Anzeige
Memory-App von Ravensburger
Memory-App von Ravensburger (Bild: Ravensburger)

Ravensburger Apple lässt "Memory"-Spiele aus dem App Store entfernen

Zahlreiche Entwickler müssen nach Aufforderung von Apple ihre Spiele mit dem Wort Memory entfernen oder umbenennen - das hat der deutsche Ravensburger Verlag durchgesetzt.

Anzeige

Wer in der Suche im App Store das Wort "Memory" eingibt, bekommt auf dem iPhone derzeit 4.068 Treffer angezeigt. Künftig dürften es etwas weniger werden: Apple hat laut einem Bericht von Gamasutra Entwickler aufgefordert, ihre Spiele mit dem Wort "Memory" im Titel umzubenennen oder zu entfernen.

Grund ist offenbar eine Vereinbarung mit dem deutschen Unternehmen Ravensburger. Das hatte sich vor fast genau einem Jahr an Apple gewandt, um den Namen seines 1959 erstmals veröffentlichten Brettspielklassikers Memory zu schützen.

Laut Gamasutra muss unter anderem der Entwickler von Preschool Memory Match seine Applikation ändern. Betroffen sind aber nicht nur kleinere Anbieter - auch die weltweit bekannte Marke "Hello Kitty and Friends" ist mit einem von Tofu Apps produzierten "Memory Match" vertreten. Insgesamt finden sich derzeit rund 50 Spiele im App Store, die das Wort ausdrücklich im Titel nennen.

Nachtrag vom 15. November 2012, 14:20 Uhr

Von der genannten Problematik betroffen sind Entwickler von Spielen - nicht aber von anderen Anwendungen. Wir haben den Artikel entsprechend überarbeitet und bitten, die Unklarheit zu entschuldigen.


GeroflterCopter 16. Nov 2012

Man kann nicht in jedem Land unterschiedliche Namen vergeben? Wieso gibt es dann...

StefanKehrer 16. Nov 2012

Doch kannst Du, siehe hier : http://de.wikipedia.org/wiki/Anti-Monopoly Übrigens ein...

Anonymer Nutzer 16. Nov 2012

Es gibt immer eine andere Wahl: Wenn's brenzlig wird, drängt man auf einen Vergleich...

Local_Horst 16. Nov 2012

Wenn diese ein Spiel heraus bringen, in dem man Bildpärchen finden muss und es im Namen...

Anonymer Nutzer 15. Nov 2012

Normale Wörter können als Marke für bestimmte Produktgruppen geschützt werden. Wenn aber...

Kommentieren


Giga Tags / 15. Nov 2012

Ravensburger geht erneut gegen Apps vor



Anzeige

  1. IT-Manager JBoss Solution Architect (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Validierungsingenieur Automation (m/w)
    Uhlmann, Laupheim
  3. Anwendungsbetreuer (m/w)
    Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Fachbereichsleiter (m/w) Rechenzentrum
    Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: MEDION ERAZER P6661 15,6-Zoll-Notebook PCGH-Edition
    899,00€ statt 999,00€ und 128-GB-USB-Stick gratis
  2. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  3. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. AVM

    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt

    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

  3. Datenschmuggel

    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

  4. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  5. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  6. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen

  7. Snapdragon

    Qualcomm zeigt neuen 14nm-FinFET-Chip und ein Wearable-SoC

  8. Overload

    Descent-Macher sammeln Geld für neues Projekt

  9. Snapdragon X16

    Qualcomms neues LTE-Modem schafft 1 GBit pro Sekunde

  10. Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: Gut so

    raskani | 22:06

  2. Re: Cable: Perlen für die Säue

    cbotmk3 | 22:06

  3. Re: Crowdfunding für ECHTE Modems?

    JensM | 22:05

  4. Re: Gehbehindert? Keine Pakete mehr!

    Golressy | 22:03

  5. Re: Datenraten der neuen Fritzbox Cable

    RedRose | 22:03


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel