezirksgericht im US-Bundesstaat in Kalifornien ein von Apple gefordertes Verkaufsverbot für 26 Smartphones des koreanischen Herstellers abgewiesen. Einen Zusammenhang zu den dort stattfindenden Verhandlungen gibt es in Samsungs Mitteilung jedoch nicht, schreibt The Verge.

Möglicherweise will Samsung das Gespräch mit seinem Konkurrenten suchen, die sich weltweit in zahlreichen Verfahren um Patente und Geschmacksmuster streiten.

In Deutschland läuft gegenwärtig ein Prozess um Patentverletzungen zwischen Apple und Samsung vor dem Landgericht in Mannheim. Letztes Jahr hatte das Düsseldorfer Landgericht Samsung für schuldig befunden, mit seinen Tablets gegen Apples Geschmacksmuster verstoßen zu haben. Samsung versucht dort, die Geschmacksmuster löschen zu lassen.


derdiedas 19. Dez 2012

und das bei einem Apple - Samsung Thema... Evtl. ist das auch Auswirkung der neuen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Referent (m/w) Dokumentation / Marketing
    Spirax Sarco GmbH, Konstanz
  2. Software Architect (m/w) Systemsoftware & Network
    Da Vinci Engineering GmbH, Ulm
  3. Systemmanager Server Operations - Server Technology (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer
    Stadt Regensburg, Regensburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: WD Red Retail Kit (Einbau-Set) interne NAS-Festplatte 3TB 3,5" 5.400 RPM
    118,52€
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. TOPSELLER REDUZIERT: Amazon Fire TV Stick
    29,00€ statt 39,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektromobilität

    Elektroautos sind etwas fürs Land

  2. TV-Kabelnetz

    Primacom will auf 500 MBit/s beschleunigen

  3. Linux-Distribution

    Fedora 22 ist ein Release für Admins

  4. Warlords of Draenor

    Flugverbot in neuen WoW-Gebieten

  5. Unitymedia-Konzern

    Liberty kauft Time Warner Cable für 55 Milliarden US-Dollar

  6. The Elder Scrolls Online

    Zenimax sperrt mutmaßlich illegale Nutzerkonten

  7. Sony

    Xperia Z4 erscheint in Deutschland als Xperia Z3+

  8. LTE Advanced Cat 6

    Vodafone bietet 225 MBit/s im LTE-Netz

  9. Google

    Chrome für Android ist nahezu Open Source

  10. Firefox OS

    Für Mozilla ist billig nicht mehr alles



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  2. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  3. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz

Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Umfrage US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten
  2. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  3. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  2. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  3. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"

  1. Re: Simple Logik und wenig ueberraschend

    wsxedc | 03:46

  2. Re: altes 4S noch behalten?

    VerkaufAlles | 03:41

  3. Re: Durchschnittsalter

    wsxedc | 03:39

  4. Re: Wozu eine Studie?

    wsxedc | 03:35

  5. Deinterlacing-Artefakte bei 1080i sind nicht...

    wsxedc | 03:27


  1. 20:29

  2. 20:22

  3. 17:21

  4. 16:26

  5. 16:20

  6. 15:22

  7. 13:57

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel