Razzia Onlinehändler werfen Media-Saturn Preisabsprachen vor

Media Markt und Saturn sollen in Absprachen mit Herstellern verhindert haben, dass Onlinehändler Produkte günstiger anbieten. Das soll durch Hausdurchsuchungen in Österreich bewiesen werden.

Anzeige

Die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde hat eine Durchsuchungsaktion bei der Media-Saturn-Gruppe durchgeführt. Onlinehändler hätten Artikel billiger als der Elektronikdiscounter angeboten und daraufhin Probleme mit dem Hersteller Philips bekommen: Sie seien mit drastischer Verspätung beliefert worden. Wie Die Presse berichtete, habe wegen der Vorwürfe im Januar 2013 eine dreitägige Razzia bei Media Markt, Saturn und Philips wegen illegaler Preisabsprachen stattgefunden.

Die Geschäftsführung von Media-Saturn und der Lieferant Philips hätten der Tageszeitung Die Presse die Hausdurchsuchungen bestätigt und volle Kooperationsbereitschaft mit den Behörden zugesichert. Auch die Bundeswettbewerbsbehörde habe die Aktionen bestätigt.

Die Vorwürfe sind nicht neu. Onlinehändler in Deutschland litten darunter, dass ihnen die IT-Hersteller zu wenige Produkte lieferten, sagte Reiner Heckel, Gründer und Chef des zur Media-Saturn-Gruppe gehörenden Onlinehändlers Redcoon, im September 2012. "Die Industrie hat den Internethandel nicht ganz so gern und hält die Ware in diesem Kanal bewusst knapp", führte Heckel weiter aus. Media-Saturn, Europas größter Elektronikdiscounter, kaufte den Onlinehändler Redcoon, ein Unternehmen mit 485 Mitarbeitern, am 30. März 2011.

Der Elektronik-Discounter Media Markt hatte im Juli 2011 erklärt, dass das Unternehmen die Onlinepreisführerschaft erobern und in den Filialen weitgehend einheitliche Preise einführen wolle. Um mit günstigen Anbietern im Internet konkurrieren zu können, werde mit den Zulieferern verhandelt, die die Preise senken sollten. Unterschiedliche Konditionen der Zulieferer für On- und Offlinehändler solle es nicht mehr geben. Die Internetstrategieänderung sei die wichtigste Entscheidung in der Unternehmensgeschichte.


Drizzt 28. Jan 2013

Dann hst du aber noch keine 1000% Prozent Gewinnspanne, da man ja auch Lagerkosten...

Dreh Anders 27. Jan 2013

Mein letzter Einkauf beim MM lief so: bissl Beratung, Produkt gewählt und dem Verkäufer...

boraMTO 27. Jan 2013

Metro... Mutter der beiden Töchter Saturn und Media Markt... Gibt die Zickereien in...

Sharra 26. Jan 2013

Nein, man braucht für die Beweissicherung die Hausdurchsuchung. Der Verdacht ist da. Dann...

Kommentieren


Bitpage.de - Der Technikblog / 25. Jan 2013

Preisabsprachen bei Media-Saturn und Herstellern



Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  2. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln
  3. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. SAP-Prozessexperte für Master Data, EHS & Label Management (m/w)
    BASF Coatings GmbH, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  2. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  3. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  4. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  5. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  6. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  7. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  8. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  9. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  10. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

    •  / 
    Zum Artikel