Ravensburger: Apple lässt "Memory"-Spiele aus dem App Store entfernen
Memory-App von Ravensburger (Bild: Ravensburger)

Ravensburger Apple lässt "Memory"-Spiele aus dem App Store entfernen

Zahlreiche Entwickler müssen nach Aufforderung von Apple ihre Spiele mit dem Wort Memory entfernen oder umbenennen - das hat der deutsche Ravensburger Verlag durchgesetzt.

Anzeige

Wer in der Suche im App Store das Wort "Memory" eingibt, bekommt auf dem iPhone derzeit 4.068 Treffer angezeigt. Künftig dürften es etwas weniger werden: Apple hat laut einem Bericht von Gamasutra Entwickler aufgefordert, ihre Spiele mit dem Wort "Memory" im Titel umzubenennen oder zu entfernen.

Grund ist offenbar eine Vereinbarung mit dem deutschen Unternehmen Ravensburger. Das hatte sich vor fast genau einem Jahr an Apple gewandt, um den Namen seines 1959 erstmals veröffentlichten Brettspielklassikers Memory zu schützen.

Laut Gamasutra muss unter anderem der Entwickler von Preschool Memory Match seine Applikation ändern. Betroffen sind aber nicht nur kleinere Anbieter - auch die weltweit bekannte Marke "Hello Kitty and Friends" ist mit einem von Tofu Apps produzierten "Memory Match" vertreten. Insgesamt finden sich derzeit rund 50 Spiele im App Store, die das Wort ausdrücklich im Titel nennen.

Nachtrag vom 15. November 2012, 14:20 Uhr

Von der genannten Problematik betroffen sind Entwickler von Spielen - nicht aber von anderen Anwendungen. Wir haben den Artikel entsprechend überarbeitet und bitten, die Unklarheit zu entschuldigen.


GeroflterCopter 16. Nov 2012

Man kann nicht in jedem Land unterschiedliche Namen vergeben? Wieso gibt es dann...

StefanKehrer 16. Nov 2012

Doch kannst Du, siehe hier : http://de.wikipedia.org/wiki/Anti-Monopoly Übrigens ein...

jtsn 16. Nov 2012

Es gibt immer eine andere Wahl: Wenn's brenzlig wird, drängt man auf einen Vergleich...

Local_Horst 16. Nov 2012

Wenn diese ein Spiel heraus bringen, in dem man Bildpärchen finden muss und es im Namen...

jtsn 15. Nov 2012

Normale Wörter können als Marke für bestimmte Produktgruppen geschützt werden. Wenn aber...

Kommentieren


Giga Tags / 15. Nov 2012

Ravensburger geht erneut gegen Apps vor



Anzeige

  1. Principal Research Manager (Engineering) (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Munich
  2. Field Support Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg/Frankfurt
  3. Softwareentwickler (m/w) für Testsysteme im Bereich Mobilgeräte
    AMS Software & Elektronik GmbH, Flensburg
  4. PHP Web Entwickler/-in (m/w)
    mediawave internet solutions GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  2. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  3. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  4. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  5. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  6. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  7. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  8. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  9. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

  10. Dating

    Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel