Abo
  • Services:
Anzeige
Raumsonde Juno: Erstes Bild aus dem Jupiterorbit
Raumsonde Juno: Erstes Bild aus dem Jupiterorbit (Bild: Nasa/JPL-Caltech/SwRI/MSSS)

Raumfahrt: Juno schickt erstes Jupiter-Bild zur Erde

Raumsonde Juno: Erstes Bild aus dem Jupiterorbit
Raumsonde Juno: Erstes Bild aus dem Jupiterorbit (Bild: Nasa/JPL-Caltech/SwRI/MSSS)

Das Einschwenken in den Orbit ist ohne Schaden geschafft: Die Sonde Juno hat das erste Bild aus der Jupiterumlaufbahn zur Erde gefunkt. Allerdings aus großer Distanz - Juno entfernt sich gerade vom Jupiter.

Juno nimmt ihre Arbeit auf: Die Sonde hat das erste Bild zur Erde gefunkt, das sie aus dem Jupiter-Orbit aufgenommen hat. Juno ist seit dem 5. Juli 2016 in der Umlaufbahn des Jupiter.

Anzeige
  • Jupiter und drei seiner 64 Monde, aufgenommen von Juno. (Bild: Nasa/JPL-Caltech/SwRI/MSSS)
  • Die Junocam hat das Bild aus einer Entfernung von 4,3 Millionen Kilometern aufgenommen.  (Bild: Nasa/JPL-Caltech/SwRI/MSSS)
Jupiter und drei seiner 64 Monde, aufgenommen von Juno. (Bild: Nasa/JPL-Caltech/SwRI/MSSS)

Das Foto zeigt Jupiter und seine Monde Io, Europa und Ganymed. Aufgenommen wurde es mit der Junocam, der optischen Kamera der Sonde. Ihr Sensor hat eine Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln. Die Bildauflösung beträgt 15 Kilometer pro Pixel.

Juno entfernt sich von Jupiter

Sehr gut zu erkennen sind die Himmelskörper allerdings nicht: Das Foto wurde aus 4,3 Millionen Kilometern Entfernung aufgenommen. Juno entfernt sich gerade von Jupiter. Die Sonde ist auf ihrem ersten Orbit, der größer ist als die weiteren. Dieser Umlauf wird 53,5 Tage dauern. Auf ihrer endgültigen Bahn braucht sie nur noch 14 Tage für eine Umrundung.

Für die Forscher der US-Raumfahrtbehörde Nasa ist das Bild dennoch von Bedeutung: "Diese Szene der Junocam zeigt, dass sie ihren ersten Durchlauf durch Jupiters extremes Strahlungsfeld ohne Schäden überstanden hat und bereit ist, es mit Jupiter aufzunehmen", sagte Scott Bolton vom Southwest Research Institute in San Antonio im US-Bundestaat Texas. "Wir können es kaum erwarten, bis wir zum ersten Mal Jupiters Pole zu sehen bekommen."

  • Geschafft: Am 4. Juli 2016 um 20:54 Uhr Ortszeit trifft bei der Nasa die Nachricht ein ... (Foto: Aubrey Gemignani/Nasa)
  • ..., dass die Sonde Juno in den Jupiter-Orbit eingeschwenkt ist.  (Foto: Nasa/JPL-Caltech)
  • Junos Umlaufbahn führt über die Pole, um die Strahlenbelastung für die Sonde so gering wie möglich zu halten. (Foto: Nasa/JPL-Caltech)
  • Jupiter ist der größte Planet im Sonnensystem. Sein Strahlungsgürtel, der durch das starke Magnetfeld entsteht, gefährdet Junos Elektronik. (Foto: Damian Peach/Nasa)
  • Die Reise zu Jupiter hat knapp fünf Jahre gedauert. (Foto: Nasa/JPL-Caltech)
  • Start war am 5. August 2011. (Foto: Kenny Allen/Nasa)
  • 2013 holte Juno Schwung mit einem Swingby-Manöver um die Erde. (Foto: Nasa/JPL-Caltech/MSSS)
  • Erste Bilder vom Ziel: Am 29. Juni 2016 fotografierte Juno Jupiter und einige seiner Monde aus 5,3 Millionen km Entfernung. (Foto: Nasa/JPL-Caltech/SwRI/MSSS)
  • Modell der Sonde vor einem Bild von Jupiter: Juno soll bis Anfang 2018 um den Planeten kreisen und dann in seiner Atmosphäre verglühen. (Foto: Aubrey Gemignani/Nasa)
Geschafft: Am 4. Juli 2016 um 20:54 Uhr Ortszeit trifft bei der Nasa die Nachricht ein ... (Foto: Aubrey Gemignani/Nasa)

Sie müssen sich allerdings noch eine Weile gedulden: Am 27. August wird Juno dem Jupiter nahe sein und die ersten hochaufgelösten Bilder liefern. Die Sonde soll sich dem Planeten bis auf weniger als 5.000 Kilometer über den Wolken nähern. So niedrig wurde der Jupiter noch nie überflogen.


eye home zur Startseite
Ach 13. Jul 2016

Ist halt viel schöner wenn das Interesse/die Neugierde von selbst und aus den empirischen...

FreiGeistler 13. Jul 2016

Und eine Strahlungsfeste Blende?

Speadge 13. Jul 2016

ihr könnt doch die km/pixel zwischen den monden nicht mit jupiter vergleichen, da alles...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Versicherungskammer Bayern, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Wie ist das bei AMD?

    Moe479 | 04:43

  2. Re: Warum dann überhaupt noch den Heatspreader...

    kelzinc | 03:37

  3. Re: Ekelhafte Haltung der anderen Poster hier...

    teenriot* | 03:31

  4. Re: Der Typ ist und bleibt eine Vakuumpumpe

    teenriot* | 03:28

  5. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    teenriot* | 03:27


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel