Abo
  • Services:
Anzeige
Esa-Astronaut beim Unterwassertraining (Symbolbild): Sperriger Anzug, verringerte Schwerkraft
Esa-Astronaut beim Unterwassertraining (Symbolbild): Sperriger Anzug, verringerte Schwerkraft (Bild: Comex)

Raumfahrt Moonwalk auf dem Grund des Mittelmeers

Im Weltraum sollen künftig Menschen und Roboter zusammen auf Erkundung gehen. Das europäische Forschungsprogramm Moonwalk soll die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine vorbereiten.

Anzeige

Das Projekt heißt Moonwalk. Doch zunächst geht es abwärts: Unter anderem auf dem Grund des Mittelmeers sollen sich Astronauten auf Missionen zu fremden Himmelskörpern vorbereiten. Unter der Leitung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) werden europäische Forscher das Unterwassertrainingsprogramm für Raumfahrer entwerfen.

Im Mittelmeer vor der südfranzösischen Stadt Marseille sollen die Astronauten lernen, sich in der verringerten Schwerkraft, wie sie etwa auf dem Mond herrscht, zu bewegen. Der zweite Trainingsort befindet sich in der Wüstenlandschaft von Río Tinto im Südwesten Spaniens. Dort soll die Entnahme von Proben auf dem Mars geübt werden. Bei beiden Ausbildungsszenarien werden die Astronauten sperrige Anzüge tragen, die den Raumanzügen ähneln, die sie bei einem Einsatz jenseits der Erde tragen werden.

Mensch kommuniziert mit Maschine

Bei dem Moonwalk-Programm geht es aber nicht nur darum, die Astronauten allein vorzubereiten: Künftige Missionen werden voraussichtlich von Menschen zusammen mit Robotern durchgeführt. Ziel ist deshalb, die Kooperation von Mensch und Maschine vorzubereiten. Dazu wird im ersten Schritt die Kommunikation zwischen beiden gehören. Weitere Trainingsszenarien werden die europäischen Forscher zusammen mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entwickeln.

Unter der Führung der DFKI-Robotiker in Bremen werden sieben Forschungsinstitutionen und Unternehmen aus sieben europäischen Ländern zusammenarbeiten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Net at Work GmbH, Paderborn
  2. Bundesnachrichtendienst, Pullach bei München, Bad Aibling
  3. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  4. ifb KG, Seehausen am Staffelsee


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (Rabattcode: MB10)
  3. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)

Folgen Sie uns
       


  1. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

  2. Sicherheitsupdate

    Apple patcht Root-Exploits für fast alle Plattformen

  3. Aktionsbündnis Gigabit

    Nordrhein-Westfalen soll flächendeckend Glasfaser erhalten

  4. Mozilla

    Firefox 51 warnt vor unsicheren Webinhalten

  5. Thaumistry

    Bob Bates schreibt wieder ein Textadventure

  6. Resident Evil 7 Biohazard im Test

    Einfach der Horror!

  7. Trump-Personalie

    Neuer FCC-Chef will Netzneutralität wieder abschaffen

  8. Norton Download Manager

    Sicherheitslücke ermöglicht untergeschobene DLLs

  9. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)

    4K-Filme verzeihen keine Fehler

  10. Snapdragon 835

    Erst Samsung, dann alle anderen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Freisprecheinrichtung

    Berner Rösti | 16:10

  2. Re: Solange 'Tatort' nicht in 4K gesendet wird...

    der_wahre_hannes | 16:09

  3. Re: Sitzabstand

    as (Golem.de) | 16:08

  4. Re: Moto G4 Plus

    xploded | 16:07

  5. Schlangenöl..

    xmaniac | 16:06


  1. 16:14

  2. 15:55

  3. 15:49

  4. 15:38

  5. 15:28

  6. 14:02

  7. 12:49

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel